Mehrere WinPE auf einem bootbaren USB Stick

krueppel

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
11
Hallo zusammen

Wir installieren unsere PCs/Laptops über das Netzwerk (unattendend). Zum Verbinden der Installationssource wird eine Oberfläche per WinPE von einem bootfähigen USB-Stick gestartet. Für 64-bit und für 32-bit haben wir je einen USB-Stick, zusätzlich haben wir noch die "Hiren Boot CD" auf einem USB-Stick.

Um die Anzahl Sticks zu reduzieren und den Komfort zu erhöhen, möchte ich einen Stick erstellen, von dem all dies möglich ist.

Geht das überhaupt? Ich habe gelesen, dass es nicht möglich sei, wenn die Windows-Source sich auf dem Stick befindet. Jedoch haben wir die Source ja auf dem Netz.

Hat das schon wer gemacht und kann mich auf eine Anleitung verweisen? Finde leider nichts entsprechendes...

Vielen Dank bereits im Voraus.

mfg
 

Kamupfel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
46
Wieso richtest du nicht einfach nen PXE-Server ein und bootest die Images direkt übers netz ?
Einfach nen TFTP aufsetzen und per Syslinux das .wim image booten...
Auf dem Weg kannst die 32 und 64bit images starten, ausserdem bei bedarf UBCD, Partet Magic, Acronis usw...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top