Leserartikel Mein Fazit : ASUS RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced 8GB

Cleriker999

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
46
Was soll das bringen die karte bei 68% rumgurken zu lassen? Ja ok du willst 75Fps haben trotzdem...
Probier mal wenn du ein Spiel hast wo du sicher ständig über 100 FPS haben wirst mal Nvidia Insector aus und
Lock die framerate auf 74 FPS anstatt Vsync vieleicht funkt das ja ohne probleme wer weiß;)


Manche Spiele haben im menü nen punkt der heist scalieren da stellst du den regler mal von 100% auf 120% oder 130% und schon sollte die Karte mehr ausgelastet sein weil du dann mit einer höheren auflösung rechnest,

Dann kannst du ja mal schauen wie die Temp wirklich ist, oder du lässt einfach nen Grafik benchmark laufen für 15 min zb Heaven unigine in 1440p, da kannst du auch gleich schauen wie gut deine Karte übertaktet wenn du daran interresse hast.

Hab bei meiner MSi 1080 ti gaming x den Kühler Runter geschmissen und zwei 120er high airflow lüfter draufgeschnallt. (Das geht solange du nen halbwegs dicken Kühlkörper hast) Die Inspiration dazu hat mir der raff gegeben kannst dir gerne mal anschauen was das bringt ;) und das ist nochmal leiser als und efizienter bei mir waren es nach stress test 15 min statt 74 grad Temp (Lüfter auf 100%) nur mehr 61 grad max (1600RPM mit den Lüftern) die ich jetzt habe,

Aber ja die Strix ist eh ne super Karte aber was ich dir noch empfehlen kann ist zumindest die wärmeleitpaste gegen Kryonout zu tauschen so wie ich das noch gemacht habe das macht nochmal 5 Grad aus so das ich zu meinen 61 Grad gekommen bin ;) So kann der Sommer auch kommen :)



YOUTUBE
Lüftermod: Palit Game Rock GTX 1080 Ti | PCGH-Lab


:
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.286
Gutes Video und die Lüfter bringen sicher was. Aber das ganze System liegt auf dem Tisch bei Raumtemperatur. Von daher sage ich mal ist das Ganze nicht sehr aussagekräftig. Richtig sehen kann man das eben nunr im Gehäuse und das bei einer guten Stunde unter Last. Was es zeigt ist, das Hersteller mit guten Kühlern punkten aber miese Lüfter drauf packen.
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.463
Danke für deine Mühe, aber du könntest deinen Bericht etwas verbessern, indem du mehrere Spiele mit FPS, Temperatur und ggf. Lautstärke Tests ausprobierst und mit der 1080 vergleichst.

Dass eine RTX 2080 schneller ist, sollte klar sein, aber in welchem Ausmaß in deinem System wäre interessanter meiner Ansicht nach.
 

Nitrobong

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
259
Nunja, als Leseartikel deklarierter Thread der nichts aussagt ausser "yippiyeah Feuerwerk zünd, Konfetti werf" ich habe ne 2080 die besser performed als die 1080 trift halt auf berechtigte Kritik.
Also einfach das ganze überarbeiten und etwas professioneller an die Sache rangehen mit sinnvollen Angaben die hier schon genannt wurden. Dann kann man auch gern diskuttieren.
Naja, mach dir nichts draus und hab einfach Spass an der Karte ^^
 

avalansz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
10
nach allen negativen Kommentaren, wollte ich doch mal sagen, danke für deinen Beitrag :)

was ich rausgelesen habe, ist wie die Karte in diesem Fall sich zur Vorgängerkarte verhält. Natürlich gibt es da tausende Tests zu den Karten, aber wenn jetzt niemand eigene Erfahrungen im Forum teilen kann, dann könnte man das Forum ja auch schließen. Ganz zu schweigen davon, dass ich bei diesen "richtigen Tests" immer das Gefühl habe, dass eine Karte bzw Marke bevorzugt dargestellt wird.

somit ist es nett solche Erfahrungen zu lesen.
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.286
Also wenn es den Eindruck macht ich mach seine Arbeit runter, das war nicht der Plan. Aber wie geschrieben ist meine Meinung dazu. Man vergisst für mich wichtige Details und das meine ich ist auch beim Video der Fall. Wenn ich mein System auf den Tisch lege kann ich auch jubeln ich hab 6 Grad gewonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.095
Frage ich mich auch, wenn man offenbar mit konstruktiver Kritik nicht umgehen kann.
Was hat das ganze dann hier fuer einen Sinn?
Dein "Bericht" hat quasi 0 Aussage und Inhalt. Dies wurde bemängelt & von manchen auch geschrieben was mam besser machen kann bzw. was man von so einem Bericht eigentlich erwarten sollte.
Darauf mit einem:
"Ihr seid alle Besserwisser die keine Ahnung haben, ich bin jetzt weg bye" zu reagieren ist halt auch nicht so dolle

Anbetracht dessen hättest du es dir also wirklich sparen können.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.324
Aber ja die Strix ist eh ne super Karte aber was ich dir noch empfehlen kann ist zumindest die wärmeleitpaste gegen Kryonout zu tauschen so wie ich das noch gemacht habe das macht nochmal 5 Grad aus so das ich zu meinen 61 Grad gekommen bin ;) So kann der Sommer auch kommen :)
Ich habe bei meiner GTX1070TI Strix die Paste gegen die Conductonaut getauscht und nur 1,5°C gewonnen. So wenig kannte ich noch nicht weil es bei der GTX780 auch noch ~5°K gebracht hat. Habe es dann noch mal gemacht weil ich dachte ich hätte zu wenig genommen, aber auch mit fast der doppelten Menge tat sich nicht mehr.
 

Cleriker999

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
46
Ich habe bei meiner GTX1070TI Strix die Paste gegen die Conductonaut getauscht und nur 1,5°C gewonnen. So wenig kannte ich noch nicht weil es bei der GTX780 auch noch ~5°K gebracht hat. Habe es dann noch mal gemacht weil ich dachte ich hätte zu wenig genommen, aber auch mit fast der doppelten Menge tat sich nicht mehr.
Ja hat sicher auch was damit zu tun wie gut dein Kühler ist darauf bzw wie dick der Kühlkörper und auch sicher was mit den Lüftern bzw wieviel Abwärme /Strom durch die karte fließt. Gibt da so ein paar Kandidaten was ich noch im Hinterkopf habe wie due 1080ti msi armor die Karte kauft man sich nur billiger um gegen Wasserkühlung zu tauschen weil das war eine von den schlechtesten und billigsten die hergestellt wurden.
Also meine macht die Temperaturen mit übertakten +10mv und +79Hz und der Speicher suf +400 gestellt da hab ich dann so um die 2025 bis 20 12 takt anliegen bei gpu lastigen Titeln.

Aber ja du hast ja ne strix probier mal 2 high air pressure Lüfter drauf zu geben (120er) und lass übers Mainboard laufen mit 60 bis 70% und Vergleich das dann mal mit deiner Standard karte indem du die Lüfter mal auf 100% laufen lässt im Streß test und du wirst merken das ist viel leiser und effizienter dann. Glaub meine Enermax high pressure Fans haben mir 11€ das Stück gekostet und hatten sogar gummi Dämpfer in verschiedenen Farben dabei. Achja und ein Splitter Kabel dazu kaufen damit die Lüfter auch gemeinsam an einem Stecker hängen am Mainboard ;)
 

Cleriker999

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
46
Hoffe du passt bei sowas auf.
Conductonaut kann dir die GPU easy zerstören bei Fehlern, normale WLP saut nur rum.
OMG jetzt seh ichs erst du hast conductonout drauf??? Kryounout musst du nehmen das ist so ziemlich die beste nichtleitfähige wärmeleitpaste die es gibt für gpus und ist schön dickflüssig bei mir hat eine ganze 1g tube gereicht also bloß nicht sparen damit ;) is zwar ein bisschen schwer zu verstreichen aber dafür bleibt die dann auch wo sie ist und rinnt nirgends hin,

Finger weg vom flüssigmetall das is es nicht wert mir ist schon eine karte abgeraucht weil ich die shuntwiederstände überbrücken musste aber das ist wieder ein anderes thema ;)

Falls du das mit den lüftern probierst sag mir wie es gelaufen ist :)
 

gunmarine

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.326
Danke für deinen Bericht aber die 1080 ti ist doch auf einem ähnlichen Niveau ^^ damit wärst du auch nochmal gut 250€ billiger weg gekommen mit 3 gb mehr VRAM.

Wenn du jetzt noch was an der CPU machen würdest und den Office TFT gegen 144hz tauschst, bekämst du auch mal die Auslastung höher ;-)

Ich kann die 2080 momentan auch im Freundeskreis irgendwie nur empfehlen wenn jemand unbedingt RT nutzen will und nur einen 1080p Monitor hat. Da fährt man entweder mit der (gebrauchten) 1080 ti mal wieder günstiger und gleich schnell oder sollte sich gleich ne 2080 ti schnappen.
 

RaptorTP

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9.331
Also das Video vom PCGH Raff stimmt schon.

Mach ich auch so !
Alternativ-Kühler kühlen eigentlich immer nur die GPU direkt.
Bei Wasserkühlern muss man drauf achten das man das richtige Design/Platinenlayout hat um eben alle Hotspots direkt zu kühlen.

Da ist der originale Kühler +2x 120mm Lüfter die bessere/einfachere Wahl.

Und ja - die meisten Nvidias haben ja nicht mal Sensoren beim VRAM + VRMs.
Allein aus diesem Grund schon, würde ich die nicht anders kühlen.

Per Adapter habe ich 2x Silent Wings direkt an der Karte per MSI Afterburner am laufen.

Absolut genial !
In meinem Fall was wohl die max Drehzahl im Bios hinterlegt. Irgendwas über 2000rpm.
Da die Silent Wings aber garnicht so hoch aufdrehen ist bereits bei ca. 55% Lüftergeschwindigkeit die max. Drehzahl erreicht.

Das beim Konfigurieren eines Lüfter Profils bitte beachten ;)

Achja - seid mir nicht böse ... aber ein Leseartikel sehe ich hier nicht.
Da haben sich ganz andere viel mehr Mühe gegeben
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathShark

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.013
Wenn du jetzt noch was an der CPU machen würdest und den Office TFT gegen 144hz tauschst, bekämst du auch mal die Auslastung höher ;-)

Ich kann die 2080 momentan auch im Freundeskreis irgendwie nur empfehlen wenn jemand unbedingt RT nutzen will und nur einen 1080p Monitor hat. Da fährt man entweder mit der (gebrauchten) 1080 ti mal wieder günstiger und gleich schnell oder sollte sich gleich ne 2080 ti schnappen.
Die Auslastung der Grafikkarte hat mit der Bildwiederholfrequenz des Monitors nicht direkt etwas zu tun, sofern man keinen Framelimiter nutzt oder Vsync einschaltet. 60 Hz oder 240 Hz, ohne derlei Konfigurationen sind 100% eher normal, solange die Auflösung hoch genug respektive die CPU hinreichend stark ist.

Und zweitens: Ich weiß ja, dass die RTX 2080 vielen schon jetzt als Speicherkrüppel gilt, aber für FullHD ist sie meiner Meinung nach einfach zu schnell.
 

Mani89HW

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
194
da deine gpu nicht zu 100% ausgelastet ist zeigt nur das du keine ahnujng hast und das, das dann kein ernstzunehmender test ist
 

Ex3cuter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
740
Wieso freut man sich, wenn eine/meine GPU nicht zu 99-100 % ausgelastet wird? Und bei 60-70 % Auslastung herumdümpelt? Und dadurch nicht ihr volles Leistungspotenzial ausschöpfen kann? Wenn das bei mir/dir der Fall ist, wurde ich die CPU wechseln, weil ja anscheinend ein CPU Limit vorliegt. Es sei denn man spielt mit V-Sync On, was bei einem GPU Test aber wirklich sehr dämlich wäre. Na ja nichtsdestotrotz hat es der TE probiert. Der gute Wille zählt.
 

Blade0479

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
940
Wozu schreib ich sowas eigentlich?

Gibt immer die "Vollprofis" die was zu meckern haben.
Da kommen die Wertungen her die man auf Amazon und eBay etc. findet.

Ich schreib nix mehr.
Naja mal davon abgesehen..

Ob man jetzt eine TRIO X, Aorus Xtreme oder Strix nimmt... Die teuersten Custom Kühl Lösungen ( die alle Top sind und um 60°C-70°C bleiben) sind eben Premium für Premium Euros, da nehmen sich dann alle Premium Karten nichts mehr und alles hängt von der Chipgüte, dem Gehäuse und Standort des Systems ab...
Das ist aber ein offenes Geheimnis und Afterburner mit Curve bringt nochmal einiges - auch bei günstigen Modellen....
Und ja so leid es einem tut, aber dein Erfahrungsbericht ist leider nur bei dir individuell reproduzierbar.
749€ für eine Premium Karte ist auch "Normalpreis" finde ich jetzt nicht extremst günstig und es ist auch nur die Advanced - Asus hat ja zig Strix Modelle der 2080.
 
Top