mein geplantes system

n3ptune

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
21
mein geplantes system *update*

hallo,

ich habe nun mehrere tage recherchiert und mich über die einzelnen komponenten und hersteller informiert. ich bin zu folgender zusammenstellung gekommen

genutzt wird der pc für surfen/office(50%), mulitmedia (10%) und spiele (40%). maximale grafikeinstellungen müssen nicht sein, aber titel des kommenden jahres sollten mit mittleren grafikeinstellungen drin sein. bei bedarf überlege ich im nächsten jahr mir eine neue grafikkarte zuzulegen.

aktuelles budget 1000€ (plusminus), in den nächsten 2 wochen würde ich folgendes bestellen



aktualisierte konfiguration (950€)



1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GTX)
1 x Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 3X OC Rev 1.0, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N760OC-4GD)
1 x ASRock H97M Pro4 (90-MXGTA0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x Scythe Kama-Panel 3.1 Cardreader/Lüftersteuerung 5.25" 2-Kanal, schwarz (SCKMPN-3100)
1 x Zalman CNPS12X
1 x Nanoxia Deep Silence 1 schwarz, schallgedämmt (NXDS1B)
1 x be quiet! Straight Power E10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

#####################



ursprüngliche konfiguration (1100€)

CPU: Intel Core i7-4790, 4x 3.60GHz, boxed (BX80646I74790)
Mainboard: Gigabyte GA-Z97X-Gaming 3
Alternative: ASRock H97M Pro4 (90-MXGTA0-A0UAYZ)
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 750 Ti WindForce 2X OC (1033MHz), 2GB GDDR5, 2x DVI, 2x HDMI (GV-N75TOC-2GI)
Arbeitsspeicher: G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GTX)
Gehäuse: Corsair Vengeance C70 Military Green mit Sichtfenster (CC-9011018-WW)
CPU-Kühlung: Corsair Hydro Series H100i (CW-9060009-WW)
Netzteil: Corsair RM Series RM450 450W ATX 2.31 (CP-9020066-EU)
SSD: Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)




Ein paar Worte zu meiner Auswahl:
- Der Rechner soll bis auf Grafikkarte und RAM erstmal paar Jahre halten, daher hochwertige cpu + mainboard
- Ich habe nicht das günstigste borad genommen sondern darauf geachtet, da dieses einen toslink anschluss hat...

- Wasserkühlung ziehe ich in betracht da ich ein sehr leises System (im idle, pc steht im wohnzimmer) anstrebe.
- Netzteil: sind 450 Watt ok, oder evtl. 550 Watt besser? Auswahl ist bewusst auf ein modales netzteil gefallen aufgrund von besser Optik im gehäuse und einfacherem Einbau

- beim gehäuse habe ich die optik in die entscheidung mit einbezogen. soll schon nach was aussehen
- wird mit 2 Monitoren betrieben werden (24"+27" schon vorhanden)


ist die zusammenstellung insgesamt in ordnung? Für Feedback und ideen für verbesserungen bin ich dankbar
 
Zuletzt bearbeitet: (update)
T

Tausendsassa

Gast
Sinnvoller wäre aber die übertaktbare K-Version.
http://geizhals.de/intel-core-i7-4790k-bx80646i74790k-a1119923.html

Der RAM ist viel zu teuer dafür daß der so langsam ist.
http://geizhals.de/g-skill-tridentx-dimm-kit-8gb-f3-2400c10d-8gtx-a764626.html

Wenn du nicht übertakten willst dann der unvermeidliche Xeon.
http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html
Dafür wäre dann wiederum das Mainboard überteuert.
...
RAM dazu
http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html

Dann reicht auch ein günsterer Luft-Kühler
http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-eco-84000000106-a1081623.html
Macht gute 70€ für die Grafikkarte frei.

Die Grafikkarte ist aber schon sehr schwach ausgelegt.
http://geizhals.de/gigabyte-radeon-r9-280x-windforce-3x-oc-rev-2-0-gv-r928xoc-3gd-a1032430.html

Die SSD ist veraltet.
http://geizhals.de/crucial-mx100-256gb-ct256mx100ssd1-a1122681.html

Netzteil zum, auch unvermeidlichen, be quiet!
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

Insgesamt zu Corsair-lastig.
 
Zuletzt bearbeitet:

n3ptune

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
21
hui, danke für die schnelle antwort tausendsassa, ich habe ssd und RAM an deinen vorschlag angepasst

welche grafikkarte wäre besser geeignet bis zirka 170€ ?
übertakten habe ich eigentlich nicht vor. ich hab mich mit dem thema bisher noch nicht groß beschäftigt

was ist an corsair auszusetzen? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantom89

Ensign
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
235
Beim cpu würde ich auf jedenfall das k model nehmen. Ram zu teuer . Und bei der ssd würde ich eine mx100 nehmen ;)
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.074
Wenn es wirklich transportabel sein soll, passt die Hardware auch in ein Prodigy (außer das Laufwerk. Externe gibts für 13€bei ebay)
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.899
Für einen 1000er bekommst du ein viel ausgewogeneres System, das auch ohne Probleme in einem kleinen Gehäuse leise unterzubringen ist:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Palit GeForce GTX 970 JetStream, 4GB GDDR5, DVI, Mini HDMI, 3x Mini DisplayPort (NE5X970H14G2J)
1 x ASRock H97M Pro4 (90-MXGTA0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1)
1 x AeroCool DS Black Edition (EN52254)
1 x be quiet! Straight Power E10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

So gibts Toslink, der Xeon ist genau so schnell wie der i7 und du hast sogar eine sehr schnelle und sparsame 970 mit dabei. Und beim Kühler brauchst du dir keine sorgen um Transportschäden oder hohe Lautstärke zu machen. Habe für einen Kollegen gerade einen i7-3770 mit GTX 770 in so ein Gehäuse umgebettet:
20140921_221944.jpg
 

n3ptune

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
21
das ASROCK gefällt mir gut, allerdings hat das ja anstatt dem Z97 den H97 chipsatz. soweit ich verstehe ist der Z97 eher zum übertakten gedacht, was ich ja nicht vorhabe.
gibt es sonst noch nennenswerte unterschiede die für den Z97 sprechen oder würde das günstigere H97 genügen?

wäre evtl eine günstigere i7 variante oder eine i5 CPU angebracht anstatt dem xeon?
Intel Core i5-4690K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I54690K)
Ergänzung ()

ich habe mir das feedback zu herzen genommen und nochmal eine änderung der zusammenstellung vorgenommen. würdet ihr das so jetzt eher absegnen?
bei der aktuellen konfig habe ich den schwerpunkt auf die grafikkarte gelegt, ich könnte mir auch eine 770 vorstellen:

1 x Gainward GeForce GTX 770 Phantom, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (2968)
1 x Gigabyte GeForce GTX 770 WindForce 3X OC Rev. 1.0, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N770OC-4GD)
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.899

n3ptune

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
21
danke für deine antwort Na-Krul, deine empfehlung werde ich berücksichtigen. 20 euro mehr fürs board sind im budget noch drin


die von dir vorgeschlagene 970 ist mal eben 50% teurer als die von mir gewählte 760 und immernoch ~25% teurer als die alternative 770 ;-)

mein aktuelles system hat eine Geforce 8800GT.... dementsprechend spiele ich zur zeit wenn überhaupt eher "klassiker" der letzten 10-15 jahre.

ich habe auf jeden fall vor mit dem neuen pc mehr zu zocken (bspw. watchdogs oder the division). allerdings weiss ich im moment nicht wieviel ich letzten endes wirklich dazu kommen werde. deswegen erstmal eine günstigere grafikkarte mit der option irgendwann aufzurüsten, wenn ich den bedarf sehe :). ich will einfach keine 300€ und mehr für ne graka ausgeben um letzten endes festzustellen, dass ich im monat nur 5 stunden zocke und den rest der zeit langwelt sich die teure graka.
 

derMutant

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.840
Ist doch Banane deine Argumentation. Sorry, aber was glaubst du wieviel Sekunden du im Monat von einem i7 oder Xeon profitierst?
Im Grunde würde da auch ein i5 reichen bei dem was du vor hast.
Wiederspricht sich alles ein bisschen.
Vor allem bei nem 1k Budget dann wegen nem extra fuffi für ne Grafikkarte rumzumachen?
Ich weiß ja nicht?
Da habe ich schon sinnlosere Verschwendungen gesehen.
Ich sag's mal so. Wem zum zocken eine GTX 760 reicht, dem reicht für den Rest auch ein i3.
Einem i7 eine solche midrange Karte an die Seite zu stellen ginge gegen meine Schrauberehre.
 
Zuletzt bearbeitet:

n3ptune

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
21
danke für diese klare ansage. um solche fehler und frust zu vermeiden habe ich mich an euch gewendet

ich habe mich an euren vorschlägen orientiert und den warenkorb nochmal von grund auf neu zusammengestellt. ich denke die zusammensetzung sollte jetzt stimmiger sein. jetzt gehts um den feinschliff. bestellen würde ich bei hardwareversand


SSD
Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)

CPU
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)

RAM:
hier nochmal eure hilfe: welcher ist besser? lieferzeit ist leider über 7 tage, evtl etwa vergleichbares das direkt verfügbar ist?
G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GTX)
G.Skill RipJawsZ DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GZH)

Grafikkarte:
auch hier die frage welche sich besser eignet? ich erkenne auf den ersten blick keinen unterschied bei fast gleichem preis
Gigabyte GeForce GTX 970 WindForce 3X, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N970WF3OC-4GD)
Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N970G1 GAMING-4GD)

Board:

dito
ASRock Z97M Pro4 (90-MXGUD0-A0UAYZ)
ASRock Z97 Pro4 (90-MXGTS0-A0UAYZ)

Case:
ich denke hier zählt wohl eher mein persönlciher geschmack
Nanoxia Deep Silence 1 schwarz, schallgedämmt (NXDS1B)
Corsair Vengeance C70 Military Green mit Sichtfenster (CC-9011018-WW)

Kühlung:
das system soll leise sein und ich würde das ganze gerne direkt zusammenbauen lassen
Corsair Hydro Series H100i (CW-9060009-WW)

Netzteil:
vielleicht besser das 500W oder reicht das 450er locker aus?
Corsair RM Series RM450 450W ATX 2.31 (CP-9020066-EU)
be quiet! Straight Power E10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.899
Wenn es hardwareversand und lieferbar sein soll:
http://geizhals.de/g-skill-sniper-dimm-kit-8gb-f3-2400c11d-8gsr-a939454.html
http://geizhals.de/msi-gtx-970-gaming-4g-v316-001r-a1167950.html
(die g1 ist paar Mhz schneller, irrelevant)
Beim Board ist das ohne "M" ein großes ATX, das mit ein kleineres µATX. Für ein großes Gehäuse in das ATX passt würde ich ein ATX bauen, mehr Platz für Erweiterungskarten und mehr Abstand zwischen Cpu Sockel und 1. pcie Slot.
Netzteile sind beide gut, persönlich würde ich zum neueren E10 greifen (das Corsair ist wohl ein single rail).
 
Top