Meinung zu Raid10 an Promise FastTrak Controller

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.659
Hallo, eines gleich vorweg: es geht mir nicht um Datenrettung oder das Wiederherstellen eines Raids. Man liest hier jedoch öfter von Leuten, die ihr Raid zerschossen haben, und hinterher dann dutzende nützlicher Hinweise bekommen, was sie denn hätten besser machen können. Dieser Situation möchte ich bei mir vorbeugen, indem ich lange bevor irgendwas kaputtgeht, bereits frage ob mein System eine ausreichende Redudanz gegen Plattenausfall bietet oder ob man noch etwas verbessern könnte.

Die Situation:
  • 4x 1 TB Western Digital
  • Angeschlossen an einen PCI Raid Controller von Promise (FastTrak TX4310 - nicht onboard sondern eine extra Steckkarte!)
  • Die Platten sind zu einem 2 TB großen Raid10 (1+0) zusammengefasst (bezeichnet als "PROMISE LD 1")
  • Monatliche Synchronisation des Raids
  • Monatliche Media Patrol der Festplatten
  • Das gesamte System hängt an einer unterbrechungsfreien Stromversorgung, die Stromausfälle bis ca. 20 Minuten Dauer überbrücken kann.

Ich bin mir bewußt, dass das Raid ausschließlich gegenüber Festplattenausfällen Schutz bietet, damit werden keine Backups abgedeckt und es schützt nicht gegen versehentliches Löschen oder Virenbefall. Eine Diskussion in dieser Hinsicht muss also nicht geführt werden. Es geht mir hier lediglich um die Redundanz, sprich ich will nicht blöd dastehen wenn dann tatsächlich mal eine der Platten draufgeht und aus irgendwelchen Gründen das Raid auf einmal nicht mehr erkannt wird, und dann Hinweise wie "hättest du mal besser..." kommen. Also wie kann ich mein System noch sicherer machen? Gibt es überhaupt noch zusätzliche Sicherheiten? Die Promise Controller kann man offenbar innerhalb der jeweiligen Generation problemlos tauschen, sprich das Raid sollte auch an einem anderen Controller der selben Generation noch funktionieren, falls meiner tatsächlich mal abraucht. Sollte ich mir noch nen zweiten Controller des gleichen Typs kaufen, einfach so als Backup? Oder kann dem Raid sonst noch irgendwas zustoßen auf das ich jetzt gerade garnicht komme?

Achso eines noch, alle vier Festplatten werden als "Healthy" angezeigt, die Synchronisation meldet jedoch jedes mal wenn sie drübergelaufen ist folgendes:

Inconsistency at LBA 0x09cf229a fixed on logical drive "PROMISE LD 1".

(mit mehreren verschiedenen Adressen)

Das heißt ja, dass irgendwas zwischen den beiden Raid1-Hälften nicht mehr synchron war, oder? Dummerweise wird mir nicht angezeigt, durch welche Festplatte dieser Fehler verursacht wird, auch tritt er bei jedem Synchronisieren auf. Korrupte Dateien sind mir bisher jedoch nicht ungergekommen... hat da irgendjemand ne idee?

Theoretisch könnte ich das Raid10 auch in ein Raid5 umwandeln, wobei ich den zusätzlichen Speicherplatz momentan noch nicht brauche, zudem verliert man bei dem Schritt ja auch Redundanz (zumindest theoretisch können beim Raid10 ja zwei von vier Platten ausfallen, es müssen nur "die richtigen zwei" sein).

Über Kommentare und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.050
Du könntest das ganze auch in ein Raid 6 umwandeln, falls Dein Controller das kann. Dann wäre es egal welche Platte ausfällt. Ich vermute das Problem sind defekte Sektoren, die bei der Überprüfung verschoben werden. Was sagt den das Log des Controllers?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.548
Anstatt des 2. Controllers eine weitere 2TB-Platte auf die wöchentlich ein Backup gezogen wird. Und schon brauchste Dir keine Gedanken mehr machen.

Denn das ist alles was bei "hätteste doch" immer an 1. Stelle kommt.
Wenn nämlich ein aktuelles Backup vorhanden ist, ist es doch kackegal ob das Raid abranzt oder nicht, es ist wurst ob Du beim Wiederherstellen des abgeranzten Raids was versemmelst, es ist egal ob jemand Deinen Rechner umgeschmissen hat. Du kannst es jederzeit wiederherstellen aus dem Backup.

Gibts Performance-Gründe warum Du ein Raid10 gewählt hast?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cenarius

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
752
raid 10 ist super, du hast die geschwindigkeit von 0 und sicherheit von 1
ne extra karte haste ja schon als controller. sollte eigendlich alles passen so
 

CD

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.659
@Nitewing: Im Log des Controllers steht:

Code:
#  	Source  	Severity  	Time      	Description
121 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fe00 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
122 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fdc0 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
123 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fd80 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
124 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fd40 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
125 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fd00 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
126 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fcc0 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
127 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fc91 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
128 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fc5a fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
129 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:56 	Inconsistency at LBA 0x0955fc00 fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
130 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:55 	Inconsistency at LBA 0x0955fbcf fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
131 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:46 	Inconsistency at LBA 0x094786cb fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
132 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:28:46 	Inconsistency at LBA 0x0947395b fixed on logical drive "PROMISE LD 1".
133 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:01:28 	Synchronization on logical drive "PROMISE LD 1" started
134 	FastTrak TX4310 - Controller 1 	Information 	2011/03/15 23:01:27 	Scheduled Synchronization has started on Logical Drive "PROMISE LD 1".
Ich habe allerdings noch nicht geschaut, ob es jedes mal die gleichen Sektoren sind...

Der Controller kann nur Raid 0,1,5 und 10. Ich hab mich wegen der erhöhten Redundanz für 10 entschieden, die Leistung ist durch den PCI-Bus eh stark begrenzt und die Festplatten selbst sind auch nicht die schnellsten. Über Raid 5 habe ich gelesen, dass es teilweise sehr langsam sein soll, da bei jedem Schreibvorgang erst noch die Checksum berechnet werden muss.

@HisN: ja externe 2 TB Platte ist in Planung (in den nächsten Tagen), auf der dann das ganze Raid gespiegelt werden kann. Die Platte wird dann nur zum Backup erstellen angeschlossen und den Rest der Zeit verbringt sie irgendwo anders. Die Backups habe ich bisher wie so viele andere auch leider vernachlässigt, aber ich werd das angehn bevor irgendwas schlimmes passiert, der Verlust von 2 TB wäre einfach zu bitter.
 
Top