Metro komplett für immer abschalten, aktuelle Erfahrungen?

etking

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Da es ja tausende Tools und Wege zum Thema gibt wollte ich mal fragen ob denn schon jemand aktuelle Erfahrungen mit einer einfachen, bequemen und dauerhaften Metro-Abschaltung gemacht hat und diese teilen kann.

Welches Tool oder welcher Weg (Registry oder Gruppenrichtlinien) sind zu empfehlen und die Metro-Pest samt Lockscreen und Sidebars für immer schnell und sicher loszuwerden?

Bitte sachlich bleiben und keine Diskussion über Sinn oder Unsinn der Aktion. Sollte es keinen akzeptablen Freeware-Weg geben, wird eben Windows 7 installiert.

Meine Favoriten wären nach erster Recherche ClassicShell (nutze ich auch unter Win7 immer als effizienten Startmenü-Ersatz) und MetroController, falls letzteres auch aktuell noch funktioniert.
 

etking

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Kann denn Classic Shell den Lockscreen und die Sidebars auch deaktivieren?
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
lockscreen?
sidebar kann man auch deaktivieren, die ecken lassen sich abschalten.
 

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
+1 für classic shell.

Wobei, nachdem ich nun den "Windows 8 Start Screen Customizer" entdeckt habe, wäre der optische Bruch zwischen Desktop und Modern UI nicht mehr das Problem (was mich ursprünglich zur classic shell gebracht hat). D.h. hinter der Modern UI liegt nun eine verschwomme Version meines Desktophintergrundbilds:



Nun muss ich nur mal die gelöschten Kacheln wieder ausgraben... aber ich glaube, mit ObyTile kann man mittlerweile sogar eigene Kacheln designen? Mal gucken...

- aber ansonsten: classic shell for the win!
Ergänzung ()

Kann denn Classic Shell den Lockscreen [...] deaktivieren?
Ja, du kannst mit classic shell direkt "durchbooten" - kein Locksreen:
http://www.youtube.com/watch?v=raOf1Vi5_8Q
 
Zuletzt bearbeitet:

fredrik.strietz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
15
Hi,

mit classic shell arbeite ich auch schon lange und bin sehr zufrieden. Alles lässt sich deaktivieren und es gibt massig optionen.

Gruß
F.
 

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
Ja, die Anpassbarkeit von classic shell ist genial.

So ist z.B. der Systemsteuerungsknopf des Startmenüs out of the box mit der alphabetisch sortierten Systemsteuerung verknüpft - über die classic shell Optionen konnte ich es so einstellen, dass anstelle dessen nun die Kategorienansicht der Systemsteuerung geöffnet wird.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
@wert
nü, aber nicht jeder steht auf 5x5cm große icons.
btw ist es nur 1 programm ;)
 

Mr.joker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.819
Tschuldigung, da muss ich mal kurz nachhaken ... also geht's doch nicht, dass man Metro so einfach dauerhaft abschaltet?! :confused_alt:
Weil hier schreiben einige, man könne das einfach deaktivieren, z.B.:
verstehe auch nicht warum immer alle über Metro reden. win+d und schon sieht man davon nix mehr.
Aber das müsste man dann wahrscheinlich nach jedem Neustart machen?

... Ja, du kannst mit classic shell direkt "durchbooten" - kein Locksreen:
Obwohl das jetzt nicht ganz sachlich ist, wie vom TE gewünscht: Da frage ich mich doch, wie kann man nur ein System entwickeln, bei dem das von Haus aus nicht einstellbar ist - wie arm ist das denn!!
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
win8 startet immer mit metro ui (d.h. man muss bei jedem start manuell umschalten). classic shell kann das umgehen - deswegen ist es bei mir im einsatz.
 

Neckreg

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
578
DWelches Tool oder welcher Weg (Registry oder Gruppenrichtlinien) sind zu empfehlen und die Metro-Pest samt Lockscreen und Sidebars für immer schnell und sicher loszuwerden?
Ehrliche Antwort? Ganz klar Windows 7 installieren. Bei Win 8 kann man die Modern-UI nicht deaktivieren. Auch wenn man eins der Tools verwendet, ist sie immer noch da. Das liegt einfach daran, dass der Desktop ein Teil der Modern-UI ist. Wer Windows 8 wegen seinem neuen Designs nicht mag/möchte, sollte es auch nicht installieren. Alles andere ist nur Flickwerk. Meine Meinung.
 

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
Nee klar, weil es zu umständlich ist, ein einzelnes, erprobtes, bugfreies Freeware Programm zu installieren, soll man lieber ein ansonsten schlechteres OS installieren, weil das weniger Flexibilität bietet. Klar macht Sinn - auf irgendeinem fernen Planeten...

...auch Firefox sollte man besser nicht installieren, denn es gibt ja den IE. Oder Open Office, denn es gibt ja das Wordpad... - ich bin froh, dass ich nicht auf diesem fernen Planeten lebe.

:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Joky

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1
ich persönlich habe das alte win7 startmenü wieder aktiviert...und bin damit sehr zufrieden...da ich damit dann doch um einiges schneller auf dem fertiggeladenen desktop bin.----
wie es geht..kann man hier sehen--->>>> http://www.youtube.com/watch?v=DzNOXkJF044&feature=youtu.be

modern ui und diese charmbar ist dann nicht mehr da...und wenn man es möchte, kann man den desktop auch fix wieder in win 8 umschalten((((aber wer will das schon mit einem desktop-pc)))
 

Neckreg

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
578
Grundsätzlich gebe ich Dir recht, wenn ich aber lese "Wie kann ich die Metro-Pest samt Lockscreen loswerden?", sehe ich keinen Sinn darin Win 8 zu installieren. Die Modern-UI ist ein essentieller Bestandteil von Win 8 und dazu gehört auch der Desktop. Ohne dem geht es nicht.
 

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
Aber wenn man von der Modern UI gar nichts mehr mitkriegt? Sie auch keine Ressourcen verschwendet? Ist die Modern UI wirklich so schlimm, dass man sie noch nicht einmal ertragen kann, wenn man von ihrer Existenz gar nichts mitkriegt? Come on...

Es bleibt ja beim schnelleren Boot, besseren Prozess- und Speichermanagement, besseren Task-Manager, aufgefrischter Desktop Optik und und und...

Womit ich nicht sagen will, dass sich der Wechsel von Win 7 für jeden auf Win 8 lohnt - für jeden definitiv nicht. Aber es wäre unsinnig ein vorhandenes Win 8 auf Win 7 downzugraden, weil dies einfach eine Verschlechterung wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neckreg

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
578
Das musst Du nicht mich fragen, sondern den Fragesteller. Ich komme mit der Modern-UI bestens klar. Für mich sehe ich keinen Grund das zu ändern.

Aber Windows 7 ist deshalb kein schlechtes System. Natürlich hat Win 8 eine Reihe Verbesserungen, auch jenseits des UI. Wer sich aber schon mit dem offensichtlichen schwer tut, wird die Detailverbesserungen evtl. nicht bemerken. Damit meine ich aber nicht Dich.

Ich weiß ja nicht, ob er sich schon Win 8 geholt hat. Falls nicht, sollte er es lassen. Bei 7 brauch er nichts anpassen und wird damit auch gut klar kommen.
 

etking

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Komplett deaktivieren lässt sich Metro über Gruppenrichtlinien ja anscheinend schon (auch wenn ich jetzt schon 3 verschiedene Wege mit und ohne Startscript gesehen habe), sonst wäre Windows 8 in Unternehmen ja auch gar nicht einsetzbar. Zuletzt hatte ich die Developer Preview und war geschockt, besonders genervt haben mich neben dem Startmenü wo man ohne Tastatur gar nicht mehr klarkommt und der extrem umständlichen Gestensteuerung, außerdem die aktiven Ecken und die Seitenleisten.

Auch das Online-Profil und der für ein nicht passwortgeschütztes Einbenutzersystem extrem ineffektiven und klickaufwändgen Lockscreen haben mich gestört.

Aktive Ecken, Metro, Seitenleisten und co. müssen auf jeden Fall restlos weg, mich stören schon unter Windows 7 die aktiven Seiten weil man ständig versehentlich drankommt. Dann wird die UAC abgeschaltet weil es nur noch nervt am Tag hundert mal OK klicken zu müssen, denn ich bin ein extremer Power-User, außerdem kommen viele alte Programme mit der dadurch erzwungenen Trennung von Programm und Daten nicht zurecht. Es wird das alte Startmenü mit direktem Zugriff zu den Netzwerkverbindungen per ClassicShell eingerichtet und in der Taskleiste wird die Anzeige des Programmnamens wieder aktiviert.

Dann mache ich mir noch Sorgen wegen der Programmkompatibilität, beispielsweise von alten Videospiel-Emulatoren und dazugehörigen Plugins, teilweise seit 10 Jahren vom Entwickler nicht mehr aktualisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.968
Nee klar, weil es zu umständlich ist, ein einzelnes, erprobtes, bugfreies Freeware Programm zu installieren, soll man lieber ein ansonsten schlechteres OS installieren, weil das weniger Flexibilität bietet. Klar macht Sinn - auf irgendeinem fernen Planeten...
Als wenn W8 schon komplett bugfrei wäre :rolleyes:

Das ist es vielleicht mit SP1 in nem Jahr. Also schön weiter Betatester spielen.
 
Top