Microlaggs beim schauen von Streams, wenn mehr als ein Monitor aktiv

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.272
#1
Hallo,

mein System steht in der Signatur. Ich habe aktuell Probleme beim schauen von Streams (Netflix, Sky, etc). Das ganze ist browserunabhängig und tritt bei heruntergeladenen Videos nicht auf.

Sobald ich mehr als einen Monitor gleichzeitig aktiv habe, gibt es alle zwei Sekunden einen Microlagg, der sowohl im Desktop, als auch in Spielen aufritt. Mein aktuelles Setup sieht so aus:

In der Mitte ein 27 Zoll 4K Monitor über Displayport, an beiden seiten je ein 23 Zoll Full-HD, ebenfalls über Displayport. Zusätzlich hängt noch ein fernseher dran, der ist aber aktuell in Windows deaktiviert.

Sind zwei Monitore oder mehr aktiviert, so tritt das Problem auf. Ich habe mal den Takt dabei beobachtet, bei zwei Monitoren taktet die GPU normal runter, ab drei nicht mehr. Das ist aber soweit ich weiß normal. Außerdem tritt das Problem ja auch bei zwei Monitoren auf.

Bis gestern hatte ich nur den 27 Zoll Monitor und einen 5:4 per DVI, da hatte ich das Problem eigentlich nicht, es ist allerdings ein oder zweimal in den letzten Monaten aufgetreten.

Den Grafiktreiber habe ich bereits mit DDU deinstalliert und den aktuellsten installiert.

Was kann ich noch versuchen?

Danke,

NJay
 

Azeron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
77
#2
Ich hatte so ein ähnliches Problem. Hatte 2 Monitore (1 60Hz und 1 75Hz). Der 60Hz Monitor war mein Hauptmonitor und der 75Hz mein Zweitmonitor.

Hab mir dann einen 144Hz Monitor geholt als Primär und den 60Hz als Zweitmonitor, den 75Hz Monitor hab ich eingemottet.
Hatte seitdem ebenfalls das Problem dass, wenn ich Streams oder Youtube Videos auf dem Zweitmonitor (60Hz) laufen hab lassen, diese ebenfalls Laggs hatten. Hab dann wo gelesen die Hardwarebeschleunigung des Browsers zu deaktivieren und seitdem ist das Problem weg. Eventuell hilft das bei dir auch.

In Chrome kann man die Option finden unter "Hardwarebeschleunigung verwenden, falls verfügbar"
 
Top