MicroSD setzt sich immer wieder zurück

s4vant

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5
Hallo,
ich habe ein Problem mit meiner neuen Transcend MicroSD 32GB Karte.

Die Karte scheint sich nach Benutzung immer wieder in den Ausganszustand zurückzusetzen.
Wenn ich eine Datei auf der Karte abspeicher oder lösche funktioniert das (Ist also anders als wenn die Karte schreibgeschützt ist, weil dann kann man garnicht draufschreiben) aber wenn ich die Karte dann abziehe und danach wieder benutze ist sie wieder im ursprünglichen Zustand (Ein paar Datein von mir sind schon auf der Karte, ist also nicht der "Werkszustand"). Ich kann die Karte auch nicht formatieren, ich habs mit Windows 7 und mit gparted auf Ubuntu versucht.

Ich denke das Problem ist aufgetreten nachdem ich erstmals Daten über USB-Kabel auf mein HTC Sensation geladen habe, weil nicht alle Daten nach der übertragung auch wircklich auf der Speicherkarte waren. Wenn ich die Karte mit dem Handy benutzte hab ich das gleiche Problem. Fotos schießen z.b. funktioniert, aber nach einem Neustart oder wenn ich die Karte raus und wieder reinnehme dann sind die Bilder weg.

Kennt jemand das Problem oder hat sonst eine Idee wie ich weiter kommen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.842
Teste die Karte mal, möglichst mit der ganzen freien Kapazität (verschiebe als Deine Dateien vorher auf die Platte) mit h2testw. Das sollte man mit jedem neuen Datenträger immer zuerst machen, gerade bei solchen mit Flash.
 

s4vant

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5
Teste die Karte mal, möglichst mit der ganzen freien Kapazität (verschiebe als Deine Dateien vorher auf die Platte) mit h2testw. Das sollte man mit jedem neuen Datenträger immer zuerst machen, gerade bei solchen mit Flash.
Danke, ich habe jetzt den Test 2x mit dem gleichen Ergebnis durchgefürht:

Achtung: Nur 30194 von 30195 MByte getestet.
Der Datenträger ist wahrscheinlich defekt.
0 KByte OK (0 Sektoren)
29,4 GByte DATEN VERLOREN (61837312 Sektoren)
Details:
0 KByte überschrieben (0 Sektoren)
0 KByte leicht verfälscht (< 8 Bit/Sektor, 0 Sektoren)
29,4 GByte mit Datenmüll (61837312 Sektoren)
0 KByte mehrfach genutzt (0 Sektoren)
Erster Fehler bei Offset: 0x0000000000000008
Soll: 0x0000000000000011
Ist: 0x0000000000000000
H2testw Version 1.3
Schreibrate: 17,9 MByte/s
Leserate: 14,4 MByte/s
H2testw v1.4
Ich denke das beste ist die Karte wieder zurückzusenden, nur sind ja jetzt schon ein Paar Dateinen von mir auf der Karte, die kann ich zwar auf die Festplatte kopieren, sie löschen funktioniert aber nicht.
Oder hat noch jemand eine Idee?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.842
Deren Controller ist wohl im einem Schreibschutz Modus, weil das NAND am Ende ist. In diese SD Karte wird nicht immer das hochwertigste NAND verbaut und Transcend ist ja auch kein NAND Hersteller. Kauf Dir lieber eine von Lexar, SanDisk oder Samsung, das sind Hersteller mit eigener NAND Fertigung (Lexar ist eine Marke von Micron) und damit darf man da i.d.R. bessere NAND Qualitäten erwarten.
Ergänzung ()

Für Sticks gibt es von Transcend ein Recovery Tool, vielleicht hilft das ja.
 
Top