Microsoft Surface Book 2 (15“ )externe Festplatte

Wölffchen

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Hallo liebe Computer Base Gemeinde,

Ich habe mit vor kurzem ein Surface Book 2 (15”, i7, Gtx1060, 16gb RAM und 256gb SSD) zugelegt. Ich habe bewusst beim Speicher gesparrt, da ich mir eine externe SSD Festplatte zulegen möchte mit der ich den Speicher des Notebooks erweitern kann. Nach einigem suchen im Netz habe ich gelesen das einige Nutzer das Problem haben das die Festplatte nach 2 Minuten nicht mehr erkannt wird (Vermutung hier das die Stromversorgung zu schwach ist). Hinzu kommt ein Testbericht der sagt, dass das Book im Laptop Modus unter Volllast mit angeschlossenem Netzteil zusätzlich den Akku anzapft, da der Stromverbrauch ziemlich hoch ist, sodass der Strom dann nur noch 1,5h Betriebszeit ausreicht.

Nun zu meiner Frage: Ist es sinnvoll sich eine externe SSD mit eigenständiger Stromversorgung zuzulegen? (Evtl Erfahrungsberichte?)
Und wenn ja habt ihr da ein paar Empfehlungen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus :D
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.749
USB und SSD in 2,5 haben bei mir noch nie Probleme gemacht. Erfahrungen im vierstelligen Bereich.
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.076
Erstmal selber versuchen, im Internet gibt's zu jedem erdenklichen Problem irgendjemanden der es schon hatte.

Je nachdem wie viel Speicher du brauchst, kann es sich lohnen ein Leergehäuse zu kaufen (z.B: sowas SilverStone MS10, USB-C 3.1) und dann selber eine M.2 SATA SSD dort hinein zu bauen - wären derzeit ca. 70€, die komplett Pakete starten so bei 80€ - da lohnt es sich wohl zwecks Garantie auf das Komplettpaket zu setzen.
 
Top