mischmasch office/gaming ~700€

nuc

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
242
hey, also ich suche einen pc der sehr stark in office anwendungen ist, aber mit dem man auch spielen kann, ich kenne die beiden threads für office und gamer pc vorschläge, da ich aber einen mischmasch brauche, wollte ich mal gucken was ihr so empfehlen könnt.

ich habe hier immer sehr viele programme gleichtzeitig laufen, ich klicke doch ziemlich schnell und benötige einen pc der auch flott mitarbeiten kann.
ich installiere viele verschiedene programme zum testen, schiebe viele daten auf den pc und von dem pc.

programme die fast immer nebenher laufen: firefox 8-10tabs standart/photoshop cs4/exel/winamp/icq/o&o11/thunderbird/ teilweise videobearbeitung- rippen etc.

ich brauche einen rechner der nicht immer gleich in die knie geht und mich zeit kostet weil es immer so lange dauert dinge zu installieren oder zu öffnen oder mit den programmen zu arbeiten.
der computer dient als firmen pc sowie zum spielen aktueller games.

*wichtig* also da muss nun nicht die high end graka rein, eine gute günstige für annehmbare qali beim spielen aktueller games wäre ok, lieber jetzt nur ~150€ ausgeben anstatt 350, denn später kann ich mir ja wieder eine holen, so vernarrt bin ich auch nicht auf high end quali, wichtig ist das ich genug rechenleistung bekomme für mein budget, spielen steht an zweiter stelle.

übertakten wollte ich eigentlich nicht, hab es noch nie gemacht, falls es einfach ist und die komponenten gleich lang halten, wäre ich dafür auch offen sich damit auseinander zu setzen, aber ist nicht soo wichtig das thema.

mein angesetztes budget beträgt so ca. +- 700€

ich benötige nur das gehäuse mit innenleben-
betriebssystem xp32 + brenner + tft22" lg 227wt + maus + tasta sind vorhanden



was sollte es mindestens sein?:
- multitasking fähig, wie eine frau, ich hasse es unnütz am pc zu warten :D
- win 7 soll mal rauf sowie xp32, win 7 dann wohl 64, ist ja sinnvoller oder?
- 1000-1500gb platte schnelles lesen und schreiben
- hdmi anschluss für den kommenden full hd 42"
- genug usb anschlüsse 2.0 sowie front usb
- optischen sound ausgang, nicht zwingend, bei bedarf sonst extra soundkarte
- LEISE *keine wakü*
- STROMSPAREND, rennt fast den ganzen tag
- am besten alle komponenten von einem lieferanten wie hardwareversand z.b.



momentan habe ich dieses system, was ich meiner freundin schenken wollte, das teil ist mir einfach zu langsam und ohne graka, den wollte ich nicht aufrüsten, nur für meine freundin noch eine 4770 oder so für sims reinhauen.

-2048MB DDR2 Aeneon PC6400 CL 5, PC6400/800
-AMD Athlon64 X2 4850e AM2 "box" 2x512kB, Sockel AM2
-Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
-Gigabyte GA-MA78GPM-DS2H, AMD 780G, mATX
-LG GH22LS30 bare schwarz SATA II Lightscribe
-Noctua NF-S12-800 Gehäuselüfter 12cm
-Seasonic S12II-330 330 Watt
-WD Caviar SE16 500GB SATA II 16MB
-WD Extern Passport Essential 250GB USB 2.0
-Xigmatek HDT-d1264 Heatpipe Cooler - K8/AM2/LGA775


so ich hoffe ich habe nichts wichtiges vergessen was ihr dafür wissen müsst.

danke
nuc
 
Zuletzt bearbeitet:

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.925
AMD Phenom X4 940BE (200€)
Dazu nen EKL Groß Clockner (30€)
Gigabyte oder ASUS 790GX Board (guter Chipsatz und vollaustattung) (AM2+) (ca 120€)
4GB DDR2 1066 von A-DATA (70€)
ATI Radeon 4830 (70€)
640GB WD Caviar Blue (60€)
Coolermaster CM690 (80€)
Enermax 425W Pro82+ (70€)

Kostet zusammen : 700€
 

philler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
290
hallo,
ich würde kein AM2 mehr nehmen! Ich habe selber einen 940 = AM2+ weil ich vor bald 2 Jahren beschlossen habe mir ein AM2+ Brettl zu kaufen - damals war es die richtige Entscheidung.
AM3 für 700 (Phenom2 955, Brocken, 4870, 1TB HDD....) wenn du statt 8GB RAM nur 4 nimmst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.639
AMD Phenom II X4 945 http://geizhals.at/deutschland/a401801.html 200,-- €
Asus M4A78T-E http://geizhals.at/deutschland/a402449.html 110,-- €
Scythe SCMG-2000 http://geizhals.at/deutschland/a393888.html 35,-- €
GeIL GV34GB1333C9DC http://geizhals.at/deutschland/a272375.html 60,-- €
Palit HD4870 Sonic http://geizhals.at/deutschland/a358946.html 130,-- €
Western Digital WD6400AAKS http://geizhals.at/deutschland/a314668.html 50,-- €
LG GH22LS40 http://geizhals.at/deutschland/a428086.html 25,-- €
Enermax EPR425AWT http://geizhals.at/deutschland/a312980.html 60,-- €
Cooler Master RC-335 http://geizhals.at/deutschland/a347929.html 35,-- €
----------------
705,-- €

passt...
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Allerdings hat das nichts mehr mit sparsam zu tun. Preis-Leistung sind bei den vorgeschlagenen Systemen aber spitze.
 

nuc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
242
super, danke für die schnellen antworten :)

bin jetz kein fachmann in sachen strom mit dem umrechnen usw., aber sagen wir mal ein kw kostet 17cent, wieviel würde der pc kosten wenn man ihn einen monat 24/7 im office betrieb laufen lässt?

wie sieht das eigentlich mit der fp aus, soll ich 2x die wd 640 dann nehmen?

also dann das system quais fast so wie KnolleJupp das vorgeschlagen hat? bis auf den brenner, den hab ich schon.

ach und der ram von KnolleJupp, wieviel ram kann ich denn auf das board max. packen, weil ich schon 8+ bei der win7 64 version mind. haben wollte, denke das sollte man schon nehmen odeR?
ist der für die überbrückung gut, oder lieber vorerst solange 32 xp läuft einen anderen nehmen und evtl etwas sparen?
 
Zuletzt bearbeitet:

nuc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
242
ok ich würd die nehmen
Western Digital Caviar Black 1000GB, SATA II (WD1001FALS)

bleibt noch die frage nach ram und strompreis :D

gab es eigentlich nicht noch so eine lagerung für festplatten zwecks lautstärke?!? hab sowas mal gehört, weiss aber nicht mehr wie die dinger heissen, entkoppler oder sowas, machen die sinn?

gibt es eine passiv gute alternative zur Palit/XpertVision Radeon HD 4870 Sonic, 512MB GDDR5? möchte die kiste so leise wie möglich machen, das geld ist es mir auch wert, hab kein bedarf an düsenjägern :D

man man, was einem doch so alles für fragen einfallen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.639
Die von mir genannten Komponenten sind schon sehr leise, auch die Grafikkarte (auch wenn sie nicht so aussieht).

Klar kannst Du das RAM-Kit auch 2mal kaufen und hättest somit 8GB. Allerdings würde ich erstmal eines kaufen, denn mit 4GB sollte alles problemfrei laufen und später noch 2 Riegel dazustecken ist ja kein Problem.

Die WD1001FALS ist eine super Festplatte. Entkoppler braucht Du keine, aktuelle Festplattenmodelle sind schon sehr leise und schnell.

Wenn Du allerdings noch 200€ drauflegst wäre Dir eine SSD anzuraten, besonders wenn Du viel multitaskst ;-), diese ist allerfeinst.

Ich schätze diese Zusammenstellung auf etwa 200W im Office Betrieb, beim zocken etwa 100W mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

nuc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
242
also wenn es z.b. ein intel system wird, was haltet ihr davon?


-2x Aeneon DIMM 2GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) http://geizhals.at/deutschland/a283647.html 50€

-Intel Core 2 Quad Q9650, 4x 3.00GHz, boxed http://geizhals.at/deutschland/a334446.html 280€

-Intel Classic Series DP43TF, P43 (dual PC2-6400U DDR2) http://geizhals.at/deutschland/a344113.html 75€

-Enermax PRO82+ 425W ATX 2.3 (EPR425AWT) http://geizhals.at/deutschland/a312980.html 56€

-Palit HD4870 Sonic http://geizhals.at/deutschland/a358946.html 130,-- €

gehäuse werde ich noch gucken was ich für eins nehme, denke ich setz mal 70€ für gutes midi an, sollte nur schwarz sein.

hm also bei der festplatte würde ich gerne mal was wissen, wenn ich eine hdd ohne mehrere partitionen benutze und nur c vorhanden ist, ist sie dann schneller wenn ich spiele/system/programme auf der platte hab? oder machen partitionen keinen unterschied bei der geschwindigkeit?
weil wenn es langsamer mit mehreren partition ist, würd ich gerne eine kleine schnelle platte für prog/games+sys nehmen und für daten eine grosse. also z.b. 1x 250gb + 1x 1000gb für daten.

ein ddr2 system würde doch auch für mich reichen oder, den unterschied merkt man doch nicht so oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
der 775 ist nich mehr zukunftssicher und der q9650 ist vom P/L ein Nogo
man zahlt 50€ mehr für 1% mehr leistung im gegensatz zum q9550
ich würd bei amd bleiben
 

nuc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
242
so, danke erstmal ;)

also ich hab mal geschaut, ein i7 denke ich, brauche ich nicht, ich weiss zwar das 775 ausläuft, aber das ist dann wohl doch die beste wahl oder? viele haben mir zu intel für meine zwecke geraten, deswegen hab ich mir das mal rausgesucht.

ich habe noch nie eine cpu ausgetauscht oder board, wenn dann hol ich mir immer einen anderen pc, bis jetzt jedenfalls, das einzige was ich nachträglich ändere, wäre die graka in 1-2jahren, dafür sollte das system ja reichen.

so guckt mal rüber und schreibt mal meinung.
ich bin kein hardwarefuchs, also weiss ich auch nicht ob ich alle komponenten passend und ideal aufeinander abgestimmt rausgesucht hab.

das wären dann 855€ und alles bei hardwarevers., darauf hab ich schon wert gelegt alles bei einem zu kaufen, nur weiss ich jetzt nicht ob die graka z.b. gut und leise ist, die palit haben die ja bei hardwareversand nicht, bei dem gehäuse weiss ich auch nicht ob das zu empfeheln ist, oder auch das nt, ob das sinn macht, man der kram is ganz schön kompliziert... :D


vorschlag:

- Intel Core 2 Quad Q9550 boxed, 12MB, LGA775, 64bit

- Gigabyte GA-EP45-UD3P, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express

- 2x 2048MB DDR2 Kingston Valueram PC800/6400

- Seagate Barracuda 7200.11 500GB SATA II ST3500320AS *SYSTEM*

- WD Caviar GreenPower 1TB SATA II *DATEN*

- BE Quiet! Straight Power 500 Watt / BQT E6

- Sapphire TOXIC HD 4870 1GB GDDR5 PCI-Express

- Antec Three Hundred, ATX, ohne Netzteil


ist das so ok?
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
nien , die beste wahl nach dem i7 , ist immer noch ein am3 system
und nicht nur weil z.B der x4 955 schneller ist als der q9550
alsowürd ichs mir mal überlegen
auserdem, würde ich nicht die 7200.11 500gb durch die 7200.12 500GB PLatte auswechseln
 

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
RAM und Board funktionieren zwar miteinander, aber sinnvoll ist die Kombi nicht. Denn das UD3 schreit geradezu nach massiven Übertaktung, und dann wird der RAM schnell ans Ende kommen.

Also entweder das UD3 mit 1066er RAM zwecks guter Übertaktbarkeit, oder ein günstiges P43 (z.B. MSI Neo-F) mit billigen 800er RAM.

Rest passt soweit, wobei ich das Modu oder Pro 425W von Enermax nehmen würde.
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
das system wäre deutlich besser
 

Anhänge

T

Tikonteroga

Gast
Hallo,

also ein Phenom II X4 955 BE, eine Radeon HD 4870 oder eine Festplatte der Black Edition sind für einen Geschäftsrechner wohl wirklich nicht so empfehlenswert.

und nicht nur weil z.B der x4 955 schneller ist als der q9550
Da hatte ich aber einen anderen Eindruck ...

also ich hab mal geschaut, ein i7 denke ich, brauche ich nicht, ich weiss zwar das 775 ausläuft, aber das ist dann wohl doch die beste wahl oder? viele haben mir zu intel für meine zwecke geraten, deswegen hab ich mir das mal rausgesucht.
So hätte ich mich auch entschieden.

Beim Motherboard würde ich mich jedoch für eines mit der Intel P43 Express Memory Controller Hub entscheiden. Die MCHs P43 Express und P45 Express unterscheiden sich grob gesehen nur dadurch, dass die P43 Express MCH 1x PCIe x16 2.0 und die P45 Express MCH 1x PCIe x16 2.0 oder 2x PCIe x8 2.0 unterstützt.

Für folgendes Motherboard würde ich mich für einen Geschäftsrechner mit deinen Anforderungen entscheiden.

Intel® DP43TF (Sound, Gigabit-LAN, Firewire, SATAII)

Wenn du immer, wie von dir aufgezählt, viele Anwendungen geöffnet hast, kannst du auch gleich 8 GB verbauen.

2x Kingston ValueRAM DIMM 4 GB DDR2-800 Kit (KVR800D2N5K2/4G)

Als Grafikkarte hätte ich eher an etwas in folgender Richtung gedacht.

PowerColor HD4770 (Retail, TV-Out, 2x DVI)

Bei einem Core 2 Quad Q9550 und einer Radeon HD 4770 wäre wohl sogar auch ein Enermax PRO82+ 385W (1x PCIe) ausreichend.

Du kannst dir ja auch mal die Prozessoren Core 2 Quad 8400s, 9200s und 9550s mit einer sehr niedrigen Leistungsaufnahme (TDP 65 Watt) anschauen.

Gruß

Tikonteroga
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
in sehr vielen anwendungen übertriifft der der AM3 Prozessor den q9550
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
ja und ?
der x4 955 ist sogar 20€ billiger.....
und hat nicht den auslaufenden 775er als sockel , also von daher
 
Top