Mit stärksten WLAN Signal verbinden

cru5h3r

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
879
Hallo,

das ist nur eine Verständnisfrage. Habe heute bei meiner Mutter einen Fritzwlan repeater 1750E verbaut. Dieser ist per LAN mit der 7560 verbunden. Habe diesen auch so eingerichtet, dass die Verbindungen auch über die LAN Buchse gehen

Die 7560 steht im Flur ca 5m entfernt und da zwischen ist eine Tür. Problem war halt immer das man im Wohnzimmer kaum noch Empfang hatte. Daher der Repeater. Nun verbinden sich die Geräte alle noch mit der fritzbox aber mit einer sehr langsamen Verbindung. Meine Frage ist wie nun die Geräte sich dauerhaft mit dem repeater verbinden. Das wlan an der FB sollte aber aktiv bleiben da es noch einen Raum gibt und da reicht das wlan der FB aus.

Als Geräte werden ein iPad, iPhone, Google Chromecast und Laptop genutzt.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.204
Yep, aktivier einfach mal Mesh. Bei meinen Eltern im Hause funktioniert das sehr gut, alle Geräte (inklusive einige iPhones und ein iPad) wechseln recht zügig zum AP mit bester Signalqualität.
 

cru5h3r

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
879
Das ist ja schon so engerichtet. Auch wenn der repeater im LAN Modus läuft. Habe aber gerade was gesehen über AP-Steering

Ich glaube dass das wlan der FB noch zu stark ist.
 

Mr. Robot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
369
Ein "AVM Mesh" hilft da auch nicht.
Das Endgerät/Handy entscheidet selbst, wo er sich einbucht, nicht die Fritzbox.

Man kann mal kurz das WLAN am Handy aus- und wieder einschalten. Mit etwas Glück nimmt er dann das stärkere Netz.

Oder man stellt den Repeater so ein, dass er einen anderen Namen (SSID) für das WLAN benutzt als die Fritzbox. Dann kann man dem Handy explizit sagen, mit welchem der beiden WLANs es sich verbinden soll. Allerdings muss man dann immer manuell wechseln, wenn man mal auf der anderen Seite vom Haus ist.


Bist du sicher, dass der Repeater richtig eingerichtet ist? Also dass die Geräte sich auch wirklich darüber verbinden können?
 

cru5h3r

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
879
Bist du sicher, dass der Repeater richtig eingerichtet ist? Also dass die Geräte sich auch wirklich darüber verbinden können?
Ja der ist richtig eingerichtet. Komisch ist dass es jetzt so halbwegs klappt. FB um Repeater sind auch FritzOS 7.01. die Labor-Version will ich nicht installieren. Vielleicht muss ich auf die AP-Steering Funktion warten.

Einen and ren Namen beim Repeater möchte ich ungern nutzen.
 

ChrFr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
414
Hallo,
Mach doch evtl. mal einen Scan mit Inssider (Gratis Version findest du via Google) im Wohnzimmer um zu sehen:
A: welche WLANs (BSSIDs) empfängst du?
B: wie stark sind die Signale?
C: gibt es Störungen durch andere WLANs?
D: Sendet der Repeater überhaupt? Können wir nach deiner letzten Antwort streichen.

MfG
Christian
 

cru5h3r

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
879
Habe kein Android Gerät hier. Kann daher die App nicht nutzen. Da der Repeater die selbe SSID hat wie die FB, empfange ich nur eins und sonst nur das vom Nachbarn. Mehr nicht. Sonst gibt es hier wenige wlan und die empfange ich nicht in der Wohnung.

Bin gerade mal etwas rumgelaufen im Haus. iPad wechselt auf wlan der FB aber wechselt dann nicht zurück auf den Repeater wenn ich im Wohnzimmer bin. Aktuellzeigt mir das iPad 2 von 3 Balken an wenn ich mit der FB verbunden bin. Manchmal auch nur einen Balken.

Edit: gerade gar das iPad automatisch gewechselt.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.601
Ein "AVM Mesh" hilft da auch nicht.
Das Endgerät/Handy entscheidet selbst, wo er sich einbucht, nicht die Fritzbox.
Band Steering untersützen die Boxen / das Mesh System auch. Ist eines der Features von AVM Mesh. Steht aber auch in dem AVM Link, wo AVM sein System erläutert.

Aber ja, die letzte Entscheidung hat das Endgerät. Will man das ändern, ohne Enterprise Hardware zu kaufen, muss Router und Repeater mit unterschiedlichen SSDIDs betrieben werden.
 

testwurst200

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
890
Ist es nicht so das diese funktion erst noch von avm nachgereicht wird? Bei meinem mesh funktioniert das auch noch nicht wenn ich mich nicht irre
 

cru5h3r

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
879
@testwurst200 hab dazu in einem post darauf hingewiesen. Auf das Update muss man noch warten. Die Labor Version kann das ja schon. Die iOS Geräte von meiner Mutter können das dann auch nutzen.

Nur so zur Info. Es funktioniert jetzt fast immer, dass sich die Geräte mit dem Repeater verbinden bzw. von dr fritzbox auf den Repeater wechseln. In daher noch auf das neue Update gespannt.
 

Mr. Robot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
369
Band Steering untersützen die Boxen / das Mesh System auch. Ist eines der Features von AVM Mesh. Steht aber auch in dem AVM Link, wo AVM sein System erläutert.
Was hat Band Steering mit dem Thema zu tun?

Aber ja, die letzte Entscheidung hat das Endgerät.
Das Endgerät hat nicht nur die letzte Entscheidung, sondern die alleinige. Es gibt im WLAN Standard schlicht kein Kommando für "Wechsle zu einem bestimmten Access Point". Ein Mesh könnte einem Gerät nur den Zugang zu bestimmten APs verweigern, so dass er zu einem anderen gezwungen wird. Aber genau das macht AVM nicht.
 
Top