Möchte Win10 neu aufsetzen

Krempelhier

Banned
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Ich bin noch relativ neu und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Und zwar möchte ich mein bestehendes Win10 einfach mal wieder neu aufsetzen. Leider liegt meine letzte Installation schon einige Tage her.

1. Ich weiss das mein Win10 mit meinem Account bei Microsoft verknüpft ist. Kann ich das so lassen oder muss ich da was ändern?
2. Ich habe verschiedene Spiele, die leider mit unterschiedlichen Spiele Clients, blöderweise natürlich, verknüpft sind. Ich verwenden steam, uplay, origin und battlenet. Darauf bin ich nicht stolz, und es stört mich auch, aber da sind echt viele Spiele. Ich habe damals alle Spiele nach D: zur Festplatte installiert. Die tauchen natürlich auch im Startmenü auf.
Wenn ich jetzt neu installiere, werden sie dort wahrscheinlich nicht mehr auftauchen. Was aber nicht schlimm ist, ich kann die ja noch in den jeweiligen Clients starten. Muss ich hier noch was irgendwas beachten beim Neuaufsetzen?
3. Habe ich bereits alle Lesezeichen meiner Browser exportiert.
4. Weiss ich auch wie ich ein Win10 ISO downloade und auf einen Stick befördern kann.
5. Habe ich keinen besonderen Tools installiert, ausser einem älteren Office Paket aber das läuft gut auf Win10.
6. Würde ich mir die Treiber für das MoBo direkt beim Hersteller runterladen, natürlich alles vorher, wie auch Chipsatz und Grafiktreiber. Den Rest erledigt dann Windows Updates.
7. Habe ich noch irgendwas exklatantes vergessen? Die Ordner die im Explorer auftauchen wie Bilder, Dokumente etc. habe ich den Pfad umgeboden auf D. Hatte ich mal in Erinnerung das man das machen kann.
 

garbel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
196

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Doch es gibt einen triftigen Grund, manchmal friert das Startmenu minutenlang ein und reagiert nicht, deswegen möchte ich ja gerne neu aufsetzen.
Ich weiss halt nicht was es mit den Spieleclients auf sich hat.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.867
Schließe mich erstmal #2 an, dein Vorhaben ist völlig unsinnig, wenn es keine Grund dafür gibt!

  1. So lassen natürlich
  2. Zu wenig Erfahrung damit
  3. Schön ...
  4. Media Creation Tool macht alles für dich, ausschließlich bei Microsoft downloaden!
  5. Ja ... okay
  6. Würde ich lassen, macht Windows eh alles alleine. Maximal die Grafiktreiber für einen Spiele-PC installieren.
  7. Ja, klar kann man das, seit Ewigkeiten. In den Eigenschaften des jeweiligen User-Ordners
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Wenn es keinen triftigen Grund gibt, lass alles so, wie es ist. Windows "einfach mal wieder" neu zu installieren ist Schwachsinn.
Schaut so aus.

Zu XP zeiten war es noch gut ab und zu neu zu installieren, da es sich selber extrem zumüllte und langsamer wurde, aber seid windows 7 kann man sich das sparen.

Dazu wird es bei den großen updates an sich eh dauernd neu installiert, also fast 2 x im Jahr.
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Gilt das dann auch bei einem Tausch von Board, CPU und Ram? Das mit dem Installieren das man es da auch lassen sollte?
 

garbel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
196
Wenn du Steam außerhalb der Windows-Partition installiert hast, passiert gar nix. Schlimmstenfalls mußt du den Steam-Client neu installieren, alle vorhandenen Spiele werden erkannt und das war's. Da muß nichts neu installiert oder runtergeladen werden (was eigentlich ziemlich geil ist an Steam. Hab meine komplette Spielesammlung von Win 7 in eine neue Win-10 Installation "rübergerettet")
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.867
Gilt das dann auch bei einem Tausch von Board, CPU und Ram?
Maximal beim Board kann es Probleme geben. Meistens geht aber auch das gut.

Naja, deine Dokumente/Daten usw. Solltest du selbstverständlich sichern! Nicht nur beim Neuinstallieren, sondern immer. Wo die Daten sind, das weißt du ganz alleine! Gibt genug, die Sachen auf dem Desktop speichern...
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
898
1. Kannst du so lassen.
2. Einfach neu installieren und den Pfad nach D:\ angeben. Geht dann fix.
3. Gut
4. Sehr gut.
5. Das musst du dann neu installieren.
6. MB-Treiber macht alles Windows 10.
7. Gut so.
Würde ich auch so machen.
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Da gebe ich dir recht und das habe ich schon immer so erledigt. Mir geht es nur darum, das auch ich nicht genau weiss, was wo abgelegt wird und was wichtig ist.
Ich habe gerade mal gesehen, der Benutzer Ordner ist fast 40 GB gross bei mir.
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Bei Mainboard tausch würde ich schon raten neu zu installieren.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.717
Von Board tausch reden wir ja nicht, auch da muss man nicht neu clean installieren.

Ansonsten mach erstmal den klick auf Jetzt aktualisieren wenn du noch nicht 1809 hast
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
oder halt ein Inplace Upgrade.
https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/56052-inplace-upgrade-vornehmen-um-windows-reparieren.html
In beiden Fällen werden die Windows Systemdateien neu gemacht und Windows repariert.
Einstellungen, Programme, Spiele usw. bleiben erhalten.
Eventuell sind deine Probleme dann ja schon weg.
 

storkstork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
388
So lasst ihn doch, wenn er Win10 neu installieren möchte. Bei mir sammelt sich ziemlich viel Müll an. Ich installier öfter mal Programme für bestimmte aufgaben, manchmal probiere ich 4 Stück aus, bis mir eins zusagt. Die anderen Deinstalliere ich zwar wieder, aber oft bleiben irgendwelche Ordner bestehen. Mit der Zeit ist es dann gar nicht mehr so einfach herauszufinden, welche Ordner man noch braucht und welche nicht. Klar, es macht das System wahrscheinlich nicht unbedingt langsamer, aber mich stört das irgendwie, wenn ich so viel Zeug auf der Systemplatte habe, wo ich nicht weiss, wo es dazugehört.

Wenn du den Steam-Client neu installierst musst du den alten Dateipfad für deine Spiele wieder angeben. Wenn du ein Spiel startest wird es normalerweise überprüft und neu konfiguriert und die fehlenden Zusatzdienste auf deine Systemplatte installiert (DirectX etc...). Bei den Savegames musst du aufpassen, wo die gespeichert sind. Manchmal ist das auch auf verschiedene Ordner verteilt. Die Settings sind dann bei eigene Dokumente und die Savegames irgendwo anders, ist bei mir zumindest manchmal der Fall.

Falls du ein Email-Programm nutzt, solltest du da noch den Ordner sichern, dann musst du später nicht alles neu runterladen/einstellen. Geht zumindest bei Thunderbird super einfach. Falls du das nicht sowieso auf der anderen Festplatte gespeichert hast...
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Email habe ich mir vor langer Zeit abgewöhnt dafür ein Programm zu benutzen, das mache ich alles online entweder am Rechner im Browser oder aber am Handy mit dem jeweiligen Client. Hat sich so sehr bezahlt gemacht.
Ein Risiko sehe ich jetzt natürlich auch in Savegames, aber das würde ich in Kauf nehmen. Ist halt auch nicht so tragisch, dann fang ich halt eben von vorne an.

Ich danke euch dennoch für die kompetente Hilfe, das ist echt ein WOW wert, mit wieviel geballter Kompetenz ihr hier arbeitet. Ich danke euch sehr für die ganzen Tipps hier.
 
Top