Monitor und TV mit 3D Brille genießen

marcus locos

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.949
Hallo,

ich habe mir vor paar tagen einen Monitor von Acer(3D Ready) und eine 3D Brille von Nvidia gekauft.
Einen LCD TV von Samsung hab ich auch bestellt der auch 3D unterstützt. Ich frag mich jetzt
ob ich unbedingt noch eine LCD TV 3D Brille brauche wie zum beispiel die Samsung SSG-2200AR.
ich besitze jeweils 3 brillen von Magenta-Gruen und 3D REALD Kino Brille. Würden die schon ausreichen?

und die wichtigste frage ist die ich mir stelle ist... wenn ich den monitor mit dem lcd tv verbinde und dort ein 3d spiel laufen lasse hab ich dann auf dem lcd tv mit der 3d brille von nvidia auch ein guten 3d Effekt oder geht das garnicht?

würd mich über paar antworten freuen..... danke schonmal;)

gruß
marcus locos
 

marcus locos

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.949
ja war mein fehler, ich meinte auch so das ich den pc mit dem lcd tv verbinden will.
stellt sich nur die frage welche brillen zurzeit gut geeignet sind für einen samsung lcd.
wenn ich mir welche besorgen würde dann würde ich wahrsch. zu diesen greifen:

Samsung SSG-2200 AR 3D Premium Brille (aufladbar)
Samsung SSG-P2100T
Samsung SSG-2100 AB 3D Brille (Batterie)

muss mich aber erstmal erkundigen welche besser ist.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.194
Also die Brillen aus dem Kino funktionieren definitiv nicht. Im Kino verwendet man die Polarisationstechnik, also die Brille lässt nicht alle Wellenlängen durch.
Die Magentabrillen funktionieren auch nicht, würe sowieso rot-grünstichig aussehen.
Die Shutter-Brillen der Fernseher schalten abwechselnd das rechte und linke Auge ab.

Habe mir gestern im MediaMarkt mal 3D angeschaut. Ich muss sagen, dass der Samsung LCD bei Bewegungen ein ziemlich unruhiges Bild lieferte, das Bild ruckelte. Der neue Panasonic Plasma 3D lieferte hingegen ein ruhiges, flüssiges Bild. Auch die video HomeVision hat geschrieben, dass Plasma 3D besser als LCD umsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
@marcus locos
welche Shutter-Brillen du da von Samsung niemst, das ist egal, die funktionieren alle drei, aus praktischen Gründen würde ich aber die wieder aufladbare nehmen.

@VCore-Voltage
was videoHomeVision schreibt ist nur theoretischer Schwachsinn, denn in der Praxis sieht das 3D-Bild der Plasmas einfach nur scheiße aus!
viel zu dunkel und verwaschen, dann haben sie das Problem das Bild anständig zu synchronisieren und schweine teuer sind die Teile auch noch aber Samsung Geräte halte ich persönlich auch nicht für die erste Wahl, da warte ich lieber auf die von Sony und Philips.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.194
@duHANSdu

Ich habs selbst gesehen und der Plasma war deutlich flüssiger ;)
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
erstmal hängt es auch vom Fimmaterial ab, da habe ich nämlich schon sehr unterschiedliches Zeug gesehen und dann kann man auch noch einiges Einstellen aber grundsätzlich traue ich den Panas auch eine gute, oder sogar bessere Bildverarbeitung zu, nichts desto trotz haben sie immer noch ein mieses, zu dunkles Matschbild, also selbst bei Samsung sieht das schon besser aus, auch wenn die meinet wegen etwas Probleme mit der Bewegungsdarstellung haben.
 
Anzeige
Top