Monitor zu neuem System - G-Sync Full HD 24" oder WQHD 27"

kentucky84

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
101
Liebe CB Gemeinde,
ich habe mir letzte Woche ein neues System zusammengestellt (wird kommendes Wochenende zusammen gebaut):
https://geizhals.de/?cat=WL-1070490

Ich spiele hauptsächlich online und am liebsten Shooter (Battlefield 5, CS:GO, PubG), daher ist der Fokus eher auf FPS und nicht auf Ultra Details - nun brauche ich noch einen passenden Monitor, da mein aktueller 24 Zoll Asus nur 60Hz darstellen kann und ich den neuen Rechner schon mit einem passenden Monitor versorgen möchte.

Mein Budget sind bis ca. 500€ für den Monitor - nun ist die entscheidende Frage ob ich mich für Full HD, G-Sync, 24 Zoll und 120-144Hz entscheide - hier komme ich nach diversen Filtern auf diesen Bildschirm:
z.B.
https://geizhals.de/acer-xb1-xb241hbmipr-um-fx1ee-001-a1398749.html?hloc=de

oder für WQHD, G-Sync, 27 Zoll:
z.B.
https://geizhals.de/acer-xb1-xb271huabmiprz-um-hx1ee-a01-a1439522.html?hloc=de

Grundsätzlich habe ich nach diversen Beiträgen gelesen, dass gerade für Shooter nach wie vor ein TN Panel bei dem Preislimit die bessere Wahl ist.
Könnt Ihr eine Einschätzung geben, ob ich mit meinem neuen Rechner auch in WQHD Auflösung flüssig aktuelle Titel wie z.B. BF 5 mit mittleren-hohen Details spielen kann, oder sollte ich eher bei Full HD bleiben? Da ich relativ nach am Bildschirm sitze würden mir 24 Zoll definitv reichen.
Ich freue mich auch über alternative Monitorempfehlungen!

Merci Euch
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.653

kentucky84

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
101
Danke für Deine schnelle Antwort - wobei der BenQ hat soweit ich es sehe kein G-Sync.
Aber da würde ich auch welche mit gSync filtern können - mir war bisher nicht bewusst dass ich den Unterschied 144hz zu 240hz auch noch mal markant warnehmen würden.
 

133Thorsthen

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
773
Solange Leistungsreserven und Budget vorhanden sind - wie hier der Fall - gibt es mMn. keinen Grund, warum man sich FHD antun sollte.
240Hz sehe ich mit einem Ryzen nicht.
 

timohepolis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
462
FHD ist doch mittlerweile veraltete "Steinzeitauflösung"...zumindest dann, wenn das Budget einigermaßen vernünftige Hardware zulässt.

Gerade mit deiner 2070 und dem Ryzen kannst du getrost auf WQHD gehen - und wirst nicht mehr zurückwollen.

Bei gsync scheiden sich bekanntlich die Geister - für die einen völlig überteuert, für die anderen der Heilsbringer - ich gehöre eher zu Zweiteren.

Fakt ist, dass du mit gsync selbst bei Framedrops mal unter 60 FPS weiterhin ein flüssiges Spielerlebnis hast. Ich fahre mit meiner Konfiguration bei aktuellen Titel in WQHD@Ultra + gsync gut im FPS-Bereich zw. 60-100 (je nach Spiel).

Bezüglich VA, TN, IPS usw:
VA hat guten Kontrast und Helligkeit
TN hat die bessere Reaktionszeit, dafür schlechtere Farben+ Kontrast
IPS hat bessere Farben + Schwarzwerte, dafür schlechtere Reaktionszeit

Nachdem ich von TN auf IPS umgestiegen bin, kann ich kaum noch auf TN Panels gucken ohne verwaschene Farben zu sehen. IPS ist schon was tolles... mein Zweit-Monitor ist überbrigens ein MVA von BenQ. Für die Zusatzinformationen, die ich darauf darstellen lasse, perfekt.

An deiner Stelle würde ich gurndsätzlich den Sprung auf WQHD@144+ wagen.
Mit oder ohne gsyc, IPS/TN/VA ist Geschmacksache.

PS: Ich überlege sogar bereits, ob ich von 27" 16:9 WQHD auf 34"+ 21:9 UWQHD umsteige. Aber da bringt mMn erst LG im kommenden Jahr mit dem 34GK950G was Vernünftiges auf den Markt....
 

kentucky84

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
101
FHD ist doch mittlerweile veraltete "Steinzeitauflösung"...zumindest dann, wenn das Budget einigermaßen vernünftige Hardware zulässt.

Gerade mit deiner 2070 und dem Ryzen kannst du getrost auf WQHD gehen - und wirst nicht mehr zurückwollen.

Bei gsync scheiden sich bekanntlich die Geister - für die einen völlig überteuert, für die anderen der Heilsbringer - ich gehöre eher zu Zweiteren.

Fakt ist, dass du mit gsync selbst bei Framedrops mal unter 60 FPS weiterhin ein flüssiges Spielerlebnis hast. Ich fahre mit meiner Konfiguration bei aktuellen Titel in WQHD@Ultra + gsync gut im FPS-Bereich zw. 60-100 (je nach Spiel).

Bezüglich VA, TN, IPS usw:
VA hat guten Kontrast und Helligkeit
TN hat die bessere Reaktionszeit, dafür schlechtere Farben+ Kontrast
IPS hat bessere Farben + Schwarzwerte, dafür schlechtere Reaktionszeit

Nachdem ich von TN auf IPS umgestiegen bin, kann ich kaum noch auf TN Panels gucken ohne verwaschene Farben zu sehen. IPS ist schon was tolles... mein Zweit-Monitor ist überbrigens ein MVA von BenQ. Für die Zusatzinformationen, die ich darauf darstellen lasse, perfekt.

An deiner Stelle würde ich gurndsätzlich den Sprung auf WQHD@144+ wagen.
Mit oder ohne gsyc, IPS/TN/VA ist Geschmacksache.

PS: Ich überlege sogar bereits, ob ich von 27" 16:9 WQHD auf 34"+ 21:9 UWQHD umsteige. Aber da bringt mMn erst LG im kommenden Jahr mit dem 34GK950G was Vernünftiges auf den Markt....
Danke Dir, Du hast mich überzeugt auf WQHD zu gehen wegen meiner aktuellen Hardware. Tendiere dann zu diesem hier:
https://geizhals.de/acer-xb1-xb271huabmiprz-um-hx1ee-a01-a1439522.html?hloc=de
 

timohepolis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
462
Das ist der Nachfolger von meinem aktuellen Modell.

Wenn du ein vernünftiges Panel erwischt (ist bei IPS leider immer so eine Sache bzgl. BacklightBleeding) kann ich die Acer -Serie grundsätzlich empfehlen.

Nochmal bezüglich hz und gsync:
Wenn du planst, deine Shooter jenseits der 120 FPS fahren zu lassen (was Overwatch (Edit: CSGO meinte ich) bei deinem neuen System durchaus schafft) bringt dir gsync nix mehr. Dann würde ich eher zu höheren hz Monitoren tendieren. Gsync bringt am meisten im FPS-Raum zwischen 30-80 FPS. Ab 120 FPS ist der Effekt nicht mehr spürbar.

Ich persönlich will auch was fürs Auge in aktuellen Titeln haben. Daher drehe ich die Regler immer erstmal auf max und schaue wie meine System damit umgeht. Bislang wie gesagt tadellos zw. 60-100 FPS. Mal mit kleineren Drops unter 60 FPS, was aber dank gsync nicht ins Gewicht fällt.
Und in meinem Fall hab ich mit IPS und gsync ein denkbar schönstes Bild - auch wenn die Reaktionszeit bei IPS immer schlechter sein wird, als bei TN und Konsorten.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.977
Bezüglich VA, TN, IPS usw:
VA hat guten Kontrast und Helligkeit
TN hat die bessere Reaktionszeit, dafür schlechtere Farben+ Kontrast
IPS hat bessere Farben + Schwarzwerte, dafür schlechtere Reaktionszeit
Sehr platt zusammengefasst, hat aber mit der Realität nichts zu tun! Klar kann man es auf einen einfachen Nenner bringen, wenn man die ganze Sache nur sehr oberflächlich betrachtet, nur so einfach ist das nicht!
 

timohepolis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
462

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.977
Ich waage mal zu behaupten, dass ein Laie keinen Unterschied in der Reaktionszeit zwischen 1ms oder 4ms feststellt. Ich hatte ja vor meinen Asus [TN] mit 1ms Reaktionszeit einen Dell mit [IPS] mit 6ms was man über einen Game Mode auf "Schnell" auf 3ms einstellen konnte, da ich aber auch kein extrem Shooter Gamer bin, kann ich bisher hier keinen Unterschied feststellen, was mir jetzt diese 1ms wirklich bringt, oder worin sich diese genau definiert. Und ich bin davon überzeugt, so geht es vielen Laien oder Usern, die keine extrem Shooter Gamer sind.

Dieses ganze Thema mit welchem Panel, welcher Reaktionszeit und mit welcher Hz-Zahl, ist viel komplexer, um es unkompliziert in eine einfache Formel zu beschreiben. Aber wenn Du es wie oben machst, dann solltest Du nicht nur Vor- und Nachteile bei einem TN und IPS Panel darlegen, sondern auch bei einem VA-Panel, da hast Du aber nur Vorteile genannt! :daumen:
 

timohepolis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
462
OK

Nachteile VA: Pixeldichte, g2g

zufrieden? :D

Ich sehe das aber auch wie du. Die Unterschiede in der Reaktionszeit stellt man verm. nur als Hardcorezocker fest. Für mich persönlich ist das Gesamtbild entscheident. Und da kann ich IPS nur empfehlen....

PS: Im Übrigen hab ich bereits beim Verfassen der o.a. Vor-/Nachteile mit Gegenwind aus der CB-Community gerechnet :D ...das Thema ist in der Tat zu komplex um es kurz zu machen
 

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.471
Kann nur den empfehlen, da es den neueren nicht (mehr) gibt. Bald kommt wieder einer mit komplett neuem Panel, jedoch gehe ich davon aus, dass du nicht mehr einige Monate warten kannst.
 

timohepolis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
462

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.471
Für 500€ gibt es nichts Besseres.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.977
Ja, das ist ja das Problem, will man Gsync kostet der Monitor gleich mal 150,00 bis 200,00 mehr! Weil das Gsync Modul genau so viel kostet, was der Hersteller des Monitors 1:1 an den Kunden über den Preis weitergibt. Also hat man einen Monitor in WQHD und 144 Hz der ca. 400,00 kosten würde, kostet er mit Gsync dann halt 550,00 bis 600,00 Euro. Und da es so ist, ist auch die Auswahl an Monitoren mit Gsync deutlich überschaubar, wenn man sich anschaut was es alles an Monitoren und Preisen bei Freesync gibt, ist das für Nvidia Verhältnisse erbärmlich!
 

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.471
Meiner Meinung nach lohnt sich IPS mehr als G-Sync, wenn man mit Glow leben kann.
 

lunarix94

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
41
Ich habe vor einem Jahr ein damals ähnliches System zusammengestellt und bin von 24'' auf 27'' WQHD G-Sync gewechselt (wenn dann richtig dachte ich mir, im Besten Fall übersteht ein Monitor mehrere Computer).

Ich habe mich nach langem Lesen damals für den ASUS PG279Q entschieden
(https://geizhals.de/asus-rog-swift-pg279q-90lm0230-b01370-a1275089.html)

Ich hatte mir zuvor den PG278QR (TN-Version) bestellt, der zurück ging (hauptsächlich wegen eines Pixelfehlers). Der Unterschied zwischen TN und IPS ist auf jeden Fall sichtbar. Die Farben sind deutlich voller und satter. Ich bin mit dem Bildschirm jetzt sehr sehr zufrieden. Ja, man hat etwas IPS Glow und Backlight Bleed aber ich bemerke es nicht. Es ist nur zu sehen wenn der Bildschirm dunkel ist.

Zur G-Sync Erfahrung kann ich nur sagen, dass bisher jedes Spiel sich butterweich anfühlt. Ich habe gar keine Framedrops, kein sichtbares Haken oder ähnliches. Ich bin sehr zufrieden.

Und als Primärmonitor zum Spielen ist 27'' > 24'', es ist einfach viel besser, größer und schöner :)
 

FU_long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
960
Ich waage mal zu behaupten, dass ein Laie keinen Unterschied in der Reaktionszeit zwischen 1ms oder 4ms feststellt.
Diese Aussage kann ich nicht bestätigen. Ich habe jahrelang auf TN Panels gespielt und bin vor kurzem auf IPS umgestiegen. Den Unterschied merke ich definitiv. Wenn man den Overdrive komplett ausschaltet, sieht man sogar ganz deutliches Nachziehn (z.B. bei Battlefield 5). Auf "normal" fällt es mir noch auf, ist aber nicht störend (spiele viele Shooter). Und genau darauf kommt es an. Es gibt einen Unterschied, aber bis auf echte Pro-Gamer dürfte dies niemanden stören. Würde immer auf IPS setzten, weil mich der Schwarzwert bzw. Kontrast im Vergleich zum TN sofort überzeugt hat.

ABER... ich habe jetzt schon das zweite IPS Panel zu Hause stehen, weil das erste zurück ging und auch der zweite ist mit Backlight bleeding rechts oben und rechts unten nicht zufriedenstellend. Auch dieser Monitor geht zurück. Grade WEIL der Monitor ein richtig sattes und schönes schwarz darstellt, fällt das Bleeding extrem auf. Sehe es deutlich, ganz extrem bei dunklen Inhalten.

Meine Empfehlung: Wenn ein Gaming IPS Panel gewünscht wird, NICHT online kaufen sondern zurest im Einzelhandel vor Ort begutachten. Man erspart sich viel Aufwand. Die Panel Lotterie ist nicht nur irgendeine Internetgeschichte, sondern Tatsache.

Zu G-Sync: Oben wurde geschrieben, dass es viele für überteuert halten und viele für einen Heilsbringer. Ich würde sagen, es ist ein überteuerter Heilsbringer, aber es ist (sofern man eine Nvidia Karte nutzt) ein Heilsbringer. :D Ohne geht bei mir absolut nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top