News Motorola und Microsoft kooperieren bei Android

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.472
Motorola hat heute eine weltweite Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt, um seine SmartPhones mit Such- und Kartenfunktionen von Bing zu versorgen. Allerdings geht es nicht um irgendwelche Modelle in Motorolas Portfolio, sondern ausgerechnet um jene auf Basis des Android-Betriebssystems von Microsofts Widersacher Google.

Zur News: Motorola und Microsoft kooperieren bei Android
 

Romido

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
813
Da bleibt Microsoft wohl nichts anderes übrig! Aber Google als Wiedersacher zu sehen ist wohl übertrieben!
 

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
in china sucht man nicht mehr gerne mit google, seit dem die die zensur nicht mehr mitmachen. aber da gibt's ja bing noch, ms bleibt da regim treu ;)
 

HellsMarch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
566
Geil, dann bekommt der Rest der Welt billige Kopien aus China, geiöl :-)
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
876
Ich sage ja es gibt keinen Krieg zwischen irgend welchen Unternehmen. Würde Linux mehr benutzt werden würde MS auch Office für Linux anbieten 100%.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.873
Ist Google in China ohne Proxy überhaupt noch erreichbar? Ich nehme mal an, die Integration von Bing für den chinesischen Markt ist eine Notwendigkeit, die sich auf diesen Markt beschränkt. ;)
 

rs4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
457
Verkehrte Welt:
Google OS mit Microsoft Suche!
Mal shene, was bei den Verhandlungen zw. Google und China rauskommt. Aber wenn Google nachgibt haben sie viel Glaubwürdigkeit verlohren und China kann nicht nachgeben.
 

Lence_Laroo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
Hört sich an als ob da jemand ärgern will :stacheln:, anders würde ich das an Googles Stelle nicht interpretieren und mal mit Motorola sprechen was das werden soll.

edit: Soll das jetzt nur für China sein? Hab den Text da anders verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

bluntman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.513
Hatte Google den Herstellern nicht verboten Android Handys nach China zu exportieren?
 

anzensepp1987

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
546
Sehr konsequent von Motorola - man setzt auf Googles Android-OS und unternimmt einen kläglichen Versuch der Welt zu zeigen, dass man Google auch kritisch gegenübersteht.
Apple würde so etwas verbieten, MS würde man dazu von Seiten der EU-Kommission zwingen... Google kann offenbar nur müde lächeln über diesen Versuch eines Zwerges Namens Motorola... :D
 

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
dann kann ich nur hoffen, dass die Bing-Suche endlich mal praktisch wird

und, dass man sie irgendwie entfernen kann. Und das wird irgendwie gehen :)

Will nicht auf Updates verzichten.


Google integriert (für mich) nur positive Dinge - auch in die Google-Suche. Also werde ich diese auch weiter nutzen.


Zur Not rufe ich bei Google an "Hey Leute .. hab da etwas Ungeziefer in meinem Handy .. schickt mal einen vorbei, der das gedöhns rausmacht"


Erst flüchte ich von Windows Mobile - schon kommt der Fluch wieder über mich :(

Die sollten es mal mit "Kundenbefragung" versuchen
 

Edgar_Wibeau

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
146
Ich kann nur hoffen, dass das Google-Suchwidget auf meinem Milestone erhalten bleibt. Man mag Google so oder so finden, aber durch die Hintertür (Update lange nach Kauf, Updates bringen bekanntlich auch benötigte Verbesserungen/Bugfixes) an Microsoft gebunden zu werden, wäre ein riesige Frechheit.

Da kann ich nur hoffen, dass ich nicht durch einen Fehler bei nem Update meine Root-Fähigkeit verliere - das ist beim Milestone leider deutlich schwieriger als bei den HTC-Android-Geräten.

Bevor einer meckert, dass man's ja nicht zu benutzen braucht: das Suchwidget ist auch für die Suche in den Kontakten und anderen lokalen Daten da, also durchaus sinnvoll, dieses zu benutzen.
 

[funcoder]

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
404
Da wird Microsoft Motorola einiges an Geld geboten haben (was Motorola auch dringend benötigt).

Aber wieso auch nicht. Umgekehrt betrachtet, nutzen ja auch die meisten Windows Nutzer Google als Suchmaschine. Wieso deshalb nicht auf einem Android die Microsoft Suche.

Mal abwarten ob Google in irgendeiner Form Reaktion gegenüber Motorola zeigt.
Aber ich glaube, dass das Google egal ist.
 

-=Ryo=-

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.214
Solange man als User die Wahl hat welche Suchmaschine und Browser man nutzt ist alles kein Problem.

Und in Deutschland hat man die ja zum Glück noch.
In China wird das eher den Grund haben das Google deren Gesetze wohl eher als pure Zensur sieht.

Aber abschalten der einen für Anschaffung der anderen unter Zwang will ich sicher auch nicht sehen.
 
Top