News Mozilla: Firefox 50 kommt eine Woche später

fethomm

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.597
Firefox 50, eigentlich für den 8. November vorgesehen, wird um eine Woche auf den 15. November verschoben. Das Warten lohnt in diesem Fall, denn der Grund ist für die Anwender durchaus erfreulich: Die Entwickler wollen in die finale Version kürzlich entdeckte Möglichkeiten zur Beschleunigung des Starts von Firefox einbringen.

Zur News: Mozilla: Firefox 50 kommt eine Woche später
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.980

Bible Black

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
720
Erfreulich zu hören. Mein FF braucht immer ein paar Sekunden (von 3-6s) zum starten, aber das ist berechtigt, die dahinter liegenden Last (etliche Tabs, Add-ons und Skripte) ist nicht ganz ohne. Bin daher mal gespannt ob FF50 bei mir was bringen wird.
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.295
Ob das Ding nun in 1 oder 5 Sekunden startet ist mir relativ egal, aber nice to have. Man sollte den Browser ja nicht laufend neu starten (müssen). Dafür den Release zu verschieben finde ich etwas übertrieben, ein Patch eine Woche später oder der Folgerelease hätte es auch getan.

Über weniger CPU-Last beim Abspielen von HTML5-Videos und weicheres Scrollen (wie bei Safari, unter OSX) würde ich mich weit mehr freuen. Was auch super nervtötend ist, dass sich die Adressleiste - nach einem Klick auf einem Link oder nach einer Eingabe - erst dann ändert, wenn Konnektivität zum Server besteht. Wenn ich nun einen Tab für einen Link öffne, und mich entscheide per Hand eine neue URL einzugeben oder diese anzupassen, wird mitten während der Eingabe die URL in der Adressleiste aktualisiert und alle Eingaben landen dann dahinter... grr...
 

geodreieck24

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
194
Der Grund, warum das plötzlich so wichtig ist, ist wohl, dass bei Firefox 50 erstmals auch für Nutzer von (kompatiblen) Add-ons die Multiprozess-Architektur aktiviert werden soll.

Die lange Startzeit betrifft dann nämlich auch den Content-Prozess und zukünftig soll es davon nicht nur einen geben: Dann kann es sein, dass das Öffnen eines neuen Tabs plötzlich mehrere Sekunden benötigt, weil dabei ein neuer Content-Prozess gestartet wird und der erstmal das Add-on-SDK laden muss.
 

Morku

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
863
Lässt sich irgendwo nachvollziehen, welche (meiner) Add-ons den Firefox daran hindern E10S zu nutzen?
Laut about:support ist es bei mir wegen der Erweiterungen deaktiviert. Welche der Erweiterungen aber inkompatibel sind, steht da nicht...
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.210
Schön, schön - aber für mich nicht relevant.

50.0b11 - meine Beta Version.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Als Firefox Fan hoffe ich die Android Version kann auf Chrome aufschließen.

Beim PC lassen sich eventuelle Performanceprobleme durch einen schnelleren Rechner ausgleichen aber bei Android hat man diese Möglichkeit nicht wenn man ein aktuellen High-End Gerät nutzt.
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.848
Was auch super nervtötend ist, dass sich die Adressleiste - nach einem Klick auf einem Link oder nach einer Eingabe - erst dann ändert, wenn Konnektivität zum Server besteht. Wenn ich nun einen Tab für einen Link öffne, und mich entscheide per Hand eine neue URL einzugeben oder diese anzupassen, wird mitten während der Eingabe die URL in der Adressleiste aktualisiert und alle Eingaben landen dann dahinter... grr...
This! auch einer der punkte, die mich unglaublich nerven -.-
 
W

Wolfsrabe

Gast
Wurde die reichliche Schreiblast durch diese sekündliche Zustand-Sicherung nun etwas verringert bzw ein Einstellmöglichkeit eingebaut (wegen SSD)? Finde sowieso daß mehr Experteneinstellungen via normalem Optionsfenster Einzug halten sollten, gern auch mit Warnmeldung für Laien. Die wichtigsten Dinge nur über about:config zu finden ist nicht sonderlich benutzerfreundlich.
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.329
Schön zu hören.
Bin seit kurzem wieder auf FireFox umgestiegen, nachdem ich eine lange Zeit lang den Edge Browser benutzt habe.
Der Edge Browser gefällt mir optisch und auch von der Bedienung mehr aber es gibt viel zu viele Fehler.
Tabs stürzen ab, Websiten werden fehlerhaft angezeigt usw.
Mit dem FireFox problemlos! Aber die Startzeiten verzögern sich oft unnötig obwohl nur der AdBlocker installiert ist.
 

Silent1337

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
977
Mal sehen, ob man davon was mitbekommt. Durch Superfetching dürfte das bei den meisten ohnehin schon im RAM sein.
 

decree

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
118
Juckt es eigentlich noch jemanden, ob und wann eine neue FF Version rauskommt?

Bei mir updated sich FF automatisch und funktioniert wie immer.

Früher war das noch etwas besonderes, jetzt läuft es einfach gut.

Von mir aus kann auch Version 76 kommen, Hauptsache es kommen Updates. :)
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.253
Genauso sehe ich das auch @decree :schluck:

Verstehe nicht die Welle die darum jedesmal gemacht wird? :freak:
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.444
Meiner braucht inzwischen 4 Sekunden ... Wäre durchaus wünschenswert, wenn man das optimieren könnte.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.914
Liest sich spannend das mit den Optimierungen der Startgeschwindigkeit. Na dann freu ich mich mal schon auf Firefox 52...
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.444
4 Sekunden sind 5 zuviel? Also mich stört das nicht ob das jetzt 4 oder 7 Sekunden dauert. Liegt ja nicht immer unbedingt nur am Browser wielange er für was braucht.
Man muss bedenken, dass mein System sehr performant ist. Auf einer normalen HDD dauert es inzwischen 20+ Sekunden. Letzteres habe ich interessehalber mal mit meinem Profil getestet:
 

Anhänge

Top