MP3 Musik beim Motorradfahren

Hilflosbiker

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4
Hallo!
Bin neu hier und wurde an dieses Forum verwiesen ! :) Danke von Mausi ;)

Mein Problem ist, wie kann ich die Musik über mein Radio verstärken ? (Motorrad ) :rolleyes:

Ich bekam den Tipp ,dieses Bauteil Bauteil T 613-BNC von Bosstaroo, es kommt zwischen Radio und dem Player zu verwenden. ;). Bin aber der Meinung, das Radio schwächt das verstärkte Signal wieder ab und gibt nur die normale Werkseinstellung als Signal wieder frei. Stimmt dies ??

Wenn ich im Stadtverkehr fahre ,geht es noch. Bei Autobahnfahrten , ist kaum noch Musik aus dem Boxen zu verstehen. :(. Hatte bei meiner Gold Wing dieses Problem nicht :)

Habe dann AUX 6, am Radio die höchste Lautstärke und volle Lautstärke des MP3 Players.

Die Musik auf dem MP3-Player wurde mit der höchst möglichen Tonqualität, kurz vor dem "roten " Balken aufgenommen


Wer kann mir bitte einen Tipp geben

Gruß der Hilflosbiker R1200RTBau.jpg
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.232
Ist die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung in den Einstellungen aktiviert?

Edit: Willkommen im Forum! Nächstes mal wäre es sinnvoll direkt mit der Bezeichnung deines Motorrads raus zu rücken. Es ist eine R1200 oder?

Dein rausgesuchtes "Bauteil" sollte dir nicht helfen. "Kommt zwischen Radio und Player" --> Das versteht auch kein Mensch, sorry ;-)
Was du brauchst ist ein Verstärker zwischen Lautsprecher und "abspielgerät" und da sollte jeder KFZ-Audio-Verstärker helfen. Du solltest entweder beim Bimmer-Händler nachfragen (bist bestimmt nicht der einzige der Laut musik hören will) oder beim KFZ-Audio-Heini bei dir in der nähe. Der kann das dann auch einbauen.

Oder traust du dir den Einbau selber zu?
 
Zuletzt bearbeitet:

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.879
puuuh ganz schwierig deinen doch schlechtes deutsch-kauderwelsch zu verstehen. was genau willst du erreichen? lautsprecher von einem motorrad mit diesem teil verstärken?

das einzige was das ding macht ist folgendes:
es erhöht die lautstärke des eingangssignals um 9 dezibel. sind die batterien in dem ding leer, dann wird auch nix mehr verstärkt. primär ists für hochohmigere kopfhöhrer gedacht.

verstehe nicht ganz wie du das jetzt mit nem moped verbinden willst. oder hast du kopfhöhrer im helm? ist das überhaupt erlaubt... ich hab kein plan ^^
 

ApeHunter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
828
Zur Aufklärung:
Ja, es gibt Kopfhörer für Helme (Bluetooth-Headset). Das ist die übliche Lösung für Motorräder.

Im vorliegenden Fall handelt es sich allerdings um ein via AUX-Eingang an das Soundsystem eines Einspurcabrios angeschlossenen MP3-Player. Also keine Motorradlösung sondern ganz traditionell Auto. :p
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.232
ahhhh. Apehunter klärt auf! Seid ihr verwandt oder verschwägert? :-P

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass verschiedene Quellen (bzw Abspielgeräte) an einem und dem selben aux-in auch verschiedene Lautstärken verursachen. Mein Laptop mit 3,5mm klinke an meinem Receiver daheim lässt meine Anlage sehr viel lauter klingen, als mein Handy/iPhone.
Also ist meine Empfehlung: Ausprobieren, ich glaube das klappt.

Dann nimm aber sowas:
https://www.thomann.de/de/m_audio_bass_traveler.htm?page=artikel-375162.html

Die seite thomann ist zu empfehlen! Sehr gut!
Du kannst auch dem Kundenservice schreiben oder sie direkt anrufen und dein "Problem" erklären. Die können die bestimmt sagen, ob man ein 3,5mm klinkensignal so verstärken kann, wie du es willst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hilflosbiker

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4
Ist die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung in den Einstellungen aktiviert?

Edit: Willkommen im Forum! Nächstes mal wäre es sinnvoll direkt mit der Bezeichnung deines Motorrads raus zu rücken. Es ist eine R1200 oder?

Dein rausgesuchtes "Bauteil" sollte dir nicht helfen. "Kommt zwischen Radio und Player" --> Das versteht auch kein Mensch, sorry ;-)
Was du brauchst ist ein Verstärker zwischen Lautsprecher und "abspielgerät" und da sollte jeder KFZ-Audio-Verstärker helfen. Du solltest entweder beim Bimmer-Händler nachfragen (bist bestimmt nicht der einzige der Laut musik hören will) oder beim KFZ-Audio-Heini bei dir in der nähe. Der kann das dann auch einbauen.

Oder traust du dir den Einbau selber zu?
, Nein ich traue es mirt nicht zu :(

Ja ist eine R12000RT , habe aber ein Foto eingestellt. :)
Vom Händler habe ich bisher keine Informationen bisher bekommen :mad:, der ist wohl auch überfordert.

Du meinst eine Enddstufe, dafür dürfte kein Platz sein , es sein denn ,es passt noch in Radiofach , konnte aber bisher keinen finden, der Erfahrung damit hat.
Ergänzung ()

Danke für die Begrüßung

Die Geschwindigkeitsregelung der Lautstärkenanpassung habe ich deaktiviert, ist ja eh (fast ) die höchste Stufe eingestellt . Beim Verkehrsfunk (TP) ist es einfach zu laut für die anderen Verkehrsteilnehmer
Ergänzung ()

Möchte keinen Kopfhörer im Helm, ist eh nicht erlaubt

Möchte nur Musik vom Player beim Motorrad fahren über die Radioanlage hören , mehr nicht. Bei der Gold Wing hatte ich nie Probleme damit
Ergänzung ()

Möchte kein Bluetooth haben , da wirst zu viel abgelenkt (Handy, Navi, Verkehrsfung usw.)
Ergänzung ()

Danke für den Tip
Ergänzung ()

danke , habe verschiedene helme
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.232
Geschwindigkeitsregelung der Lautstärkenanpassung habe ich deaktiviert, ist ja eh (fast ) die höchste Stufe eingestellt . Beim Verkehrsfunk (TP) ist es einfach zu laut für die anderen Verkehrsteilnehmer
Dann mach dir mal an. Den Verkehrsfunk TP (bzw die Lautstärke) kannst du gesondert regeln wenn er einmal aktiviert ist und dann am Drehregler einstellen und per "länger drcken" speichern soweit Ich weiß.
 

Hilflosbiker

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4
Anzeige
Top