MSI 6600GT - quasi kaum übertaktbar?

Sebbo-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.628
Hi!

Ich wollte letztens mal testen was ich aus meiner Graka leistungsmäßig noch rausholen kann.

Per mitgeliefertem DOT Tool von MSI kann man die Graka ja um 10% auf 550/990 takten.

Wollte halt mal gucken was da drüber noch geht und schnell war das Ende erreicht.

Schon bei 560/1020 hatte ich bei Aquamark03 extreme Bildfehler die sich durch große grüne Vielecke äußerten.
Auch wenn ich den GPU oder Core Takt einzeln versucht habe hochzutakten kamen die Bildfehler.

Schon bisschen ärgerlich wenn man liest, dass anderere ihre Karte teilweise bis zu 1200mhz beim Core Takt bekommen haben.

Übermäßig heiß wird die Graka auch nicht, denn nach dem Benchmarktest hat die GPU grad mal ne Temperatur von knapp 60°C

Kann man da irgendwas machen/versuchen oder einfach Pech gehabt?
 
Zitat von Sebbo-:
Hi!

Ich wollte letztens mal testen was ich aus meiner Graka leistungsmäßig noch rausholen kann.

Per mitgeliefertem DOT Tool von MSI kann man die Graka ja um 10% auf 550/990 takten.

Wollte halt mal gucken was da drüber noch geht und schnell war das Ende erreicht.

Schon bei 560/1020 hatte ich bei Aquamark03 extreme Bildfehler die sich durch große grüne Vielecke äußerten.
Auch wenn ich den GPU oder Core Takt einzeln versucht habe hochzutakten kamen die Bildfehler.

Schon bisschen ärgerlich wenn man liest, dass anderere ihre Karte teilweise bis zu 1200mhz beim Core Takt bekommen haben.

Übermäßig heiß wird die Graka auch nicht, denn nach dem Benchmarktest hat die GPU grad mal ne Temperatur von knapp 60°C

Kann man da irgendwas machen/versuchen oder einfach Pech gehabt?

LOL - 1200 MHz Core Takt, das zeig mir aber mal *lach*. Du meinst höchstens 1200 MHz Speichertakt, doch du musst auch berücksichtigen, dass dein Speicher nur bis 1000 MHz spezifiziert ist, alles darüber ist Bonus. Und beim Core Takt schaut, es doch ganz gut aus, von 500 auf 550 MHz... :)
 
naja, übertakten ist ebend halt Glückssache. Es gibt ja vom Hersteller keine Garantie darauf. Aussderdem kommt es auch auf den verbauten Speicher an wie schnell der ist.
 
Hast du die AGP Version ? wenn ja dann stimmts man kann die schlecht übertakten aufgrund des Bridgchips von PCIE auf AGP.
 
Huch ich kann mit meiner Club3D 6600GT den Takt von 500/900 auf 590/1130 ohne Bildfehler erhöhen;);););)
 
Meine Club3d 6600Gt PCI express läuft auf 550/1100 ohne sorgen
:freaky:
Kann mich nicht mehr erinern wer gesagt hat das die schlecht sind ;)
LOL
 
Also ich habe meine MSI 6600GT auf max. 600 Mhz Chip, und 1200 Mhz Speicher gebracht. (Hab aber einfach nen kühler drunter gesetzt damits besser kühlt),

Ohne ''extra'' kühler komme ich auf max. 580 Chip, 1100 Speicher.
 
hast du eine MSI mit 1,6 ns oder was?
Normalerweise ist schon bei 1050 Mhz Schluß.
 
Jup, die Club3D Karten sind nicht schlecht. Ein Bekannter von mir hat seine auch auf nahezu identische (glaub sogar höhere) Werte bringen können. Ist allerdings von Modell zu Modell different.

Habe mir auch eine Club3D bestellt (per mail nachgefragt) http://www.geforce-shop.com/product_info.php?products_id=96
hast du eine MSI mit 1,6 ns oder was?
Normalerweise ist schon bei 1050 Mhz Schluß.
Soviel wird meine haben :)

@Topic:
Also wenn die Temperatur stimmt, kannst du wohl nicht viel machen um den Takt höher zu bekommen. Wenn ein Spiel ruckelt, wird es dadurch aber auch nicht viel flüssiger.
Stelle den Wert lieber wieder auf Standart. Dann beförderst du auch nichts in die ewigen Jagdgründe.
Tja meine liebe GF4Ti hat wohl auch bald ausgedient. (Die kann man jedoch schön ocen :lol:)

mfg
an.ONE
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von crux2003:
hast du eine MSI mit 1,6 ns oder was?
Normalerweise ist schon bei 1050 Mhz Schluß.

Du meinst bei der 2,0 ns Variante ist schon bei 1050 MHZ Schluss?
Oder bei der 1,6 ns?
Hab mit meiner auch 1240 MHZ Speichertakt geschafft. :evillol:
Mit 1,6 ns Speicher
 
2,0 ns schafft immer 500Mhz (1000 DDR)
1,6 ns schafft immer 625Mhz (1250 DDR)

Normalerweise gibt es von MSI bei der AGP Version nur 2,0ns und die 1200+ Mhz scheinen Unglaublich zu sein.
 
ok, danke.
dann bin ich mit meinen 1240 MHZ ja schon ziemlich gut raufgekommen :D

Hört sich wirklich etwas unrealistisch an.
Gibts eigentlich auch 6600GT AGP mit 1,6 ns?
Wenn ja, gehen die genausohoch wie ne 6600GT PCIE mit 1,6 ns?
Oder muss aufgrund der PCIE-to-AGP Bridge mit niedrigeren Takten gerechnet werden?
 
die schlechteren Ergenisse sind meist bei der GPU zu finden - keine Ahnung warum. entweder zuviel Hitze seitens des Bridgechips oder Signalrauschen bei der Umwandlung im Chip selber?

der Speicher lässt sich alle mal genau so gut hochtakten wie bei der PCI-E.

Von Gainward und Galaxy verkaufen 6600 GT's mit 1,6 ns.
 
@crux:
Ging es nur um die MSI? Wenn ja, nicht beachten ;)

Hier die Inno3D mit 1.6ns Speicher ;)
https://www.computerbase.de/2004-11/6600-gt-agp-von-inno3d-mit-1.6-ns/

Hier ein anderer Bericht:
Allerdings nur schwer zu verstehen ;). aber die Spezifikationen kann man herauslesen.
http://vganfo.uw.hu/recs6600gt.html

@ Topic:
Treten die Bildfehler nur in Benches auf? Auch in Spielen? Ich habe mit meiner Ti4200 auch ab und zu Bildfehler im Aquamark (liegt an den Takten ;)). Aber in Spielen lassen sich noch keine erkennen.

In der Regel sollte man aber bei den ersten Anzeichen eines Bildfehlers den Takt zurückschrauben.

mfg
an.ONE

@crux:
F!O hat keine MSI :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Auch meine Leadtek 6600GT hat 1,6ns Speicher und läuft mit 620/1200 einwandfrei, bei gerademal 60 C° Temperatur. Ein richtiges Schmückstück das Schätzchen.:D
 
das mit dem hohem Speichertakt bezog sich auf XeonPower
er hat ja eine MSI auf einem AGP board und taktet sie genau so gut wie eine Karte mit 1,6 ns.
 
Anscheinend gibt es aber niemanden sonst, bei dem schon so früh Schluss ist.

Was kann das denn noch für Gründe haben, wenns nicht an der Temp liegt?
 
Ich mag die MSI dinger nicht
Heute sind wieder bei mir 2 abgeraucht @Standarttakt :(
 
Zurück
Top