MSI DigiVox mini II V3 unter Ubuntu 10.10 zum laufen bringen

c_john

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
46
Hallo Ubuntu-Fans,

wie installiere ich die notwendigen Treiber für meinen DVB-T Stick MSI DigiVox mini II V3 ich hab jetzt schon so einige Anleitungen durchgemacht ohne Erfolg.

Zum Beispiel hier:
http://wiki.ubuntuusers.de/MSI_DigiVox_mini_II
oder
http://forum.ubuntuusers.de/topic/msi-digi-vox-mini-ii-v-3-0/1/#post-2274225

und nach viele andere wer kann mir weiterhelfen? - hab zwar schon Ubuntu seit 7.04 aber mit der Konsole hatte ich bislang nicht viel zu tun weil sonst immer all meine Hardware "Out-of-the-Box" funktionierte.


Danke!!
 

stonix015

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.773
die sachlage ist ja eigentlich die, dass unter linux die treiber automatisch geladen werden.
Benutzen kannste ihn dann mit linux-fernsehprogrammen.
Kaffeine ist eine gute Lösung.

Da muss ich mich aber auch mal ins Gespräch einklinken, ich brauche da selber hilfe:
Denn ich weiß nicht genau wie ich den Senderdurchlauf starte.

Vielleicht weiß ichs ja doch, aber bin mir nicht sicher:
Ich gehe auf Fernsehen/Kanäle: Suchlauf starten.
Aber Suchlauf starten ist da grau markiert und als Quelle nichts aufgezählt.

Ich denke mal er hat ihn einfach nicht erkannt... was soll ich tun?

EDIT:
habs jetzt doch ans laufen gekriegt.
Zum einen habe ich nochmal die firmware kopiert wie hier bschrieben
http://wiki.ubuntuusers.de/MSI_DigiVox_mini_II
zum anderen habe ich diese anleitung hier befolgt:
http://linuxwiki.de/DVB-T

nachdem ich die scriptdatei geschrieben habe suchlauf_dvb-t und ausgeführt habe, tauchte unter
kaffeine auf einmal bei "fernsehen einrichten" ein "gerät 1" auf.
Da habe ich dann als quelle automatischen suchlauf angegeben.

Jetzt findet er alle sende die ich brauche, linux ist und bleibt top ! :D
gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Top