MSI K8N Neo4 Platinum

Fraiser

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
habe beim technischen support von msi nachgefragt...

leider kann man nur einen 3-poligen gehäuselüfter ans mainboard anschliesen... :mad:
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.615
wenn dir ein Lüfter zu wenig ist hol dir doch nen Adapter von Zalman usw. Dann haste auf jedenfall genug ;)
 

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
das rafft doch das mainboard nicht, wenn ich per adapter mehrer lüfter dran habe. will die lüfter aufjedenfall einzeln steuern können ;)
falls das nicht gehen sollte, dann muss ich mir nen lüfter-controller kaufen
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
du kannst dann die Spannung regulieren für alle Lüfter die an einem Anschluss hängen - aber du kannst dabei nur ein Tachosignal auslesen

wenn du alle ansteuern willst musst du dir schon einen Controller kaufen
 

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
habe ich mir schon gedacht!
könnt ihr mir einen empfehlen? sollen maximal 4 lüfter platz haben
mehr sind nicht nötig

werden die papst-lüfter lauter, wenn man sie runterregelt? es gab doch mal was phänomen, wenn man lüfter runter regelte, dass die dann laut werden, anstatt leise :(
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Das sie dann "rattern" bei zu geringen Spannungen passiert nur noch selten.

wie sollte der Fan-Controller aussehen?
3,5" oder 5,25" Einbauschacht?
schlicht oder eine Mini-Disco vom Licht her?
Mit Display oder?
 

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
3,5" oder 5,25" Einbauschacht ist mir wurscht
sollte aufjedenfall ein display haben
ansonsten schlicht
brauche keine disco, jedoch sollte das display beleuchtet sein

http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_91_501&products_id=2229
das is das gehäuse wo der fan controller rein kommt
sollte wenig platz wegnehmen, will ja schließlich noch die frontklappe zu machen

ich habe schon gesehen, dass bei manchen fan controller sensoren dabei sind... sprich, ich kann jedem angeschlossenen lüfter nen sensor vergeben
wie ist denn das...
kann ich so ein sensor auf eine passiv-gekühlte grafikkarte drauf machen oder wie wird sowas befestigt?

sensoren sind vorerst mal unwichtig
4 anschlüsse für lüfter reichen
das sind lüfter mit 3-pol stecker oder wären welche mit 4pol anschluss im vorteil?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
könnte ich
nur blöderweise kann ich da keinen großen kühlkörper drauf machen
denn die grafikkarte ragt über den chipsatz
weis auch nicht, was sich manche mainboard hesteller dabei gedacht haben
 

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
Frage:
bei dem Mainboard K8N Neo4 Platinum von MSI...
ragen die grafikkarten über den chipsatz-kühler hinaus?
ich habe vor dieses mainboard in verbindung einer club3d x800xl zu kaufen
kann mir einer sagen, ob diese grafikkarte über den chipsatz ragt?
 

CoNk3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
382
Hi

Besitzte das Board und bin voll zufrieden. Da es auch einen offenen x4 SLot hat, ist SLI mit zwei 6600 GT z.b möglich und das ohne den nforce4 Ultra Chipsatz zu "modden".

Perfomancemässig schlägt es sogar das ASUS SLI Board, nicht in Sachen GPU aber Overall.
Da meine 9600pro (AGP) am 1.04. tschüss sagte, stieg ich komplett um auf PCI und habe eben
jenes Board erworben.

Beim Kauf war auch eine ASUSN660GT "dabei", die war aber bereits defekt und habe sie zur Reparatur schicken lassen. Momentan nutze ich eine X600pro ( die müsste kleiner sein als die ASUS ?), auf jedenfall bedeckt die X600pro den Chipsatz nicht !

Aber Achtung ! Der Kühler fegt mit 7500rpm was sehr nervend sein kann. Manchmal surrt er ganzh leise, aber wechselt schnell den Ton. Werde einen besseren Kühler einbauen müssen.

Kurz ges. X600pro behindert den Chipsatz nicht. Der ist ca. 1 bis 1.5 cm hoch/tief und der PCI
SLot ebenfalls.

cya
 

Fraiser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
247
meine asus x800xl ragt über den chipsatz-kühler...
somit ist wahrscheinlich ein austausch des kühlers unmöglich...
 

XXXLBurger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
322
Nimm eine passieven Kühler und brich einfach die Pins des Kühlers ab die
sich im Bereich befinden wo die Karte über den Chipsatz geht.
Das macht auch Tyan so.

https://pics.computerbase.de/9/7/7/8/6-1080.1396797530.jpg

Auf einer Seite des Kühlers würde ich dann noch einen 40mm Lüfter befestigen
und den auf 5V (sehr Leiße) laufen lassen.
 
Top