News MSI zeigt Radeon HD 4770 mit GDDR3

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.264
Ich dachte das Problem wäre die Lieferbarkeit der 40nm Chips, nicht die des Speichers, warum also so ein weiterer ähnlicher Ableger.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.998
Würde das die Karte nicht unheimlich ausbremsen?! Der GDDR5 soll ja gerade das kleine SI ausgleichen.
Und am Preis kann es ja auch kaum liegen. Die GPUs sind einfach zu knapp und teuer, als das der Speicher ein Problem wäre!

Oder irre ich micht?
Könnte höchstens für eXtremE Stromsparing interessant sein, da der GDDR3 ja im Idle ja perfekt runtertaktet.
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
ja ja das macht MSI gerne mal um paar cents zu sparen, nie wieder MSI!

auf meiner HD 3850 ist nicht wie sonst samsung GDDR3 drauf (bis 1GHZ), sondern billiger qimonda GDDR3 (bis 700mhz)
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.042
Moin,

um was positives daraus zu schließen - sollte die Karte dann nicht unheimlich wenig im Idle an Strom ziehen?

MfG
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.530
Wär es nicht Sinnvoller das Ding HD4750 zu nennen?

Im Moment Verhaspelt sich ATI ein meiner meinung nach ein Wenig mit den Bezeichnungen

HD 4730 RV770
HD 4770 RV740
HD 4790 RV790
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.486
langsam wirds etwas bescheiden mit der namensgebung. dann ist eine 4770 gddr3 vermutlich langsamer als eine 4730 gddr5, eine 4770 gddr5 aber schneller als eine 4830 gddr3, die 4790 liegt vor der 4850, etc. pp...

edit:
ich versuche mal alle infos und gerüchte in einem ranking zusammenzufassen:
4890
4790
4850
4770 gddr5
4730 gddr5
4830
4770 gddr3
4750
passt das soweit oder hab ich was vergessen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Hm ja, mittlerweile gibts einfach zu viele Karten von ATI meiner Meinung nach.
Die Aufstellung der HD4670 HD4830 4770 4850 und 4870 4890 hätte meiner Meinung nach schon gereicht.
Low end jetzt mal nicht mit dazugezählt.
Ich wär mal fürn n Test wo alle bereits rausgekommenen HD4xxx mal gegeneinander gebencht werden, dass man mal n klaren Überblick hat.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459

CiTay

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
563
Jawollja, darauf habe ich gewartet! Und zwar hoffe ich, dass durch GDDR3 die Leistungsaufnahme im idle sinkt. Das war das Einzige, was mich bisher von der 4770 abgehalten hat.

Erst hatte ich ja auf eine 4750 gehofft wie vorher monatelang angekündigt, aber die wurde wohl eingestampft...
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.181
ja kommt mal wieder runter hier verzappelt sich grad amd nicht, da das ein produkt von msi ist, das die das 4770 bla edition nennen dafür kann ja amd nix.

Bei anderen karten siehts vielleicht anders aus. Naja werd mir das Grafikkarten-massaker auf atis seite (preisverfall und feuerwerk an neuen karten) mal noch ein paar wochen anschauen und dann zuschlagen, bis 3d mit den freien treibern unter linux mit den aktuellen karten geht. Vorher macht das eh wenig sinn.

Ähh sind eigentlich die nvidia auch so krass gefallen im preis da kommen die doch nicht mehr mit, da müssten die grad unter produktionskosten verkaufen. Also machen nvidia karten momentan absolut keinen sinn mehr seh ich das richtig?

UNTER MIR: ja hast ja recht ^^ wollte schon bischen entschärfen meine ausdrucksweise, aber bei der sache musst mir doch recht geben zumindest für diese karte kann AMD doch nix, ist ja keine offizielle AMD-karte. Was die Hersteller machen darauf hat ati nur begrentzt einfluss. Entweder sie erlauben Modifikationen der Hersteller oder es gibt nur noch 100% einheitsbrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
Heh, eigentlich hörst du dich hier am ehesten so an, als ob du an der Decke klebst blackiwid :D

Nee, schon klar, AMD verzappelt sich nicht und verfolgt auch weiterhin 'ne ganz klare Linie mit seiner Namensgebung.

Siehe auch

ATi arbeitet an Radeon HD 4790

rofl
 

CiTay

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
563
Die Nomenklatur finde ich auch bedeppert. Für die GDDR3-Karte sollte wie geplant "4750" benutzt werden.

Allerdings ist mir das egal, wie die jetzt genau heißt. Ich will bloß eine Karte, die im idle genügsam genug ist, um meine 4670 zu ersetzen, für ein paar Gelegenheitsspiele zwischendurch.

Da die 4770 mal um die 80% schneller als die 4670 ist, sehe ich da auch mit GDDR3 noch einen recht guten Vorsprung, ich denke 40-60% schneller wird sie immer noch sein, wenn der GPU-Takt nicht runter geht. Und das würde reichen.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.208
Den Kühler finde ich zwar gut aber warum GDDR3 noch wo will man die den noch Preismäßig bei den Preis derzeit ansiedeln?
 

can_d

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
124
Naja, ist wohl nichts für richtige Zocker!:king:
 

karamba

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.179
Naja, ist wohl nichts für richtige Zocker!:king:
Sowas soll's geben. ;)

Ich suche auch noch eine Karte und würde momentan wohl bei einer 4670 hängen bleiben. Sehr geringer Idle-Strombedarf ist das entscheidende Kriterium, da es das ist, was die Karte meistens macht. Ein bißchen mehr Performance als die 4670 wäre aber schon schön. Bin also sehr gespannt, wie sich diese Karte in Tests schlägt und was sie letztendlich kostet.
 

FloW3184

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
383
wenn der speicher statt der 128bit nun mit 256 bit angesprochen würde, wärs ne überlegung wert, da der idle-verbrauch dadurch gut sinken dürfte.
aber mit 128bit SI und nur GDDR3 wird das nix.

die kart is iwwerflissisch wie m pabschd soi eier
 
Top