(Multifunktions)drucker für Fotos

jimi7777

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
117
Hallo,

ich weiß es gibt unzählige dieser Themen und ich habe mir auch schon einige durchgelesen, aber ich bin noch nicht wirklich fündig geworden.

Der Grund für den Kauf eines Druckers für mich wäre, dass ich gerne schnell und spontan Fotos ausdrucken möchte. Ich will keine 500 Urlaubsfotos ausdrucken, ich sage jetzt mal: so 1-2 pro woche.

Meine Anforderungen wären:
  • Fotos in der Größe von max. 15cm in der Breite drucken
  • Dezente Qualität (ich benötige keine perfekte Darstellung, aber es sollte passabel sein)
  • Scanner (verzichtbar, falls es ein sehr gutes Angebot)
  • Anschluss USB oder WLAN
  • Günstiger Anschaffungspreis + günstige Patronen

Ich weiß, dass sich jeder wahrscheinlich einen günstigen Drucker wünscht. Aber es handelt sich bei mir um Gelegenheitsdrucken. Und ein Printshop kommt nicht in Frage, da dies zu viel Aufwand bedeuten würde und zu lange dauern würde.

Dazu noch meine Frage ich habe bisher eher schlechte Erfahrungen mit Drucker gemacht. Wieviel Fotos kann man mit vollen Patronen drucken? Im Durchschnitt ungefähr natürlich.



Vielen Dank schon mal!
 

MetalFace

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
36
http://geizhals.de/702192

Der Kodak hat ne Super P/L
Patronen sind sehr Human in sachen kosten...ich glaube ein pack Schwarz + Farbe ca 25€

wie lange die halten kann ich dir leider nicht sagen

gruß MetalFace
 
F

Freak-X

Gast
Epson Stylus Photo PX730WD

Sehr guter Fotodruck, guter Scanner, USB+WLAN, Patronen würde ich nur Originale nehmen. Teuer, aber gut. Alternativpatronen machen einem doch nur Ärger -.-

ich habe bisher eher schlechte Erfahrungen mit Drucker gemacht.
Hast du Alternativpatronen benutzt? Dann lass sie weg...

Wieviel Fotos kann man mit vollen Patronen drucken?
Kommt auf den Ducker und die Patronen an. Wobei bei JEDEM Drucker der erste Satz Tinten immer am schnellsten leer ist. Alles danach hält länger.

@MetalFace
Kodak und Fotodrucke = Mies. Für alles Andere völlig OK.
 

jimi7777

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
117
Danke für die Antworten!

@MetalFace was ist P/L
Ja, 25 euro sind gut. Was ich so gesehen habe zahlt man manchmal für jede einzelne farbe 15 euro. Das wäre auf keinen Fall akzeptabel. Da wie ich auch gerade gelesen habe die Patronen an Farbe verlieren wenn in großen Zeitabständen gedruckt wird.


@Freak-X nun ja meine erfahrungen waren, dass ich öfters druckerpatronen kaufen war als gedruckt habe (übetrieben gesprochen). Es waren Originalpatronen.
Zu dem Epson. Dieser liegt leider über meinem Budget. Auch wenn er wahrsceinlich günstig ist für die Leistung.
 
F

Freak-X

Gast
1.
Du hast kein Preislimit genannt

2.
Gute Qualität kostet eben Geld.

3.
Nun ja, frühere oder einfach schleche Geräte reinigen sich so oft, dass die Patronen blitzschnell leer sind.
Das passiert bei modernen/anständigen Geräten nicht mehr. Ich hatte den Epson Stylus Photo PX800FW und mitlerweile den Epson Stylus Photo PX830FWD und der hat wochenlang immer den selben Tintenstand. Der Verbrauch ist wirklich OK, ist alles nicht mehr so schlimm wie früher. Man muss sich eben an die teuren Tinten gewöhnen; denn die ganzen Billig-Alternativen kommen da nicht drann. Wer nur Texte und Grafiken druck, wird zufrieden sein, aber wer auch Fotos drucken will, der sollte mehr investieren. Ist leider wirklich so; dass nur Originale wirklich gut sind.
 

jimi7777

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
117
Ja ist wohl so. Das der Tintenstand über Wochen gleich bleibt wäre hervorragend.

Ich habe gerade den Canon Selphy gefunden. Ich denke, dass bei dem die Qualität ausreichen wird. Aber ich bin mir nicht sicher wie sehr da die Tinte verbraucht wird.

Canon verkauft dazu eigenes Fotopapier mit Farbkatuschen für 100 Blatt um 30 euro. Das ist sehr gut wie ich finde. Aber kann ich diese 100 Fotos auch wirklich über sagen wir mal 3-4 Monate drucken oder nur in einem durch?
 
Top