Must have software für gaming pc?

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
29
#1
Hallo zusammen,
ich wollte nachfragen welche Software unverzichtbar für einen Gaming pc ist.
Ich habe z.b. von einer Software gelesen, welche automatisch neue Treiber von PC Komponenten aufspielt.
GPU Z und CPU Z werde ich mir z.b. auf jeden Fall runterladen sowie die Software für Peripheriegeräte.
Das ist mein 1. Gaming PC seit ungefähr 6 Jahren und ich bin einfach nicht mehr up to date. Was könnt ihr mir empfehlen und erachtet ihr als sinnvoll und lohneswert? Muss auch keine Freeware sein solang es nicht zu teuer ist.

Frage 2: was sollte ich für Einstellungen vornehmen um die Power meines PCs zu optimieren? Mal abgesehen von OC? Wie z.b. XMP profil aktivieren. Habt ihr da auch ein paar Tips?

LG und Danke
Flo
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.302
#2
Windows 10 drauf und gut ist.. Treiber der Hersteller drüber..

Rest ist deine Baustelle.. wir kennen deine Vorzüge nicht für Multimedia oder Ähnliches..
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.290
#3
grundsätzlich sollte man von automatischen treiberupdatern die griffel lassen.

ich für meinen teil hau immer MSI Afterburner drauf. alles andere ist eigentlich geschmacksache. cpu/gpu-z brauchst auch nicht wirklich.

www.ninite.com da gibts viel als autoinstaller.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
18.646
#6
Die automatischen Treiberdinger sind unsinnig. Denn das macht Windows alleine. Nur die Grafikkarte, da sollte man selbst fürs Gaming das neueste haben.
Niemand hat einen Vorteil, wenn der neueste USB Treiber, der neueste Soundtreiber usw. installiert ist. Das bringt häufig nix und die Tools bügeln gerne blind irgendwas drauf.
 

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.375
#7
Vielleicht noch etwas zum Monitoring ... muss aber nicht ... hwinfo64 zB

cheers, alexx
 

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
29
#8
Wow, das ging schnell mit Antworten, vielen dank! Das lese ich gerne! PC ist nur für Gaming und wenig Office ausgelegt. Windows und graka Treiber. Merci euch! Auf automstische updateprogramme verzichte ich dann.
LG
 

divad_98

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
338
#9
Ich hoffe du vergisst nicht die Software für deine RGB LED's im PC.

wo ich gerne nochmal nachschaue bei den Treibern die Windows automatisch instaliert, sind Netzwerk treiber und Soundtreiber, da schau ich immer ob das auch die Nativen sind, und nicht so ein Windows Generic Treiber... .
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
192
#11
Falls du gerne mit Freunden über Headset zockst, könnte ich noch Discord empfehlen.
 

Chillaholic

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.656
#12
Möglichst gar keine. Immerhin willst du deine volle Leistungs fürs Gaming haben. ;)

Naja, zum Übertakten halt Afterburner, Prime95, GPU-Z, CPU-Z, Furmark etc.
Zur Kommunikation Discord und Teamspeak.
 

mischlig

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
763
#16
gute hardware vorrausgesetzt, funktionierende gute treiber und ein windows 10.

die tools die du unter anderem erwaehnst, sind tools fuer die analyse. du solltest vielleicht deinen thread titel anpassen wenn du nach solchen tools suchst.

aber den process explorer https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/process-explorer verlinke ich dir trotzdem. damit kannst du z.b. die cpu zugehoerigkeit einstellen. beispielsweise um aeltere spiele titel kompatibel zu machen, die auf single cores besser laufen und bei multi cores crashen.

im grunde gilt aber: es gibt keinen besseren gaming pc als einen mit moeglichst wenig programmen drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
18.646
#18
Nur weil die Klötchenanzeige bei OO Defrag so bunt ist heißt das nicht, dass es auch falsch ist. Das Programm sortiert halt anders. Aber einen Unterschied habe ich beim Defragmentieren noch nie feststellen können.
Zwischen seit 5 Jahren nicht defragmentiert und frisch defragmentiert ja, lag damals aber auch an den langsamen Platten.

Heute würde ich darauf verzichten, bzw. Windows es machen lassen und gut.
Und ja, je weniger installiert ist, desto besser der Gaming PC ;).
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.290
#19
ich habe O&O defrag mal eingesetzt. man kann dort allerlei möglichkeiten zum defragmetieren einstellen. jede methode legt den fokus auf andere arten. grundsätzlich nicht falsch. allerdings benötigt eine grunddefragmetierung immer lange und dannach nur noch kurze zeit.
meiner meinung nach reicht das windows eigene tool definitiv aus.
aber jeder hat andere bedürfnisse.
 

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
29
#20
Hi zusammen,
merci für die vielen Antworten. Ich versuch den PC spartanisch zu halten. War einfach so lange raus und wusste nicht ob es coole software gibt welche vieles erleichtert.
Ein paar Analysetools werd ich auf jeden fall laden um abzuchecken ob und wann der rechner lahmt. Steam und gog hatte ich aufm Radar :D.
Echt top! Danke Community
 
Top