News Mutmaßlicher schülerVZ-Erpresser begeht Suizid

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.463
Der mutmaßliche Erpresser des Betreibers der VZ-Netzwerke hat sich am Wochenende in der Jugendvollzugsanstalt Plötzensee in Berlin das Leben genommen. Der 20-jährige Mann soll versucht haben, 80.000 Euro von der VZnet Netzwerke Ltd. zu erpressen. Er soll die Daten von mehr als eine Million Nutzern zusammengetragen haben.

Zur News: Mutmaßlicher schülerVZ-Erpresser begeht Suizid
 

jonesjunior

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.699
Boah , das ist krass und merkwürdig im negativen Sinne.....
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.339
Tja was soll man dazu schreiben.
Für mich nichts Besonderes, da ich in der Branche arbeite.
Ich hoffe jetzt geht die Debatte um Seiten wie SchülerVZ nicht wieder los.
Suizide gibts in allen Schichten und aus allerlei Gründen...
 

Vulture_Culture

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.307
Naja ist aus bestimmter Sicht gesehen nur eine Logisch Konsequenz. Wenn man erstmal wegen irgendetwas verurteilt worde ist, hat man sehr schlechte Chancen auf einen guten Job, welcher die Lebensgrundlage darstellt.
 

Lord_Alti

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.061
Naja ist aus bestimmter Sicht gesehen nur eine Logisch Konsequenz. Wenn man erstmal wegen irgendetwas verurteilt worde ist, hat man sehr schlechte Chancen auf einen guten Job, welcher die Lebensgrundlage darstellt.
Naja, von einer "logischen Konsequenz" würd ich nicht sprechen. Das is dann doch etwas over-the-top ;)
btw find ich die News für CB etwas unpassend.
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.290
Er hat wohl einmal im Leben das große Geld gewittert, die Daten zu sammeln hat er sicher mit nem script oder programm gemacht und ich denke es hat ihm allein spass gemacht zu sehen, dass das klappt. Nur dann wurde aus spass ernst und er hat sich wohl das leben genommen, weil er gesehen hat, was er angerichtet hat.
Echt ne traurige Sache, dass sich so jemand das leben nimmt, mit 20 Jahren so jung und dann schon behandelt, als ob er ein schwerverbrecher ist...
 

FrAGgi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.034
Für dich ist es also logisch sich in U-Haft das Leben zu nehmen, "nur" weil man verurteilt wird und das auch noch wegen eines im Vergleich kleineren Falls? Du weisst schon, dass wir hier in Deutschland leben und ihm keine Folter oder ähnliches gedroht hätte...

Ich finde es schon krass, dass ein Mensch in einer solchen Situation als einzigen Ausweg den Tod sieht. Sicherlich wird er noch andere Probleme gehabt haben, in welcher Hinsicht auch immer.
 

DerrickDeluXe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
478
Für dich ist es also logisch sich in U-Haft das Leben zu nehmen, "nur" weil man verurteilt wird und das auch noch wegen eines im Vergleich kleineren Falls? Du weisst schon, dass wir hier in Deutschland leben und ihm keine Folter oder ähnliches gedroht hätte...
Na was denkst du denn wie es im Gefängnis zugeht, dort wird man nicht mit Samthandschuhen angefasst.

Aber direkt Selbstmord zu begehen ... kommt mir sehr komisch vor die Geschichte.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.860
@ Lord_Alti
btw find ich die News für CB etwas unpassend.
Und kommt viel zu verspätet. Des kam schon seit Samstag in den Nachrichten im Fernsehen und im Radio.
Wers also jetzt noch nicht mitbekommen hat, hat am Wochenende "zu viel" Party gemacht:D oder ist gesellschaftlich/politisch desinteressiert.

@ Topic
Mir fällt dazu ehrlich gesagt nix mehr ein. Ich fands von Anfang an schice dass der Mann überhaupt angeklagt wird.
Meiner Meinung nach war die Sicherheitslücke schon immer Verführung zum Diebstahl und das wird bei der Armee sogar mit 2 Jahren Bau bestraft.
 

FrAGgi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.034
Sein Urteil wurde doch noch gar nicht gefällt und ich habe auch nie behauptet, dass ein Gefängniss ein angenehmer Ort ist :-/ Ein Mensch nimmt sich dennoch nicht einfach das Leben, wenn sein Urteil noch aussteht. Wenn ihr das als normal empfindet, dann tut es mir für euch Leid.
 

Histerecke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
500
Welche Daten hat er denn "geklaut" bzw "zusammengetragen". Was kann so wichtig sein das man ihn gleich 2 Wochen in den Knast steckt (bzw das es sich lohnt überhaupt zu erpressen)?
Meiner Meinung nach ein Fehler der Justiz! Einen 20 Jährigen wegzusperren weil er Daten aus dem Internet zusammengetragen hat.
Wie ernst muss man mittlerweile das Internet nehmen?

Ok Sputnik du hast recht die Erpressung ist grad bei mir etwas in den Hinterkopf gerückt
 
Zuletzt bearbeitet:

Sputnik 1

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.407
Geht ja nicht nur um den Datenklau, sondern auch um die versuchte Erpressung!
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.339
@Zanza

Für Mord gibts ganz sicher keine Bewährung... Für Totschlag vielleicht mal (fallabhängig).

Aber so kommts dem Außenstehenden schnell vor, mit dem Müll den die Presse verbreitet.
Man müsste erstmal die genauen juristischen Unterschiede kennen, bevor man solche Pauschalaussagen verbreitet... ;)
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.137
jopp, ich denke auch, wenn es ums Geld geht und nicht um Menschenleben, dann geht man schnell mal in den knast. Und mit 20 ist man nicht unbedingt so gefestigt diese vorstellung ertragen zu können.
Ich denke auch, dass er nicht grade aus einem sozial schwachen millieu stammte bei dem hintergrundwissen. Er hat dadurch ja auch noch seine Eltern bzw. Familie enttäuscht. Möglich, dass er sich aus Scham umgebracht hat.
 

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.527
Aus SPON:
Der Verdächtige sei den Behörden bereits "aus anderen Zusammenhängen bekannt", hieß es nach Bekanntwerden der Festnahme.
Im Zusammenhang betrachtet vielleicht leichter verständlich.
@INXS, Histerecke: Erpressung ist nun mal kein kleines Vergehen. Und wenn Fluchtgefahr bestand, scheinen auch die anderen "Zusamamnhänge" keine kleinen Fische gewesen zu sein.
 

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.378
@FrAGgi

ja wir leben in Deutschland und DU weist auch sicher das Hier für Mord sogar Bewehrung strafen gibt und für paar Euro Steuerhinterziehung gleich locker 3-5 Jahre drin sind ?
Du scheinst dich ja perfekt mit dem Rechtssystem auszukennen. Und wegen MORD gibt es keine Bewährung... Schau ruhig Alexander Hold und erfreue dich daran :rolleyes:
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.290
@INXS, Histerecke: Erpressung ist nun mal kein kleines Vergehen. Und wenn Fluchtgefahr bestand, scheinen auch die anderen "Zusamamnhänge" keine kleinen Fische gewesen zu sein.
Hmm da ist narülich was dran, aber das zeigt doch mal wieder was falsch läuft heutzutage. Wenn dsa leben jetzt nen schlechter Film wäre, hätte Schüler VZ ihm ne Stelle angeboten, stattdessen nimmt er sich das leben, echt traurig.
 
Top