Nach Einbau von Corsair Dominator GT 2133 taktet 3930K nicht mehr runter

Camel2011

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
Hallo Community,

ich hatte mir kürzlich ein neues System auf Sockel 2011 - Basis zugelegt:

- i7 3930k
- Asus Sabertooth X79
- Noctua DH-14 SE 2011

Das ganze lief mit 4 x 4 GB Corsair XMS3 1600 Speicher, den ich von meinem alten System
über hatte. Keine Probleme !

Wollte mir dann etwas Gutes tun und habe mir 4 x 4 GB Corsair Dominator GT 2133 gegönnt.
Im UEFI habe ich das entsprechende XMP - Profil geladen und die RAM-Riegel wurden auch
sofort mit 2133 MHZ eingebunden.

Das Problem das ich jetzt habe ist, dass der 3930k immer mit 3800 MHZ läuft und nicht wie
früher auf 1200 MHZ runter taktet. Habe im UEFI nachgeschaut, ob auch der Energiespar-
modus eingestellt ist. Positiv !

Das ist jetzt wohl eine typische Anfängerfrage aber warum taktet die CPU mit dem neuen
RAM nicht mehr runter ? Wo liegt mein Fehler ?
 

LadykillerTHG

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
980
ich meine ab 200mnz ram geht das runtertakten aus, musst du testen, wobei alles mehr als 1600mhz sinnlos ist.
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Dein Fehler war schon den neuen RAM zu kaufen, da der SB-E Speichercontroller in der CPU nur mit 1600MHz arbeitet
 

Camel2011

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
Mh das wäre ja übel. Mir geht es nicht so sehr um den Stromverbrauch aber durch den
erhöhten Takt steigt die Temperatur und mein Noctua hat mehr zu tun :freak:
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Stell mal den RAM Takt auf 1600MHz und teste dann nochmal. Nen Vorteil haste dadurch ohnehin nicht
 

Camel2011

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
@ Biggunkief

Das Asus Sabertooth X79 unterstüzt aber RAM sogar über 2400 MHZ. Dachte, ich bin damit
auf der sicheren Seite.
 

LadykillerTHG

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
980
unterstützt das BOARD ja auch, von der cpu war aber nicht die rede, die kann nur 1600mhz und das auch nur begrenzt eigentlich 1333mhz
 
Zuletzt bearbeitet:

Camel2011

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
Also unnötig Geld verbrannt !

Dachte, dass der Speicher noch etwas aus dem System rausholt. Wenn das bei SB-E
nichts bringt wo dann ?

Ist es wirklich so, dass die CPU nicht mehr runter taktet weil der Speicher über 2000 MHZ
läuft oder ist das eine Einstellungssache ?
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.835
Du kannst den Speicher auf 2133 laufen lassen, sogar 2400 sollen möglich sein.

An besten du testest die CPU-Einstellungen manuell. Das heißt es muss CPU-Offset, nicht manuell sein. Dazu muss Speedstep eingestellt sein.
 

Camel2011

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
@ HisN

Ich hatte das XMP-Profil testweise deaktiviert und im UEFI den Takt auf 2133 eingestellt und
den Rest auf Auto gestellt. Ergebnis: Win7 konnte nicht mehr vollständig gebootet werden.
Die Timings des UEFI waren wohl zu scharf.

Danach habe ich alles von Hand eingestellt aber mich dabei am XMP-Profil orientiert.
Ergebnis: CPU taktet nicht mehr runter !

@ estros

Ist ein wenig kompliziert für mich. Meinst Du ich soll einen negativen Offsetwert einstellen.
Hatte ich sowieso vor, da die VCore - Spannung ein wenig hoch eingestellt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.835
Hauptsache es ist Offset eingestellt, -0,1 sollten zumindest funktionieren.
Asus färbt die Werte gelb und rot ein, wäre ein stabiler Betrieb nicht mehr zu garantieren.

Speedstep findest du unter "CPU Konfiguration".
 

Camel2011

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
Ok werde das mit dem Speedstep nochmal kontrollieren und auch einen negativen
Offsetwert einstellen. Sollte das keinen Erfolg bringen, gehe ich mal auf 1866 MHZ
runter.

Melde mich später nochmal.......
 
F

frankpr

Gast
Wie üblich ist hier die geballte Fachkompetenz zu finden. SB-E unterstützt keinen DDR3-2133 Speicher? Ja klar.
@TE - es gibt 3 Möglichkeiten, woran es liegen kann:
  • fehlerhaftes UEFI, schau mal bei Asus nach Updates, oder im hwbot Forum, dort bekommst Du die neuesten immer lange vor der Veröffentlichung auf der Asus Webseite
  • fehlerhaftes SPD EEPROM, kommt bei Corsair nicht unbedingt selten vor
  • nicht lange genug gewartet, im XMP Modus sind nicht alle Stromsparmechanismen aktiv, es dauert etwas länger, bis Takt und Spannung gesenkt werden
Ist der 3. Fall zutreffend, einfach in Aida64 unter Mainboard die kompletten Timings im XMP Modus auslesen und dann manuell einstellen.
Generell waren die Dominator GT für Sockel 2011 nicht die beste Wahl, für Sockel 2011 gibt es geeignetere Module, die bei besserer Leistung deutlich weniger kosten.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.835
Was heißt nicht die geeignete Wahl, das sind mit den G.Skill Z die besten Speicher für 2011.

Natürlich nicht aus P/L Sicht.;)
 
F

frankpr

Gast
Irrtum, es gibt deutlich bessre. Aber darüber zu streiten, habe ich keine Lust.
 

Camel2011

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
15
So die Intel Speedstep-Funktion ist eingeschaltet. Habe auch das aktuellste Bios
0906 drauf. Ein runter takten auf 1866 MHZ bringt auch keinen Erfolg.

Was mache ich falsch ? Keiner eine Idee oder idiotensichere Anleitung ?

Aida64 zeigt auch nichts Ungewöhnliches !

Come on ! Ich mache wahrscheinlich irgendeinen blöden Anfängerfehler. Lasst mich
nicht allein mit meiner Unwissenheit.:confused_alt:
 
Top