Nach Neustarten durch Windows Updates startet der PC nicht mehr

Subz

Newbie
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1
Hallo,

ich habe letzte Woche ein neues Notebook bekommen. (Lenovo L430)
Ich habe es ganz normal eingerichtet und auch die Windows Updates installiert. Danach habe ich den Computer heruntergefahren.
Heute habe ich das Notebook gestartet und ich bekomme nur noch einen Schwarzen Bildschirm mit einem blinkenden _.
Ich komme auch nicht mehr ins BIOS und kann auch nicht von einer CD/DVD booten.

Ich habe die Festplatte mal ausgebaut und das Notebook gestartet und ich kam wieder ins BIOS. Dann habe ich die Festplatte wieder eingebaut und Windows 7 startet ganz normal.

Nach einem weiteren Windows Update wieder der selbe Fehler.
Wenn ich den Computer, ohne das sich ein Windows Update installiert hat, neustarte kommt auch kein Fehler.

Weiß jemand wo dran das liegen kann?

Lenovo L430
Windows 7 Prof. 64 Bit
8 GB Ram
i5-3230M 2,6GHz
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.829
Das von einem Windows Update der PC nicht mehr startet, nicht ungewöhnlich.
Aber das der PC nichtmal mehr ins BIOS kommt ... halte ich fast für ausgeschlossen, da dem BIOS völlig Wurst ist, ob dein Windows heile, kaputt oder von Viren verseucht ist. Das muss eigentlich immer gehen.

Ansonsten kann man nur den blöden Rat geben, installier die Updates einzeln und schau nach, welches Update Schuld ist :(.
 
D

desmond.

Gast
Merkwürdig.
Mit würde spontan die Reparatur einfallen
Läuft auf dem NB noch weitere Software?
 
Zuletzt bearbeitet:

latinoernesto1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
26
So etwas hatte ich an meinem Pc mit Win 8 auch erst vor kurzem. Da half nur noch Hirens`S Boot CD v.15.2 mit der ich den MBR (master boot record) repariert habe und danach ging die Kiste wieder.
Ein Freund hatte das auch auf seinem Win7 Pc nach den gleichen updates. Auch bei ihm hat es den MBR zerschossen.
 
Top