Nach Systemwiederherstellung daten trotzdem geblieben?

Zaptcor

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
27
Also ich habe mein Windows 7 neu installiert und dann sollten doch eig alles neu sein, aber ich habe nicht mehr so viel Speicherplatz auf meiner Festplatte wie am anfang wo ich windows 7 zum ersten mal installiert habe,

So als ob die Daten auf der Festplatte geblieben sind, aber ich kann sie nicht mehr aufrufen

bitte hilfe
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053
Falls du nicht formatiert hast beim Neuinstallieren, dann bleiben die alten daten erhalten und wandern allesamt in einem Ordner Namens "Windows.old". Gibt es diesen auf deinem Systemlaufwerk (C:), dann weißt du wo der Platz geblieben ist. Falls du davon nichts mehr brauchst, dann kannst ihn auch komplett löschen.
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.519
WAs willst du denn tun?

Die Daten befinden sich normalerweise in dem Fall unter c:\WIndows.old
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.069
Führ in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten den Befehl: cleanmgr /sageset:653535 & cleanmgr /sagerun:65535 aus, hake alles in der Liste an und lass es ausführen. Du hast Windows 7 wahrscheinlich als Upgrade über die alte Installation installiert - dabei wird das alte Windows aber als Ordner Windows.old gesichert und muss erst entfernt werden. Mit meiner Befehlszeile lässt sich das erledigen, so dass der dadurch belegte Platz freigegeben wird.
 

Zaptcor

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
27
ah ok danke habs gefunden..
Ergänzung ()

danke habs gefunden
 
Top