Netflix bringt Spiele zum "stuttern" (Windows App sowie Browser)

SterniX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
117
#1
Hi,

schon seit längerem nervt es mich tierisch, das meine Spiele "stuttern" sobald ich die Netflix App laufen lasse oder über Firefox/Edge/IE/Chrome Netflix schaue.

Hierbei ist es sogar egal ob ein Video läuft oder ich nur im Auswahlbildschirm bin. Meine PC Hardware steht in meiner Signatur, Windows habe ich schon neugemacht und ich habe es auch mit nur einem statt 2 Monitoren und mit nur 60 statt 144Hz versucht. Auch habe ich der Netflix App bzw. dem Browser schon bestimmte Threads zugewiesen und den Spielen andere. Das Problem bleibt bestehen. Die Frametimes habe ich in einem Bild zusammengefasst. Wie man oben links sehen kann, sofern Netflix nicht läuft gibt es keine Stutter (obwohl auch hier die low 1% und 0,1% extrem niedrig sind fällt mir grad auf?Ok, war aber auch nur ein 14 Sekunden Test..). Läuft die App spielen die Frametimes völlig verrückt und das Game fühlt sich komplett unsmooth an. Läuft Netflix in einem Browser gibt es einige spürbare Abhaker im Spiel. Bewegt man sich zum Beispiel gleichmäßig um 360° hakt es aufeinmal gefühlt 0,1Sek ab und man schaut auf einmal in eine ganz andere Richtung.

Das Problem besteht in sämtlichen Spielen. Grafiktreiber ist natürlich auch der Neueste, da ja, wie schon gesagt, auch Windows schon komplett neugemacht wurde. An sich ist die Leistung auch absolut normal laut 3DMark Results sowie userbenchmark.

Hat vielleicht irgendwer eine Idee was das Problem beheben könnte oder ist dies vielleicht einfach ein Softwarefehler mit dem ich Leben muss?
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
914
#3
Sicher doch, den Use-Case vom TE gar nicht kennen, aber im ersten Satz schonmal unsinnige Verwendung implizieren. Computer wurden schließlich gar nicht dafür gemacht mehrere Dinge gleichzeitig zu tun!

Ich kenne mich mit Netflix direkt nicht aus, aber kannst du Hardwarebeschleunigung deaktivieren? In Firefox geht das auf jeden Fall in den Einstellungen, oder per about:config "media.hardware-video-decoding.enabled" = false und "layers.acceleration.disabled" = true. Video-Playback belastet mit Hardware-Beschleunigung die GPU, weil diese z.B. zum Dekodieren des Videos genutzt wird. Das Diagramm mit der Netflix-App sieht so aus als würde er sogar versuchen zwanghaft auf das Video-Playback der App zu syncen, da bricht die Framerate natürlich total ein.
 

SterniX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
117
#5
@Ltcrusher Kabel Vodafone 32/2Mbit, diese liegen auch permanent ohne Probleme an. Verbindung per Gigabitlan. Über den Sony SmartTV läuft auch UltraHD ohne jedes Problem.

@Marco01_809 Ich habe es versucht, leider dennoch das gleiche Ergebnis.

@Multivac Ja, wenn ich das Problem google höre ich auch oft was von AMD Treibern und dass es dort wohl inzwischen gefixt wurden ist. Von Nvidia war meiner Erinnerung nach kaum bis gar nicht die Rede. ( Ich hab aber auch zuletzt vor Tagen danach gegoogelt, vielleicht hab ichs vergessen/übersehen ).

Edit: Energiesparplan auf Höchstleistung zu stellen bringt auch keine Besserung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.185
#7
Passiert nur unter Windows 10! unter 8.1 und 7 hab ich keinerlei Probleme. Da heißt es nur warten und beten, dass MS und Nvidia die Probleme beheben. Allerdings ist das Problem erstmals mit 1709 aufgetreten. Mit 1804 hat es sich gebessert (Fast Ring), aber immer noch vorhanden... Übrigens tritt das Problem nicht nur mit Netflix unter 10 auf, auch während dem DVD schauen z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:

SterniX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
117
#8
Passiert nur unter Windows 10! unter 8.1 und 7 hab ich keinerlei Probleme. Da heißt es nur warten und beten, dass MS und Nvidia die Probleme beheben. Allerdings ist das Problem erstmals mit 1709 aufgetreten. Mit 1804 hat es sich gebessert (Fast Ring), aber immer noch vorhanden... Übrigens tritt das Problem nicht nur mit Netflix unter 10 auf, auch während dem DVD schauen z.B.
Es scheint wirklich so als könnte ich nichts tun... außer hoffen. Vielen Dank für all die Antworten an alle! :)
 

Saki75

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
573
#9
Also früher konnte ich mehr tasks machen als heute.
Gerade wenn man eine DVD nebenbei gekuckt hat oder Netflix.Hatte früher auch 2 Monitore.
Ich habe das gefühl das alles irgendwie immer lahmer wird oder das es absichtlich so gemacht wird damit man denkt man braucht neue Hardware.
Ich habe einen i7 3930k und eine 1080ti mit 16GB RAM und seit anfang des Jahres (Spectre) ist alles irgendwie seltsam.
Kann es sein das einfach immer mehr und mehr ressourcen für überwachung,protokollierung und telemetrie verwendet werden?
Anders kann ich mir das nicht erklären.
Kann mich noch daran erinnern als Windows 10 angekündigt wurde , was für ein geschwindigkeitssprung versprochen wurde im vergleich zu Windows 7 oder 8.1 und dann waren es nur 1%.
Da stimmt doch was nicht , und mit jedem Update wird alles nur noch schlimmer anstatt besser.
Alleine schon die Windows 10 Netflix App ist ein absoluter Witz , oder soll das so sein das die login daten nicht gespeichert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.775
#10
Also bei mir bleibe ich in der Netflix App immer eingeloggt. Musste mich nur neu anmelden als ich mich für 2 Monate von Netflix abgemeldet hatte. Ansonsten funktioniert Netflix mit meiner AMD Grafikkarte eigentlich problemlos. Ich hatte aber auch einmal eine Treiberversion absichtlich nicht installiert weil diese Berichten nach Probleme gemacht hat.
Vermutlich fuhrwerken die regelmäßig an ihrem DRM System herum was andauernd Treiberanpassungen erfordert.
 

Saki75

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
573
#11
Im Ernst ?
Dann muss meine Netflix App kaputt sein (obwohl ich sie schon neu installiert habe).
Starte ich die App muss ich mich einloggen , alles manuell eintippen , es ist nichts gespeichert.
Schließe ich die App und starte sie nach 5 Minuten nochmal , kommt wieder das login.
Deswegen nutze ich die garnicht mehr sondern schaue über chrome.
 

SterniX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
117
#12
Die Logindaten speichert er bei mir auch. Auch das ausgewählte Profil.
 
Top