Netgear router gut?

peki

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
35
hat kein Modem eingebaut und solage 802.11n nicht verabschiedet ist, würde ich kein MIMO Gerät kaufen
 

twin

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.253
Generell sind die Netgear Geräte nicht schlecht. Habe selbst einen Netgear W-Lan Router hier stehen und von äußerst zufrieden...echt super das Teil!
Die RangeMax Geräte sollen vor allem für Büros gut sein.
Aber wie peki schon sagte, nutz dieser Router einen Standard, der noch nicht wirklich Standard ist ;) Daher kann es zu Problemen / Inkompatibilitäten kommen mit anderen Herstellern. Sonst ein guter Router!

Grüße, Marcel
 

Schwede&Viking

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
245
okey danke, ne möchte einfach keinen fehlkauf machen. der router hat ja 3 antennen und 1 kann man abschrauben so viel ich weiss , sma rp stecker. dann möchte ich meine 14dbi antenne anschliessen. sollte möglich sein oder??
 

twin

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.253
wenn der Stecker passt, dann sollte das problemlos möglich sein :) Nur einige Hersteller verwenden auch Eigenentwicklungen bei den Steckern.
Leider kann ich bei meinem Netgear-Router die Antenne nicht abnehmen :(
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
HI!

was haltet ihr von diesem router?
http://www.netgear.co.uk/rangemax_wirelessrouter_wpnt834.php

ne frage noch, hat der ein modem drin? ode muss ich ein extra kaufen wenn ich ins internet möchte?
nein, der hat kein modem mit drinne. das ist ein reiner router. das ist ein modem-router:

http://www.netgear.co.uk/wireless_modem_router_dg834pn.php

frage ist mal, was hast du für wlan-karten in deinem rechner/laptop und wie ist deine umgebungssituation? eventuell reich ja der normale:

http://www.netgear.co.uk/wireless_adslrouter_dg834g.php

den nutze ich selbst und bin äußerst zufrieden
 

Schwede&Viking

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
245
ja also ich hab ne negear wg311t und noch ne ander, solte schon klappen so, aber ich muss mindestens 2 antennen haben, die man abnehmen können sollte.
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
aber ich muss mindestens 2 antennen haben, die man abnehmen können sollte.
warum? ist doch jacke wie hose, wieviel antennen ein gerät hat. mehr antennen heißt nicht gleich besser. wichtig ist die übertragungsrate. und da dein netzwerkadapter 108mbts/s erlaubt, könntest du einen entsprechenden modemrouter zulegen, wie z.b. den hier:

http://www.netgear.de/Produkte/Router/ModemGatewayRouter/DG834GTB/

oder du kaufst ein produkt eines anderen herstellers mit mehr als nur einer antenne
 

Schwede&Viking

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
245
das problem ist ja, eine antenn soll in der wohnung senden, und die 2. wird durch eine richtanetenne ersetzt, die mir in der wohnung überhuapt nichts nützt. dann wenn ich eine hätte, hätte ich nur an einem pc internet. der andere wäre auserhalb der reichweite.
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
woher willst du bei einem router wissen, daß beide antennen gleichzeitig senden und empfangen können und nicht eine für das senden und die andere für das empfangen da ist?

was hast du eigentlich mit einer richtantenne vor? vielleicht erzählst du mal, was du eigentlich vor hast...
 

Schwede&Viking

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
245
also, ich möchte in meiner wohnung, erst mal das signal rumsenden, damit ich dort internet habe. da ich aber ein häuschen 200meter weit weg habe, muss ichs irgendwie dort hinsenden. verstehst du? darum möchte ich die antenne anschraubern. und ich glaube das es geht, sonst hätten die nicht einen anschluss mit rp-sma angebracht, und die anderen 2 ohne oder?
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
hast du schon mal darüber nachgedacht, ein kabel zu ziehen?
 

Reset

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
99
Ich hatte den Access Point WPN804 und den dazugehörigen Router WPN824. Bitte bedenke, diese Geräte unterstützen kein WDS (Wireless Distribution System) und deshalb auch keine Point-to-Point / Multipoint Bridging Funktion. Wenn man es braucht, würde ich auf die RangeMax Serie definitiv verzichten. Kein Schimmer warum Netgear diese fundamentalen Sachen dort weggelassen hat...

(siehe Beitrag https://www.computerbase.de/forum/threads/wlan-zwischen-zwei-wohungen.236019/)
für eine ausführliche Diskussion)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top