Neue Festplatte in altes Gehäuse einbauen

Blubblub

Lieutenant
Registriert
Mai 2010
Beiträge
831
Liebes Computerbaseforum,


bisher konnte ihr mich immer gut beraten, sodass ich heute wieder einmal euren Rat brauche.

Ich hoffe, hier bin ich richtig.


Nun zu meinem Anliegen:

Ich habe ein Altes Festplattengehäuse von WD rumliegen.
Im alten Gehäuse war eine WD-Platte mit 1TB verbaut.
Auf dem Netzteil stehen folgende Angaben:
INPUT: 100-240V ~ 50/60Hz 500mA
OUTPUT: 12.0V 1500mA


Ich habe vor, mir folgende Festplatte von WD zu kaufen und dann in dieses Gehäuse einzubauen:
http://www.amazon.de/Western-Digita...RMF6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1347221412&sr=8-2


Meine Frage ist, ob das funktioniert oder ich meine Festplatte eventuell beschädige?
(Falsche Spannungen/ Adapter nicht passend für eine 3TB Platte?)


Und: Muss ich vorher bei der Inbetriebnahme etwas beachten, dass die Festplatte erkannt wird?
Ich habe mal gehört, dass ab ner Gewissen Größe etwas umgestellt werden muss.

Gruß

Blubblub
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bezweifel das der Controller des alten Gehäuses mehr als 2 TB adressieren kann.

Für 3TB Platten intern brauchst du (so weit ich weiß)ein UEFI Mainboard und musst die Festplatten mit GPT formatieren (anstatt MBR).
 
Um Strom braucht du dir keine Sorgen machen. Allerdings wird der USB-SATA Controller im Festplattengehäuse mit einer 3TB Platte vermutlich nicht umgehen können. Versuchs mit einer 2 TB Platte, das funktioniert ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Okay.
Dann werde ich mich nach einer 2TB-Platte umschauen müssen.
Danke für eure Hilfe :) .
 
Hallo,
wie alt war das Gehäuse - nicht dass noch PATA verbaut war.

tschau
 
Zurück
Oben