Neue PC-Hardware und Vista Business

tb_85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
35
Hallo,

habe zur Zeit Vista Business 32 Bit. Nun wollte ich mein PC aufrüsten (d.h. CPU, RAM, Mainboard, Graka). Mein DVD-Laufwerk und Festplatten wo auch das Vista drauf is soll bleiben.
Geht denn das ohne Windows neu installieren zu müssen und bleibt das Vista aktiviert. Habe irgendwo mal gelesen das diese Microsoft Genuine Prüfung sich die Hardware merkt, um zu prüfen ob Vista nich auf mehreren PCs gleichzeitig drauf ist.
Vieleicht hat jmd. schon darin Erfahrung gesammelt und könnte diese mir schildern.

MfG Thomas
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.876
bei der fülle an neuer hardware kommst du um eine neuinstallation von vista nicht herrum. danach einfach über das telefon aktivieren (dauert keine 5 min.) und gut ist es.

alles andere sind halbe sachen und man brauch sich nicht wundern wenn es probleme gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Bibber

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.061
Du musst eine Windows-Reperaturinstallation durchführen, da nach dem Einbau der neuen Hardware und dem anschließenden Windows-Start sehr wahrscehinlich ein Bluescreen erscheinen wird.Wie gesagt, eine Reperaturinstallation sollte Abhilfe schaffen und deinen Daten bleiben erhalten. Dein Windows musst du danach auf jeden Fall neu aktivieren, da wie du schon sagtest die Genuine- Überprüfung deine alte Hardwarekonfiguration gespeichert hat.
 

BasCom

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.384
Dr. bibber aber dann hatter dennoch nen voll krüppel system, weil doch die reg einträge und co vorhanden bleiben. einmal re install wagen, danach nen image erstellen und auf ewig ruhe haben. die stunde zeit sollte man sich nunmal nehmen.

meine meinung
 

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
490
Richtig, um nicht die ganzen Treiberleichen usw. auf dem PC zu haben, geht nur eine komplette Neuinstallation, damit auch alles sauber zusammen läuft.
 

Dr. Bibber

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.061
Natürlich ist eine Neuinstallation die sauberste Lösung - da stimm ich zu! Aber ich selbst hatte es auch schon mal mit einer Reperaturinstallation verucht und auch keinerlei Probleme gehabt.
Da tb_85 fragte, ob man auch um eine Neuinstallation herumkäme, habe ich mal diese Antwort gegeben. Generell würd ich aber auch empfehlen, das System platt zu machen und neu aufzusetzen.;)
 
Top