News Neue Runde: BitTorrent vs. MPAA

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
@Blutschlunmpf: da haste recht, aber hey... was solls :D lustig isses alle mal, wer nicht kämpft, hat schon verloren! Ich finde es sowieso lächerlich, dass sie da gegen vorgehen, geht Suprnova eben weg, kommt was neues, spätestens Netzwerke wie Overnet oder eXeem werden der Industrie den Kill geben, die Industrie ist einfach zu dumm um das zu schnallen und mal sinnvoll gegenzulenken, die Preise für Audio-CDs sind z.B. viel zu teuer, die verdienen wirklich genug und können nicht genug bekommen, jetzt haben sie halt nen Problem das sie ausbaden müssen, weil sie damals ihre Monopol-Stellung ausgenutzt haben! Es geschieht ihnen nur recht (d.h. aber nicht, dass ich mir von meinen Lieblingsbands keine CDs kaufe ^^ --> WiseGuys ich komme :D )
 

HotShot

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.025
Zitat von Blutschlumpf:
Ich hab mir gerade mal Paypal angeguckt.
Das ist ja ne Frechheit mit den Preisen.
Wenn man das mit ner Auktion nutzt: Je nach Verkaufspreis zieht Ebay sich schon knapp 10% vom Erlös in Gebührenform rein.
Die EU sollte sich eher um sowas kümmern als MS ans Bein zu pissen.
Wenn man PayPal nur nutzt, um zu kaufen ist es ok und kostenlos. Ich hab' mir 'ne Uhr aus Hong Kong ersteigert und mit PayPal bezahlt.

Wir leben in einer Zeit, in der ein Klingelton für ein Handy mehr kostet, als ein Download des selben Titels bei einem Online Music Shop (wie dumm sind die Leute, die sich sowas auf's Handy ziehen?). Da bleibt eben kein Geld für CDs über bei den Kids. Nur wollen die von der MPAA sich das nicht eingestehen, daß die goldenen Jahre vorbei sind und geben den P2P Netzwerken die Schuld. Da muss denen mal jemand die Stirn bieten. Schon aus Prinzip.
 
Zuletzt bearbeitet:

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.801
es ist ja schon wirklich so dass eine Audio CD teurer ist als eine Film DVD.

Die können sich doch sogar das Arschloch vergolden lassen wenn die es wollten. Einen Film zu prodiuzieren ist doch viel aufwendier und teurer als eine CD zu produzieren..

die Musik-CD-Preise lassen sich mit nich gerechtfertigen. Und ich würnsche denen die dafür zustädnig sind wirklich die Pest der den Untergang. Meine lieblings Bands kaufe ich mir, das kann ich mir leiseten, weil ich net die CHarts ab und auf höre und kir net jeden shceiss kaufe der im TV gespielt wird. Und Filme ladde ich mir dochnet runter. WEIL. Bis es vernünftige Quali im Netz gibt, vergehen wochen. Bis der runtergeladen ist vergeht noch mal ne woche oder auch 2. Und n Monat später ist auch schon die DVD draußen.

@ PayPal: zu unsicher und die Daten werden an die amis weitergeleitet.

also zB bei ebay, alles was mit payplay zu zahlen ist wird von mir ignoriert.
 

BvB123

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
714
@ Blutschlumpf nein viele haben keine lust 10 sekunden zu warten bis die seite da ist wie bei isdn

und wer mal mit isdn treiber saugen will viel spaß ;)
 
G

Green Mamba

Gast
Dabei musst du vielleicht wissen, dass der DVD-Verkauf nur den Sekundär-Markt bei Filmen darstellt. Die Haupt-Gewinne wurden dann bereits durch die Kinovermarktung erzielt. Das ist wohl der Grund warum Film-DVD´s etwas günstiger sind.
Und das DSL ausschließlich für Filesharing genutzt wird, flächendeckend auch durch ISDN ersetzt werden könnte, halte ich beides nach wie vor für absoluten Schwachsinn. Wenn ma surft will man sich vielleicht auch hier und da mal was runterladen, und nicht jedesmal stundenlang warten. ;)
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.801
ähm man saugt ja net täglich treiber. und ich hab schon mit isdn gesurft und es ist garnet so schlecht.

also wenn die preise für ISD bei uns net so hoch wären, wieso net.

aber für den selben preis kann man sich ja schon DSL holen, weil das nun schon soo billig ist, dasss es sich net mehr lohnt ISDN zu holen. und damit haben wir wieder den anTREIBER für die Tauschbörsen.

Wäre ISDN maßstabsgemäß billiger zu DSL oder DSl um so viel teuerer. denn gäbe es auch net so viele Tauschbörsen user...
 
Zuletzt bearbeitet:

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
bei den handyklingeltönen melken die plattenfirmen auch genug mit. auch jamba muss litzensgebühren zahlen ;)
und da kommen bei 5€ wansinnig viel dabei raus
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.801
Zitat von Allo:
bei den handyklingeltönen melken die plattenfirmen auch genug mit. auch jamba muss litzensgebühren zahlen ;)
und da kommen bei 5€ wansinnig viel dabei raus

ja denn sollen die sich auf das eine beschrenken und ihre musik nur nochso verkaufen und net über die "niedrigen" verlkaufszahlen der CDs jammern. wenn sie keine werbung dafür machen sindse offiziell auch tels mitschuld. da gibbet auch keine ausrede.
 

FreddyMercury

Commodore
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
5.059
Ich glaube, wenn die MPAA den Prozess gewinnt und es irgendwann soweit ist, das man tatsächlich kein Filesharing mehr betreiben kann, werden die DSL Anschlüsse stark zurückgehen und zu einer Erhöhung der Internetgebühren führen. Das wäre eine Möglichkeit, die ich mir für die Zukunft vorstellen kann.
 

Winder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
504
Ich glaub man hat mich falsch verstanden.

Die einzigste Chance, die die Musik-/ Videoindustrie hat (meines erachtens), ist es Seiten wie Goldesel, Tracker-Seiten usw. zu verklagen und die Netzwerke mit Müll zu überfluten. Der Nutzer der Netzwerke sollte keine Chance haben zu erkennen was Müll ist und was nicht. Natürlich müssten die Industrie, dann auch Kommentare und andere Auffälligkeiten fälschen. Aber das dürfte wohl kein Problem sein.
Ich meinte nicht, dass die Industrie gegen die Netzwerke selbst vorgehen sollte (also Entwicker und Server), sondern gegen den Illegalen Inhalt in den Netzwerken. Und das schafft man nur indem die Nutzer den Illegalen Inhalt gar nicht findet.
 

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.239
Zitat von Harrold:
Ich glaube, wenn die MPAA den Prozess gewinnt und es irgendwann soweit ist, das man tatsächlich kein Filesharing mehr betreiben kann, werden die DSL Anschlüsse stark zurückgehen und zu einer Erhöhung der Internetgebühren führen. Das wäre eine Möglichkeit, die ich mir für die Zukunft vorstellen kann.
gegen filesharing kann und will man ja auch nicht vorgehen, sondern nur gegen filesharing mit illegalen inhalten. filesharing / bittorrent ist legal und nicht verboten. nur eben die illegalen inhalte sind es. des weiteren gibt es länder wo die mpaa machtlos ist weil dort eben keine us-amerikanischen gesetze herrschen. webseiten die dort liegen sind für die ganze us schnüffel justiz juristisch eh nicht erreichbar. siehe schweden und die riaa klage drohung gegen eine dortige bt trackerseite (kam vor ein paar wochen auf heise.de)
spätestens bei serverlosen lösungen kaldera, exeem und bis in ein paar monaten auch ein trackerloser bittorrent (der bittorrent entwickler tüftel an so einem client) wird die mpaa nix mehr machen können als mühsam einzelne user zu verklagen was ein rattenschwanz ist dem nicht bei zu kommen ist.
die maßnahme der mpaa und wie sie alle heißen, werden vielleicht bei vielen aktuellen trackerseiten temporär fruchten, aber im endeffekt sind die maßnahmen nur ein katalysator, der die neuentwicklungen von besseren und "sichereren" tauschprogrammen beschleunigen wird. auch in zukunft wird sich durch solche maßnahmen kein einziger illegaler datenklauer ein spiel oder eine cd mehr kaufen.
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Es gibt auch Leute, die DSL haben, um anständig im Internet zu zocken. :rolleyes:

Als wenn jeder, der DSL hat das nur für Filesharing nutzt. Ich hätte ehrlich gesagt keine Lust mit ISDN im Internet zu zocken. Vorallem wegen mangelnden Flats.

Ich meine, wenn man einen Film gut findet, geht man ins Kino. Findet man eine CD/ein Album gut kauft man es sich.

Ich weiß nicht welchen Unterschied es dann macht, ob ich mir eine CD nicht kaufen, die ich nicht so toll finde, oder ob ich mir den Song dann runterlade?! Die 5€ gibts für die CD so oder so nicht. ;)
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
Versteh ich nicht, wie man bei sowas klagen kann. Die bieten illegale Software an. Wo soll da ein Argument für das weitere Bestehen der Page kommen?! Kann mir das jemand erklären?
 

FreakImKäfig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
276
wegen dsl nöten und co...

DiamondDog... zieh dir doch kurz mal mit nem modem ne Linux Distribution runter....
oder mal paar Game Demos die ja auch immer wieder grösser sind ;-)

naja muss jeder selbst wissen!
 

lightforce

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
133
Diamond sei mir net bös aber dein Beitrag hat wirklich mal kopfschütteln bei mir ausgelöst.
du solltest mal versuchen nen radio oder videostream mit 56k zu hören/schaun. Viel spass bei dem Mülltonnengeschäpper und den standbildern die alle paar tage mal aktualisiert werden.
Ich hab keine ahnung ob dir es gefällt zuzusehn wie sich Websites langsam aufbaun. Oder ob du gern n paar Minuten für das empfangen einer mail wartest...

@mapel110
Naja ich kann mich noch an die Zeiten vom ZX-81, C-64, oder Amiga 500 erinnern. Damals hat man als entwickler selbst geklaut was ging. Warum? Ganz einfach es hat ne Menge Geld und Zeit gespart. Und dadurch war es möglich, das die Computerbranche so stark wachsen konnte.
Genauso wars am anfang mit den Walkman, als man auf einmal Kassetten kopiert hat. Auf einmal war man nichtmehr davon abhängig sich die Platten zu kaufen sondern konnte ganz einfach die Musik kopieren. Bands wie Metallica sind durch kopierten Kassetten bekannt geworden. Klar der Künstler geht dabei leer aus. deshalb kauft man sich was man wirklich gut findet. Aber reicht es nciht ? muss man sich alles kaufen, damit die Musikindustrie fett wird? Der künstler wird vom kuchen garantiert nicht mehr sehn als jetzt auch.

cu light
 
Zuletzt bearbeitet:

Beneee

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
658
@mapel
das ist aber falsch. Die Seite bietet die Files nämlich nicht an und genau darum geht es doch. Dort liegen nur Files welche Informationen zu dem Tracker beinhaltet. Ob das jetzt illegal ist oder nicht, wird sich erst noch zeigen.
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
Zitat von Beneee:
@mapel
das ist aber falsch. Die Seite bietet die Files nämlich nicht an und genau darum geht es doch. Dort liegen nur Files welche Informationen zu dem Tracker beinhaltet. Ob das jetzt illegal ist oder nicht, wird sich erst noch zeigen.
O_O letztendlich sind sie die Wurzel des Übels. Oder kann man mit diesen Trackerinfos für illegale Dateien noch was anderes machen, als ein Verbrechen zu begehen?
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Lachhaft die ganze Geschichte! Ich lach mich immer wieder darüber tot...als w+rde sone Klage sowas bringen und als würde man illegale Sachen sich nicht auf ca. 10 verschiedene Wege besorgen können^^.

Kein Problem schließt einfach Bittorrent nutze ich halt die anderen 9 Wege und warte 2 Monate bis es wieder 3 andere gibt.Mich ermüdet das Thema und es zeigt mal wieder nur das verbockte,alte Säche bei uns das sagen haben die null Plan haben!

Aber was solls...ich entschuldige mich dafür das die Amischauspieler nun nurnoch 100 statt 300 Häuser besitzen und die Musiker nichtmehr Fort Knox aufkaufen können.Echt wie kann man nur auf so nem Niveau jammern...besser wäre Schwächen einzusehen und sie zu verbessern!
Ich habe bisher noch immer was mir Gefallen hat und Preis/Leistung okay war gekauft...damit liegen bei mir dutzende DVDs ( weil die Filmindustrie langsam nen bissl aufwacht und man bei Amazon gute Preise kriegt!),aber bevor ich mir ne CD!!! *lol* CD ( ja ich hoffe ihr versteht den Wortwitz!! CD...diese alten Scheiben vom letzten Jahrhundert!) kaufe damit das Klopapapier zu Gold wird...schneide ich mir lieber den Arm ab.
 

IntelOut

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
650
@lightforcesieht man doch am Beispiel von Gunther Gabriel, "Hey Boss, ich brauch mehr Geld".
Es liegt wohl auch daran, das solche Stars selber nicht mit dem Geld richtig umgehen können, wobei mir der Knacker, als über seine privaten finanziellen Probleme ein Interview gemacht wurde, mehr als unsymphatisch wurde.

Was Filesharing angeht ...
Also ich würde auch bei Filemen mehr auf Qualität setzen, als wie ruckelndes VCD oder Kino Aufnahmen mit DV Cam ...

Bei uns in der Videothek bekomme ich nen Film für einen Euro, und nach einiger Zeit giebt es dort sogar die Filme Neuwertig für kleines Geld zu kaufen.

IceAge 13 Euro ...
oder man werfe mal ein Auge auf Saturn, was die dort immer raus schmeissen an Filmen für ungefähr das selbe.

Was Audio CD´s angeht, gebe ich zahlreichen Vorrednern vollkommen recht. Diese Preise sind einfach total überhöht. % Euro würde schon voll ausreichen ...

Damals hat man für ne Doppel CD zum Beispiel the Wall von Pink Floyd so an die 80 DM hingeblättert. Mit Booklet und Hülle ...

Wenn man sich heute die Preise normaler CD´s anschaut, kann ich die vielen poesen SAUGER über Kazaa usw. vollkommen verstehen, aber selbst da giebt es Seiten im WWW, wo man diese Scheiben - auch die allerneuesten direkt von der Webseite runterladen kann, ohne sich irgendwo anmelden zu müssen oder über poeses Filesharing.

Den Menschen wird schon genug Geld aus der Tasche gezogen, und seien wir doch mal ehrlich. Wer kauft sich schon eine CD, wenn einem nur ein Titel darauf gefällt, geschweige denn man den Rest nicht mal kennt ? Also ich nicht ...
Manchmal denk ich, die Musikindustrie denkt, alle Menschen können Geld scheissen ... (sorry).

NACHTRAG:

KRIMINELL sind für mich nicht die Filesharer, sondern solche, die einem eine große Bandbreite / Downloadgeschwindigkeit anbieten für Geld über FTP !
Und jetzt steinigt mich :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top