Neue SATA Festplatte

Netrunner

Commander
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
2.176
Hallo zusammen.

Für mein Notebook habe ich mir eine neue SATA Festplatte zugelegt weil die alte Platte mittlerweile recht komische Geräusche machte.

Meines Wissens nach hat eine NEUE Festplatte zwar eine Partition aber ist soweit ich weiss noch mit keinem Dateisystem formatiert. In meinem Fall hätte ich als Win 7 Benutzer da logischerweise gerne NTFS als Dateisystem.

Leider bietet einem Win7 bei der Installation keine Option zum Dateisystem formatieren an, sondern lediglich die normale formation. Bei XP ging das damals noch.

Festgestellt habe ich das ganze als ich unter Win7 die Festplatten Eigenschaften unter die Lupe genommen habe. Dort wo früher NTFS oder FAT32 etc. stand steht jetzt gar nichts ! Ein vergleich mit meinem Desktop Pc bestätigte das hier Definitiv ein Unterschied ist, denn auf meinem Desktop Pc ebenfalls mit Win7 steht dort NTFS.

Ebenfalls musste ich feststellen das mehrere Partitions Programme die ich benutzen wollte um die Platte im Notebook zu teilen, ihren Dienst verweigerten und als Meldung die verschiedensten Festplatten Fehler ausspuckten !

Meine Lösung wäre jetzt die neue Platte normal zu formatieren, sie dann als 2 Platte in meinen Desktop Pc zu bauen und dann kann ich diese neu formatierte Platte ja ganz normal als 2 Festplatte in Windows mit NTFS formatieren ! In Windows ist das ja mit NICHT-Systemplatten möglich !

Was sagt ihr zu meiner Idee ?
Ist das so Richtig ?
Muss überhaupt zwingent ein Dateisystem drauf oder gehts ohne ?
Oder was würdet ihr machen ?

Schönen Dank :-)
 
Eine neue Platte ist weder formatiert und partitioniert. Sie ist nur per LowLevelFormat eingerichtet.
Ich würde die Platte in einen PC hängen und überprüfen was los ist.
 
Hallo,

Netrunner1979 schrieb:
Leider bietet einem Win7 bei der Installation keine Option zum Dateisystem formatieren an, sondern lediglich die normale formation. Bei XP ging das damals noch.

Falsch. Win7 bietet sehr wohl diese Möglichkeit. Dazu gibt es den Bildschirm, wo du die Festplatte auswählst, wo Win7 installiert werden soll. Unten bei den Optionen auf Erweitert klicken und Einstellungen vornehmen.

Netrunner1979 schrieb:
Festgestellt habe ich das ganze als ich unter Win7 die Festplatten Eigenschaften unter die Lupe genommen habe. Dort wo früher NTFS oder FAT32 etc. stand steht jetzt gar nichts ! Ein vergleich mit meinem Desktop Pc bestätigte das hier Definitiv ein Unterschied ist, denn auf meinem Desktop Pc ebenfalls mit Win7 steht dort NTFS.

Da muss etwas stehen, ansonsten könntest du gar kein Win7 installiert haben. Wenn dein Fenster zu schmal ist werden Informationen abgeschnitten. Zeig mir bitte einen Screen. Soweit ich weiss funktioniert Win7 nur mit NTFS.

Netrunner1979 schrieb:
Ebenfalls musste ich feststellen das mehrere Partitions Programme die ich benutzen wollte um die Platte im Notebook zu teilen, ihren Dienst verweigerten und als Meldung die verschiedensten Festplatten Fehler ausspuckten !

Meine Lösung wäre jetzt die neue Platte normal zu formatieren, sie dann als 2 Platte in meinen Desktop Pc zu bauen und dann kann ich diese neu formatierte Platte ja ganz normal als 2 Festplatte in Windows mit NTFS formatieren ! In Windows ist das ja mit NICHT-Systemplatten möglich !

Was sagt ihr zu meiner Idee ?
Ist das so Richtig ?
Muss überhaupt zwingent ein Dateisystem drauf oder gehts ohne ?
Oder was würdet ihr machen ?

Schönen Dank :-)

Festplattenpartitionen "on-the-fly" verkleinern ist immer eine haarige Angelegenheit. Wenn du unbendingt mehr Partitionen willst, dann muss Win7 auf jeden Fall neu installiert werden. Du kannst aber mit der Win7 Option "Sichern und Wiederherstellen" ein Backup deiner Systemdateien machen und es nach der Neuinstallation wieder einspielen. Vorausgesetzt die neue Partition ist nicht zu klein.

Mfg Chuckyy
 
Also da ich grad kein Betriebssystem auf der neuen Platte habe kann ich leider keinen Screen machen, du kannst es mir aber ruhig glauben das dort unter den Eigenschaften der Festplatte keine Info zum Dateisystem war.

Bei der Windows Installation kenne ich durchaus wie du erwähnt hast dieses Einstellungsmenü, dort wird aber nur " Formatieren " zur Auswahl gegeben. Ich hab keine Möglichkeit ein Dateisystem zu wählen. Mag sein das Win7 das beim folgenden Schnellformatieren automatisch macht ! Expliziet zur Auswahl gegeben wird es nicht !

Wenn keiner mehr Vorschläge hat werde ich einfach die neue Laptopplatte in meinen Rechner bauen, dort unter Windoof mit NTFS Formatieren und Partitionieren und danach ins Notebook bauen und Win7 drauf installieren !
 
Hallo,

also wenn die Platte mit FAT32 formatiert ist, und man Win7 darunter installieren möchte, kommt normalerweise eine Fehlermeldung. Win7 benötig NTFS.
 
Netrunner1979 schrieb:
Also da ich grad kein Betriebssystem auf der neuen Platte habe kann ich leider keinen Screen machen, du kannst es mir aber ruhig glauben das dort unter den Eigenschaften der Festplatte keine Info zum Dateisystem war.

Bei der Windows Installation kenne ich durchaus wie du erwähnt hast dieses Einstellungsmenü, dort wird aber nur " Formatieren " zur Auswahl gegeben. Ich hab keine Möglichkeit ein Dateisystem zu wählen. Mag sein das Win7 das beim folgenden Schnellformatieren automatisch macht ! Expliziet zur Auswahl gegeben wird es nicht !

Wenn keiner mehr Vorschläge hat werde ich einfach die neue Laptopplatte in meinen Rechner bauen, dort unter Windoof mit NTFS Formatieren und Partitionieren und danach ins Notebook bauen und Win7 drauf installieren !

Jetzt verstehe ich dich. Richtig, das Dateisystem kannst du nicht auswählen. Win7 läuft nur mit NTFS. Deshalb ist es vollkommen sinnlos eine Auswahl zu geben.

Ich hatte dich so verstanden, dass du während dem Setup die Festplatte partitionieren wolltest...

Meinetwegen glaube ich dir gerne, dass dort keine Dateisystem-Information "angezeigt" wurde. Trotzdem ist ohne Dateisystem schlichtweg kein Betriebssystem ausführbar. Deshalb muss ein Dateisystem zwingend vorhanden sein.

MfG Chuckyy
 
Zurück
Oben