Neue VM, OS von USB Stick installieren

Absinthe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
58
Hallo CB'ler,

ich hab grad mal wieder n abgefahrenes Thema:
Ich will mir eine neue Win7 VM erstellen, das zu installierende OS liegt auf einem USB Stick, von dem ich auch damals meinen realen Rechner installiert habe. Lege ich jetzt eine neue VM an, bekomme ich als OS Quelle aber nur mein CD Laufwerk, oder ISO Files angeboten. Aber nicht mein USB Stick..

Nun meine Frage: Kann ich meiner Virutal Box (Oracle 4.26) beibringen das sie sich die Daten auch vom USB Stick ziehen kann, oder kann ich von dem USB Stick irgendwie ein bootfähiges ISO File erzeugen? Das original MSDN ISO ist irgendwann auf meinem Datengrab verschollen, aber der USB Stick setzt ewig Staub an :freak:


Danke jetzt schon mal
 

Geisterwolf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.229
du kannst mit imgburn eine iso draus machen, in wie fern die dann bootfähig ist bzw. das überhaupt sein muss weiss ich nicht. aber die autorun.inf sollte ja trotzdem da sein. Wenn nicht schreib einfach eine:
[Autorun]
open=setup.exe
icon=setup.exe,0
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Lade dir mal den Plop Boot Manager runter und binde den als ISO ein. Dann solltest du darin eigentlich von USB booten können.
 

Absinthe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
58
Morgen, Sorry das ich erst jetzt zurückschreibe....

Also Ich hab mir via imgburn eine Iso draus gemacht, leider konnte ich diese zwar auswählen, allerdings kommt dann die Meldung "Fatal: No bootable medium found...". Die original Autorun.inf ist noch vorhanden.
Wie genau kann ich über Plop dann auf meinen lokalen USB Stick zugreifen? ich hab auch schon versucht den Stick direkt zu übergeben, leider auch erfolglos...
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Du bindest im virtuellen CD Laufwerk die Plop ISO ein und wenn er denn das Menü vom Plop bootet wählst du da USB aus.
 
Top