News Neuer Core 2 Quad Q8400 im Handel aufgetaucht

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.419
Ich denke vorallem Spiele Tests, wie werden die denn getestet, da wird doch sicherlich nur ein kurzer Test gemacht und weiter, Zeit ist Geld und auch CB wird diese Zeit zum Testen wohl nicht haben. Ein Spiel ist für mich erst dann gut wenn ich es komplett gefühlt flüssig durchspielen kann ohne Hänger ohne Freeze ohne irgendeinen Makel, ich den Engegner besiegt habe und der WOW Effekt aufkommt, hängt natürlich vom Spiel ab, die tollste Grafik beinhaltet nicht immer gleichzeitig ein klasse Gameplay :lol:

Es wird aufgerüstet vom allerfeinsten, aber es gibt kaum Spiele die diese immense Power auch benötigen, schaut man sich X-Box 360 und PS3 Hardware an wundert man sich immer wieder wie gut und flüssig die Spiele laufen, beispielsweise ein DMC was konstant mit dem 3 Jahre alten ATI Chip mit 60 Frames läuft. Gut ist klar kann man keine Direktvergleiche ziehen, aber bei Konsolen gibt es dieses Wettaufrüsten nicht. Es wird ja wahrscheinlich sogar die neue Cry Engine sogar auf Konsolen umgesetzt, die ARCADE BOX kostet bis dahin vermutlich noch 130-140 Euro, eine vergleichbares PC System das 3-4 fache.
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
@xpower ashx

Hast du dir mal die Spiele auf einer Konsole angesehen? Verwaschene Texturen, kein AA, kein richiges AF, Texturen generell sehr schlecht, Sichtweite oft begrenzt.
Grafisch hinken Konsolen arg hinter her. Auch wenn man auf Full HD spielt, ist das nicht wirklich eine Besserung. Schau dir doch nur mal GTA IV auf Konsole und einem guten Rechner an. Da liegen Welten dazwischen.
 

和美

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
438
@ Eon-Deon

Halte auch nichts von der Q8XXX Reihe. Zu teuer, zu wenig Leistung insgesamt.
Verstehe ich nicht. Der Q8300 (Boxed) kostet 165,- Euro & der X4 810 (Boxed) kostet 147,- Euro. 18,- Euro Unterschied bei vergleichbarer Leistung.

BTW:

Welchen Sinn machen eigentlich Deine beiden PC-Systeme ? :confused_alt:

EDIT

Achso, jetzt verstehe ich das ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
@和美
18€ sind 18€ wobei der X4 810 klar flotter ist. Und finde mal ein Board bei Intel das annähernd so viel kostet wie das 780GXH 128 und das selbe bietet? Wirst du nicht finden.

Was für ein Sinn meine beiden Systeme machen? An einem sitzt meine Freundin (x4 810) an dem anderen ich. Wir machen auch andere Dinge als Spielen.
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.419
Verwaschene Texturen, kein AA, kein richiges AF, Texturen generell sehr schlecht, Sichtweite oft begrenzt.
Das habe ich auch schon geschrieben, der Unterschied ist nur wahrscheinlich das mich das eigentlich nicht im geringsten stört, solange Gameplay ok ist, einige Spiele "nur" für Konsole erscheinen und mit Sicherheit die Mehrheit der Konsolenspieler das auch nicht interessiert.

Schau dir doch nur mal GTA IV auf Konsole und einem guten Rechner an
Genau das ist der Punkt, vernünftiger Rechner gleich much Euros, warum werden Konsolen wohl immer beliebter, einzig und alleine die Deutschen und noch ein paar andere Länder halten am guten alten PC fest, was wohl eher ein Hobby ist als gut durchkalkulierte Kostenersparnis und Entspannung. Aber das die Grafik am PC natürlich besser ist, denke das weiß jeder der sich mit der Materie beschäftigt.

Nur Grafik ist bekanntlich nicht immer alles. Wenn dem so sein würde hätte MS/Sony/Nintendo keine Umsätze
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.248
18,- Euro Unterschied bei vergleichbarer Leistung
sind 18€ zu viel...

Allerdings zieht der Q8300 weniger Strom aus der Leitung. Ich will jetzt nicht darauf hinweisen, dass er das in 10 Jahren Nutzung wieder reinholt, der AMD ist ja auch ziemlich sparsam. Aber das heißt eben auch mehr Entwicklungskosten, dafür dass er so effizient ist.

Quelle: http://ht4u.net/reviews/2009/leistungsaufnahme_cpus_praxis/
Q8300 gegen X4 810
Außerdem noch dabei: Q9550 und X4 940
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.419
Leistungsaufnahme ? Bei übertakteten Systemen ist es wohl nicht erwähnenswert oder :D Eine Jahresendabrechnung für ein übertaktetes AMD UND INTEL SYSTEM mit übertakteter Grafikkarte und Ram möchte ich als Vergleich mal sehen.
 

和美

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
438

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.248
Allerdings können eben die 18€ das mit dem Board wieder ausgleichen...

Eon-Deons Board kostet knapp unter 60€. Hier, das ist meins::cool_alt:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/a307032.html

Kostet 60+18€ :p und ist noch einen Tick besser ausgestattet. Nur eben ohne IGP. Dafür ist SLI möglich, allerdings lasse ich das jetzt doch bleiben. Zu viele Nachteile...


Wenn ich's mir aber recht überlege, dann kommt's doch nicht ganz heran. Ein IGP ist auch was wert und die nvidia Chipsätze sind ja nicht soo toll, zumal der 650i SLI schon älter ist...
Besonders die Boards mit IGP für Intel sind teuer und taugen nicht viel. Entweder Intel-IGP oder nvidia-IGP mit nv-Chipsatz. Beides nicht optimal. Da ist ein Original-AMD-Chipsatz plus ATi-IGP doch besser...
Muss mich wohl geschlagen geben. Aber schon interessant, wie viel ASRock-Boards bieten...


Edit: Erklärung der Smileys: :cool_alt: bedeutet: Ich mag mein Board. :p weist darauf hin, dass es in der Tat alles Erbsenzählerei ist. So, jetzt alles klar? :D
 
Zuletzt bearbeitet: (Wusste ja gar nichts von der Editier-Funktion... lawl)

和美

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
438
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.872
Bis auf mehr MHz scheint der Q8400 sich nicht vom Q8200 bzw. Q8300 zu unterscheiden. Mehr Cache wäre da sinnvoller gewesen, da die 2 x 4MB doch stark limitieren. Eine erhöhte Taktung schafft zwar etwas abhilfe, aber nicht jeder möchte seinen Prozessor auch übertakten.
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
@ 和美 - Für mich ist das Erbsenzählerei

so ist es. manche scheinen immer noch nicht verstanden zu haben worum es mir ging. es ging mir um ein "prinzip" bei der auswahl von hardware. sonst nichts.
mache machen da wieder haarspalterei draus. sorry - so denk ich halt. aber es gibt auch andere die mich verstanden haben.

cya
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
@1337 g33k
Wie du richtig erkant hast bietet mein Board doch einiges mehr, auch habe ich 6 SATA Anschlüsse und den besseren Onboard Sound. Die IGP hat mit 128MB DDR3 Ram eigenen Speicher. Falls die Grafikkarte mal einen Abflug macht, ist wenigstens diese noch da.
Einweiterer Vorteil bei mir ist, das ich einen vollwertigen PCIe 2.0 Anschluss habe, deiner ist nur 8x angebunden was am Ende auf PCIe 1.1 x16 mal raus kommt.
Auch kann ich per AMD Overdrive, falls ich lust habe, direkt im laufenden Betrieb Spannungen, Taktraten für einzlene Kerne und alles andere verändern ohne im Bios herum zu wuseln.

Aber Asrock bietet in meinen Augen mittlerweile sehr sehr viel fürs Geld. Und die Boards sind auch sehr gut.


Mir ist der Strombedarf ehrlich gesagt ziemlich egal. Sonst hätte ich auch keinen Q6600 und eine 4870 1GB. NUr am Ende sollte man schauen das die AMD Chipsätze sparsamer sind als die Intel Modelle, das relativiert sich ziemlich bei Intel und AMD. Nur auf den Verbrauch der CPU zu schauen ist meines Erachtens völlig Sinnfrei.
Dazu kommt, man kann im Haushalt weit besser sparen als am PC. Sei es mit einem guten Kühlschrank, guten Herd, Microwelle, Wasserkocher ect. Wer hier genau schaut was er kauft und wirklich nach bedarf einkauft, kann weitaus mehr sparen als mit den paar Watt am PC.

@live@1
Warum sollte sich jemand "neu" einen Q8400 kaufen? Der Phneom II ist günstiger, die Mainboards in der niedrigen Preisklasse besser ausgestattet, die Upgradefähigkeit der Plattform AM2+ ist noch eine weile gegeben. Gut, Sockel 775 ist noch nicht tot, da gebe ich dir recht. Aber es ist eben ein Auslaufmodell. Ich komme bei etwas besserer Leistung noch günstiger bei weg als wenn ich einen Q8400 kaufe.
Gebe ich mehr Geld aus, kann man sich streiten ob z.B. ein Q9550 oder Phenom II 940. High End ist der Intel i7, keine Frage. Aber grade wenn man es günstig haben will, sieht es bei Intel nicht wirklich gut aus.
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
@ Eon-Deon

ich bin phenom II fan - preis-leistung top ! wenn ich jetzt kaufen würde dann den mit einem "guten" Asus board.
 
Zuletzt bearbeitet:

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.248
Ganz so schlecht ist mein Board jetzt aber auch wieder nicht. Einer der drei PEG-Slots ist ein echter PCIe x16.
Onboard-Sound ist wirklich schlecht an meinem, aber deshalb hab ich eine X-Fi. Beim Surround-Sound war der nicht schnell genug, um die Soundkanäle ordentlich zu verteilen. Habe ich beim drehen im Kreis bemerkt.
AMD Overdrive heißt bei mir ASRock OC Tuner. Nur geht eh nicht mehr als FSB333. OC kann ich also knicken...
SATA nutze ich auch nur drei.
Egal. Ein preiswerteres 775er Board konnte ich auf die schnelle einfach nicht finden und hab deshalb mal meins vorgeschlagen, da es ja ähnlich ausgestattet ist, nur eben ohne IGP.


Zum Stromverbrauch hast du ja Recht. Allerdings hat sich bei mir so eine Art Streben nach geringem Verbrauch eingestellt. (Wie bei manchen, die TripleSLI und so betreiben, damit sie den dicksten Rechner im ganzen Land haben) Aber das Verlangen nach Leistung ist bei mir eben so groß (SLI kommt aber nicht in Frage). So bin ich beim sparsamsten Quad gelandet. Jetzt würde ich sicher ein anderes Board kaufen, mit P45 oder so, aber ich hab jetzt schon eins.
Neulich meinte jemand zu mir wegen meinem Energiewahn: "Wenn du Strom sparen willst, dann schalte das Licht aus." Meine Antwort: "Bringt nichts, das bischen was die Energiesparlampen verbrauchen ist so wenig..." XD
Aber ein Kühlschrank wäre dringend mal nötig. Einen neuen zu kaufen soll sich wegen dem Stromverbrauch schon nach 3 Jahren lohnen. Unserer ist mindestens 10...


Irgendwie schweifen wir vom Thema ab.

Also back to Topic:
Die Intel Q8x00-Reihe ist eine schöne Abrundung des Portfolios nach unten und obendrein brauchen sie noch wenig Strom. Vom Preis her sind vor allem die kleinen sehr attraktiv.
 

和美

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
438
Edit: Erklärung der Smileys: bedeutet: Ich mag mein Board. weist darauf hin, dass es in der Tat alles Erbsenzählerei ist. So, jetzt alles klar?
Jetzt verstehe ich das. ;)

Trotzdem muss ich Dir in einem Zitat widersprechen:

. Entweder Intel-IGP oder nvidia-IGP mit nv-Chipsatz. Beides nicht optimal. Da ist ein Original-AMD-Chipsatz plus ATi-IGP doch besser...
Bezüglich der Intel-IGP hast Du Recht. Allerdings nicht in puncto NVIDIA-Chipsatz. Die Geforce 8300/9300/9400 - Chipsätze bzw. IGP´s sind hervorragend. Sehe da keinen Qualitativen Nachteil gegenüber den Chipsätzen/IGP´s von ATI.
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
@1337 g33k
OC kannst du per Bios, auch höher als das Asrock Tool zuläßt, das ehrlich gesagt alles andere als gut ist und schon gar nicht mit AMD Overdrive vergleichbar.
Ich nutze schon 4 SATA Steckplätze und bin froh noch 2 bei meiner Freundin zu haben.

@live@1
Ich bin kein Fan von gar nichts, sondern kaufe das was ich brauche und schaue eben da wo ich das meiste fürs Geld bekomme. Ich bevorzuge manche Marken wie Mushkin, BeQuiet, Asrock, sicher, aber Fan, so das ich alles andere schlecht rede, nein.
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
deswegen hab ich ja gescrieben "wenn ich jetzt kaufen würde"

ok - gutes nächtle

cya
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.859
das muss noch was mit mehr Power kommen, mit der Leistung kann man ja immer noch runter gehen^^
 
Top