Neuer Gaming-PC - Kaufberatung

aemonblackfyre

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.022
Hallo erstma
hab mich schon bissl informiert aber bin mir noch nich ganz sicher was ich nehmen soll:
es soll ein möglichst leises x-fire system werden (aber erst später 2te graka, wennsch ma wieder geld hab)!
das preislimit liegt eignetlich bei 1500 wobei es möglischt niedriger liegen sollte.

meine vorstellungen im mom:
cpu: e6600 (auf fsb 400 oc?!)
lüfter: zalman 9700
mainboard: abit aw9d
graka: noch nich sicher entweder 1900xt(512mb) 1950xt(256mb) oder 1900xtx oder 1950xtx
graka lüfter: zalman zv9-fatal1ty oder vf-cu 900
case: arctic cooling silentium t2 pro
ram: 2gb 677mhz oder 800mhz timings und brand noch unsicher

soa jetzt mal die problems also
1 cpu: übertakten - er geht so hoch das weiß ich nur welches mobo bräuchte ich reicht das aw9d?
2 lüfter: geht das also die kombi aw9d arctic cooling t2 und en zalman 9700? woran liegt es falls es nicht klappt mobo oder case? für beides bitte alternativen posten!
3 graka: is ja schon geschildert und eigenltihc reine geldsache
4 ram: welche marke welche timings und merke ich unterschiede zwischen 677 un 800?
5 nochma übertakten: würde es in dem fall (fsb 400) gehen das man nen 677er speicher auf 800 niveau laufen lässt? wäre dann noch ein unterschied zwischen 677 un 800?

nochmal eine frage am Rande was bringt eigneltihc Raid? was für komponenten empfehlt ihr dafür!

so das wars eigentlich hoffe mal ihr könnt mich gut beraten!
Danke schonmal im vorraus
Sam
 
Zuletzt bearbeitet:

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Willkommen auf FB!!! :schluck:

Verwende doch bitte die Suchfunktion oder ein Paar Augen 2.0. Alleine auf der ersten Seite der Kaufberatung findest du schon 5 ähnliche Systeme.

Außerdem gibt es noch in den FAQs einen guten Thread zum Thema, der ständig aktualisiert wird.
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Auch von meiner Seite einen Willkommensgruß und ein frohes Fest (damit meine ich viele Geschenke!)

Der Unterschied zwischen 667 und 800 ist gering,aber 800er RAM ist eher für übertakten gedacht.

Beim übertakten der CPU kann man nichts genaues sagen,weil sich jede CPU individuell übertakten lässt.Das Ding ist auch so gut genug.

Zur Graka. Die 1900XTX ist nicht viel besser aber teurer als die 1900XT.Allerdings ist für den großen Geldbeutel die 1950 XTX am Besten.Statt einer zweiten Grafikkarte wäre zu überlegen,auf Nvidia umzusteigen (8800).Falls Du die 1900 XT nimmst,reichen 256 MB.

Das Motherboard kenne ich leider nicht.

Der RAM sollte von Corsair sein,dass ist mit Abstand das Beste.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Der RAM sollte von Corsair sein,dass ist mit Abstand das Beste.
Natürlich :rolleyes: Ohne Argumente irgendeine Behauptung in den Raum werfen, die obendrein auch noch falsch ist.

Falls Du die 1900 XT nimmst,reichen 256 MB.
Auf jeden Fall würde ich die 512MB Version nehmen. Die ist minimal teurer, bietet aber vor allem in neueren Spielen und höheren Auflösungen einige Vorteile. Außerdem sollte bei der 512MB Version der Wiederverkaufswert wesentlich höher liegen. Aber warum nimmst du dir nicht irgendeine neue GeForce Karte?

Der Unterschied zwischen 667 und 800 ist gering,aber 800er RAM ist eher für übertakten gedacht.
Es besteht überhaupt kein Unterschied solange man nicht übertaktet. In einem Standardsystem läuft auch DDR1066 nur auf 667Mhz.



EDIT: Hier der Link zu den FAQs: https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Natürlich hat die 512 MB Version einen besseren Verkaufwert,weil viele denken,dass es so toll und WESENTLICH besser als die 256 MB Version ist,was nicht stimmt.Die Karte war als Übergang gedacht,um später noch nachzurüsten (8800).Es wäre sinnlos viel Geld für eine Karte auszugeben,die man (nach meiner Empfehlung) auswechslet,sobald mehr Geld da ist.

Corsair ist eine sehr gute Marke,die Riegel sind von hoher Qualität mit hoher Stabilität.Es kann durchaus sein,dass es auch noch andere gute Marken gibt,aber meiner Meinung nach ist diese Marke am Besten.Ich habe mehrere Bekannte,die darauf setzen und mehr als zufrieden sind.

Was würdest du für einen RAM empfehlen?


Zitat von dir:EDIT: Hier der Link zu den FAQs: https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Dort steht zufällig bei Gaming PCs für Intel Systeme,dass Corsair Speicher gut ist.Aber scheinbar irre ich mich da.
Ich bitte aber,dies nicht als Provokation anzusehen.Immerhin ist Weihnachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

mbmatthias

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4
hallo diese Angebot finde ich gar nicht schlecht
http://www.xmx-shop.de/shop/
zumal 3 jahre Garantie möglich + software
für 1399€ sehr gutes preis leistungs verhältnis
8800 Gts ,6600 @ 6800
crosairspeicher , Wasserkühlung ,
einfach top mit abstrichen beim Board ,aber damit kann mann leben
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Ja,die sind nicht schlecht,nur dass der Speicher etwas knapp ist.Es sollten 2 GB sein für ein System um die 1500 Euro.
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Ich bin nicht so ein Freund von solchen Komplettsystemen. Wenn man die Teile einzeln kauft und sich dann ein bisschen zeit zum Zusammenbau nimmt (ist ja alles recht gut in den Beschreibungen erklärt), kommt man wesentlich billiger, oder man bekommt mehr Rechner für den Preis.
Bei einem Rechner für 1400€, bei dem die Teile einzeln gekauft werden, sind locker 2GB RAM drin.
 

laser114

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
758
Ich bin nicht so ein Freund von solchen Komplettsystemen. Wenn man die Teile einzeln kauft und sich dann ein bisschen zeit zum Zusammenbau nimmt (ist ja alles recht gut in den Beschreibungen erklärt), kommt man wesentlich billiger, oder man bekommt mehr Rechner für den Preis.
Bei einem Rechner für 1400€, bei dem die Teile einzeln gekauft werden, sind locker 2GB RAM drin.
Das Angebot ist aber schon gut. Ist ja Wasserkühlung, Software sowie ein Spiel dabei. Und eben Garantie für die übertakteten Produkte.
 

aemonblackfyre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.022
Also danke für die vielen antworten:
habe gesucht und auch vieles gefunden, aber wollte lieber speziefische antworten zu den komponenten.

also eine 8800 will ich eigentlich nicht haben (grundsätzliche eigentlich kein nvidea - hab ich schlechte erfahrungen mit), denn wenn schon dx10 dann erstmal abwarten wie sich der ati chip verhält (ja ich bin ein atifanboy)

das mit den kompletsystemen ist ja schön un gut aber ich weiß nicht so recht, man müsste ram nachkaufen, auserdem weiß ich nicht was für eine wakü das ist (wobei wakü schon seine reize hat) und ob die qualität stimmt. achja wenn man schon bei wakü ist, könntet ihr auch sagen wieviel eine gute wakü kostet (möglichst externer radiator)?

das mit dem mainboard ( asus p5w dh deluxe) ist auch so ne sache, ich lese mich schon seit fast nem halben jahr durch tests und foren und überall wird von diesem mb abgeraten.

ram scheinen die ocz wirklich gut zu sein, wenn ihr aber was besseres findet lasst es mich wissen?

könntet ihr mal sagen ob mein vorgeschlagenes case, lüfter, mobo gut sind?
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Das P5W DH Deluxe würde ich auch nicht nehmen, da es einen 975er Chipsatz hat.
Die bessere Alternative ist sicherlich das P5B Deluxe mit dem 965er.

Beim Lüfter/Kühler führt im Moment (fast) kein Weg an einem Scythe vorbei. Auf jeden Fall würde ich mir keinen Zalman kaufen.

Solange du nicht übertakten willst, spielt der Speicher nur eine untergeordnete Rolle.
Corsair ist sicherlich nicht DIE beste Marke. Viel eher teilt sich Corsair die Performancekrone mit den anderen Markenspeicherherstellern. (Kingston, OCZ, Crucial Ballistix, G.Skill, GeIL, Mushkin, MDT.....) Wobei MDT und Asus' 965er Boards anfangs Probleme hatten. Corsair hatte damals mit den 945er Intel Chipsätzen Probleme. Es ist einfach nicht jeder Speicher mit jedem Board kompatibel.

Ich kann dir nur wieder das FAQ empfehlen. https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 

Print

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
84
es gibt test dazu, dass 975 CHipset schneller als 965 ist.. ich würde auf jeden fall 975er nehmen, aber wenn du E6300 oder E6400 nimmst, dann würde ich 965 nehmen, weil ein höhere FSB drin ist.. Falls du èbertaken willst..

MFG DualMP
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
Das Gehäuse ist wirklich zu empfehlen. Das Kühlkonzept ist wirklich gut und die Lüfter arbeiten sehr leise! War wirklich selbst überrascht, wie gut es funktioniert. Ich kenne sowohl die erste als auch die aktuelle Generation!
Ein Nachteil ist jedoch, dass du nicht einfach ein beliebiges Netzteil reinbauen kannst, wenn das alte kaputt gehen sollte oder du ein stärkeres brauchst!

Aber sonst bietet das Gehäuse mit Netzteil ein wirklich gutes Preis/Leistungsverhältnis!
 

aemonblackfyre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.022
also ihr meint cpu is gut gehäuse auch ram auch
graka is preissache bei hohem budget 1950xtx bei niedrigerem 1900xt(x) oder 1950xt
graka kühler fahr ich mit den zalman modellen gut oder?
lüfter also ein skythe ninja wegen bessere perfomance un leiser oder is das nur geschmackssache ob skythe oder zalman!

also das einzige was noch wirklich offen is wäre dann das mobo
ich sag ma so die eigenschaften die es ham sollte!

1 gut übertaktbar (sollte schon nen 400fsb hinbekommen)
2 2pcie slots (oder macht x fire keinen sinn?)
3 möglichst passiv gekühlt (keine 40mm biene die so ein nervtötenden ton von sich gibt)

danke schonma für die antworten!
Sam
 
Zuletzt bearbeitet:

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Ich hab selber den ZALMAN CNPS9700 LED in meinem Rechner. Ich kann mich überhaupt nicht beklagen. Der läuft bei minimalster Geschwindigkeit und kühlt meinen X2 4600+ @ 3,0GHz im Idle auf 32° und bei Vollast nicht über 43°!! VCore liegt bei 1,425V. Jedoch sind in meinem Rechner 2 Gehäuselüfter + 120mm im Netzteil. Doch auch ohne diese Zusätze wird der Lüfter die CPU nich schwitzen lassen.

Der Scythe ist, wenn mich nicht alles täuscht, ein wenig größer als der ZALMAN, und bei mir passt der ZALMAN schon gerade so in den Tower.

Außerdem ist er wirklich leise! Bei minimaler Geschwindigkeit ist er bei mir überhaupt nicht zu hören. Der Scythe muss schon lauter werden, um ähnliche Kühlleistungen zu errichen.

Du musst aber beachten, dass die Montage des CNPS 9700 auf einen 775er Sockel schwierig ist. Bei meinem 939er system hatte ich keine porbleme, da ich den Kühler direkt drauf bauen konnte.
Bei 775 ist aber das Problem, dass du das Mainboard ausbauen musst, weil die standart Kühlhalterung für die Intel-Boxed-Lüfter abgeschraubt werden muss (mit Gegenhalterung auf der Mainboardrückseite). Du musst dann den von ZALMAN mitgeschickten Befestigungsrahmen draufschrauben.

Anleitung auf der Website von ZALMAN:
KLICK

Nun musst du selber entscheiden, für welchen der beiden Hersteller du dich entscheidest.

MfG Campino219
 

aemonblackfyre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.022
ok das heißt es wird wohl kein merkbarer unterschied zwischen dem skythe un dem zalman sein.
kleine frage nochmal dazu: glaubt ihr es geht leicht ein window in das case einzubauen? so in die seite halt? wollt nämlich bissl beleuchten das ganze system.
könnt ihr bitte noch sagen welches mobo ich nehmen soll und bitte wenns geht schon drauf achtne das es mit dem zalman 9700 un dem case kompatibel ist
 
Top