Neuer PC - RAM(Corsair 2GB 667 CL4 Kit) mit Board(P5B-E+)?

noyb

Newbie
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
2
Hi @all!

Wie der Titel es schon sagt, soll es ein neuer Rechner sein.

Verbaut wird ein ASUS P5B-E+ und ich hab ein Corsair 2x1GB 667 CL4 Kit von einem Kollegen bekommen.
Ausserdem soll ein C2D E6600 auf das Board. Overclocking ist dabei nicht wirklich wichtig.
Leider finde ich kein 667-Corsair-Speicher in der QVL(aktuell?) für das Board.

Nun die Fragen...
1. Läuft der Speicher überhaupt mit dem Board?
2. Wie würden sich Fehlfunktionen äußern?
3. Hat jemand bereits Erfahrung mit der genannten Kombination?
4. Gibt es aus Erfahrung einen empfehlenswerten Speicher für das Board?
5. Und macht CL4 oder 5 so viel aus?

Es sollte schon 2x1GB im DualChannel sein...

Bin relativ neu in der Materie und würde mich über Antworten freuen. :)
 
Servus,

ich kann dir leider auch nicht auf deine frage 1-3 und 5 antworten aber auf die 4. :p
also ich kann dir nur diese Meine Speicher empfehlen! Sind teuer aber nach meiner meinung sehr gut und oc kannste damit auch.

MFG
 
KingstonHyperX PC6000 2x1GB dürften billiger sein.

Im normal fall laufen nahe zu jeder RAMs stabil, wen mal ein RAM nicht stabil lauft hilft meist ein BIOS Update oder an sonsten ganz einfach ein anderen RAM hollen ;)
 
Danke für die Antworten. Ich werd dann mal schauen, wie es funktioniert.

Weitere Antworten willkommen...
 
Hi !

Ich hab das ASUS P5B mit dem Corsair 2x1GB 667 CL4 Kit und nem E6600.

Als ich den Rechner gekauft hab, wurde der RAM vor Auslieferung getestet. Als erstes hatte ich Ram von MDT, es gab Fehler, dann von Mushkin, es gab wieder Fehler und als drittes den Corsair. Ich weiß allerdings nicht wie sich die Fehler geäußert haben und ob es da Unterschiede mit dem P5B und dem P5B-E+ gibt...

Gruß

Rolex
 
Zurück
Oben