Neuer Win10 PC - Alte SSD mit Win7 einfach dazustecken

Growbee

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
30
Moin zusammen,

folgende Frage:

Ich habe einen Win7 Rechner mit einer SATA SSD 250GB mit Win7 drauf.

Ich möchte mir gern einen komplett neuen Rechner zulegen mit SSD und Win10.
Wenn ich den neuen Rechner habe, kann ich meine alte SSD einfach als
2. Platte dazustecken ohne diese zu formatieren? Ich will nicht von der alten booten,
es würde nur weiterhin der Speicherplatz für das alte Win7 verschwendet.

Ich hätte also 2 SSDs drin, die originale neue mit Win10 und die alte mit Win7 dazu.

Das Win7 soll garnicht lauffähig sein, wäre nur angenehm, da dort WoW etc. drauf
ist und diese Sachen bräuchte ich dann nicht alle neu runterladen, ich möchte also
kein Dualboot oder sowas bauen.

Danke für die Hilfe.
 

pcblizzard

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.974
Ja das Vorhaben funktioniert problemlos (ggf. musst Du die Festplatte in der Datenträgerverwaltung aktivieren)
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.906
kann ich meine alte SSD einfach als
2. Platte dazustecken ohne diese zu formatieren?
Geht prinzipiell, Du bist nur im BIOS die Bootreihenfolge der beiden SSDs korrekt einstellen.

da dort WoW etc. drauf
ist und diese Sachen bräuchte ich dann nicht alle neu runterladen
Bist Du sicher, dass man WoW nicht frisch installieren muss, damit es läuft?
 

pcblizzard

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.974

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.409
Geht prinzipiell, das letzte mal habe ich mit sowas allerdings mein BIOS komplett verwirrt und das hat's nicht mehr geschafft den Bootloader zu finden bis ich die SSD wieder abgesteckt hatte -_-

Auch Boot override hatte nicht den gewünschten Erfolg.


Ne, mann kann im Battle.net Client Ordner hinzufügen, ohne alles neu downloaden zu müssen.
Dann kopier doch einfach rüber und mach danach die alte SSD platt
 

Growbee

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
30
Hmmm,

also wenn ich das nun richtig verstanden habe sollte das gehen.

Ich stecke die alte SSD ein und sie wird quasi nur wie ein Speichermedium behandelt.

Dann könnte ich nach zustecken doch auch auf der alten SSD einfach alle anderen Dinge löschen,
inkl. dem Windows Ordner etc.

Korrekt?
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.641
Im Prinzip schon.
Nur wird Dir Windows sagen, das Du u.U. fuer verschiedene Ordner keine Rechte hast diese zu loeschen.
Dann musst Du diese erst uebernehmen und dann loeschen.

Kopiere das was Du brauchst auf die neue SSD und entferne die Partitionen der alten SSD per gparted oder einem anderen 3th-Party-Festplattentool aka Partition Wizard. Dann neu eine einzige Partition erstellen, formatieren und benutzen.

BFF
 

Gelbsucht

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.035
Das geht, solange Win10 zuerst installiert wurde und seinen Bootloader als Startlaufwerk im UEFI gesetzt hat.

Dann einfach die 7er SSD verkabeln und sie sollte nur als weiteres Laufwerk erscheinen. Würdest Du Win7 frisch installieren, dann würde es sich im Bootloader mit eintragen. Machste aber ja nicht. Und solang von der 7er SSD nicht versucht wird, zu booten wird 7 sich auch nicht verstellen bzw überhaupt aktiv werden.

Das mit den Ordner-Rechten kann u.U. passieren, BFFs Lösung halte ich für die eleganteste in dem Fall.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.469
Lösch nicht gleich alles vom alten Windows, vorallem nicht die Benutzerordner. Da können so einige wertvolle Dokumente, Spielstände, Browserprofile, Configs drinnen sein. ;-)
 

Growbee

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
30
Ok danke allen.

Werde es also wohl so machen wie ihr beschrieben habt.

1. Neuen PC mit neuer SSD und WIN10 voll in Betrieb nehmen
2. Wenn alles fertig ist, alte WIN7 SSD dazu stecken
3. WoW und ggf. bisschen anderes Zeugs rüber kopieren zu WIN10 SSD
4. Anschließend alte Win7 SSD formatieren und dann als sauberes 2. Medium benutzen

Unsaubere Alternative:
1. Neuen PC mit neuer SSD und WIN10 voll in Betrieb nehmen
2. Wenn alles fertig ist, alte WIN7 SSD dazu stecken

und hoffen dass nicht das hier passiert:
das letzte mal habe ich mit sowas allerdings mein BIOS komplett verwirrt und das hat's nicht mehr geschafft den Bootloader zu finden bis ich die SSD wieder abgesteckt hatte
 
Top