Neues AM3 System mit WaKü ausstatten noch Fragen offen

marcson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Guten Abend,

wie im Titel schon steht möchte ich mir eine WaKü für mein System kaufen.

Die WaKü soll in einem Corsair 800D verbaut werden. Hier hab ich mal einen kleinen Anhaltspunkt gemalt. Siehe Bild

Ich hoffe mal das man was erkennen kann ;)
Also der Ablauf sollte so sein:

Pumpe -> CPU -> hinterer Radi -> GPU -> unterer Radi -> NB -> RAM -> Obere Radi -> Ausgleichsbehälter -> Pumpe

Wie ich sehe hab ich das Mainboard vergessen aufzuzeichnen.
An der Pumpe und am Ausgleichbehälter sieht man ein Sternchen eingezeichnet, dies sollte eine hintere Verlegung des Schlauches bedeuten.

Hier ist eine gespeicherte Einkaufsliste -> Einkaufsliste

Ich habe in der Einkaufsliste noch keine Anschlüsse geschweige denn Schläuche da hier meine Frage/Problem besteht.

Leider habe ich keine Ahnung welche Anschlüsse gut sind. Möchte auch nicht überall plug&cool Anschlüsse haben. (Leider beim 360 nötig)
Muss auch durch die verschiedenen WaKü-Teile verschiedene Anschlüsse verwenden.

Hab in der FAQ gelesen das der Schraub-Anschluss die sicherste Variante sei und dies würde ich auch gern benutzen.
Ich möchte auch gerne einen dicken Schlauch verwenden.

Ich bitte um Hilfe/Ratschläge/Verbesserungen

Die WaKü soll dieses System kühlen:

AMD Phenom II X6 1055T
Gigabyte GA-890FXA-UD7 -> NB Wasserkühler vorhanden
MSI N470GTX-M2D12 -> leider keine 5850 im ersten Referenzdesign lieferbar
6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1600C8D DDR3, CL8


Gruß marcson
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Wenn keine 5850 im ersten Design lieferbar ist, würde ich eine 5870 kaufen. Die kosteh nur wenig mehr und ist das bessere Produkt. ;)

So, überarbeiteter und verbesserter Warenkorb:

http://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/9919d8c68654fe047d40682c25063733

Der 420er reicht dicke aus. Dafür muss man zwar den Deckel des Obsidian aussägen, beseitigt somit aber einen der größten Mängel des Gehäuses.
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Grüße Dich Mad316,

ich danke dir für die schnelle Antwort!

Mir gefallen die Anschlüsse sehr gut. Leider gibts es zwei Sachen die mich bei deiner Einkaufsliste, die du für mich gemacht hast, sehr stören und das wäre der Phobya G-Changer 420 da ich am Corsair 800D nichts sägen möchte und somit der Einbau flach fällt.
Der Ausgleichsbehälter XSPC 5,25" Bay Reservoir Alu Front kann ich nicht in der Front verbauen da ich dort keinen Platz mehr habe ;)

Im ersten und zweiten Schacht wird ein Display verbaut.
Gleich darunter ein Aquaero USB

Beide Display/Überwachungseinheiten hab ich noch in meinem alten Wassergekülten PC der bei meiner Mutter "vergammelt"

Jetzt sind noch zwei Schächte frei und die verwende ich für ein DVD-Rom und DVD-Ram laufwerk.


Gruß marcson
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
gemacht hast, sehr stören und das wäre der Phobya G-Changer 420 da ich am Corsair 800D nichts sägen möchte und somit der Einbau flach fällt.
Wenn du es nicht selbst machen willst, dann lass es einen metallverarbeitenden Betrieb in deiner Nähe machen. Wie gesagt, es ist die günstigste und beste Lösung. Zudem wertet es das Gehäuse auf. In meinem Review zum Obsidian war die fehlende Montagemöglichkeit für 420er Radis einer der größten Kritikpunkte.

Kannst du nicht auf eines der Laufwerke verzichten?
 

Vulture_Culture

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.307
Stimme Mad316 im Punkt der Grafikkarte zu, eine HD 5870 ist da schicker ;)
Ich meine auch, dass die Kühlleistung reichen sollte, wenn du einen 360er verbaust. Zusammen mit den 2 120ern kommst du ja auf eine gesamtkühlfläche von 600x120mm, was ausreichen sollte. ansonsten verbau einen 240er extern hinten am Gehäuse. (Wenn du dich doch noch durchringst zu sägen solltest du dir jedoch Mads Vorschlag zu Herzen nehmen)
Ansonsten schöne Zusammenstellung :daumen:
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Wenn du es nicht selbst machen willst, dann lass es einen metallverarbeitenden Betrieb in deiner Nähe machen. Wie gesagt, es ist die günstigste und beste Lösung. Zudem wertet es das Gehäuse auf. In meinem Review zum Obsidian war die fehlende Montagemöglichkeit für 420er Radis einer der größten Kritikpunkte.

Kannst du nicht auf eines der Laufwerke verzichten?
Ich schau mich mal um und frag mal nach was sowas kosten könnte/würde.
Vielleicht verzichte ich auf das große Display ^^

Stimme Mad316 im Punkt der Grafikkarte zu, eine HD 5870 ist da schicker ;)
Ich meine auch, dass die Kühlleistung reichen sollte, wenn du einen 360er verbaust. Zusammen mit den 2 120ern kommst du ja auf eine gesamtkühlfläche von 600x120mm, was ausreichen sollte. ansonsten verbau einen 240er extern hinten am Gehäuse. (Wenn du dich doch noch durchringst zu sägen solltest du dir jedoch Mads Vorschlag zu Herzen nehmen)
Ansonsten schöne Zusammenstellung :daumen:
Ja das mit der 5870 ist wirklich besser.
Ich wollte anfangs noch eine 5770 jetzt bin ich schon bei einer 5870 :p


Gruß marcson
 

Alarja

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Ich an deiner stelle würde bei der GTX 470 bleiben, das bisl Strom fällt bei high-end Rechnern eh nicht auf, und du kannst ja mal was verrücktes zwischen all den ATI-Fans hier machen ;) (zudem die neuen Beta Treiber die Performance doch gut verbessern, weshalb ich auch die meisten Tests bisher nicht so ernst nehmen würde, aber das hat hier ja nichts zur Sache in diesem Forum)

Mad hat bei mir auch sehr überzeugende Arbeit geleistet und man kann ihm wirklich gut vertrauen :)

Eins würde mich jedoch interessieren, also quasi eher eine frage meiner seits: für was genau willst du das große Display nehmen? Kann das von Aquacomputer was besonderes? Den von anderen Herstellern gibt es doch deutlich hochauflösendere mit neueren Displays. Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt ein einzubauen, hab diesen jedoch für den Moment verworfen.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
und du kannst ja mal was verrücktes zwischen all den ATI-Fans hier machen
Meine Empfehlung hat nichts mit ATI-Fan oder Nvidia-Hasser zu tun. Selbst besitze ich eine GTX 285 und eine 5870. Wenn ich die Leistung, Stromaufnahme, Lautstärke etc. der 5870 und GTX 480 vergleiche, schlägt die Waage äusserst eindeutig zur 5870 aus.

Kann das von Aquacomputer was besonderes? Den von anderen Herstellern gibt es doch deutlich hochauflösendere mit neueren Displays. Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt ein einzubauen, hab diesen jedoch für den Moment verworfen.
Lies mal meinen Test http://www.tech-review.de/include.php?path=content/articles.php&contentid=8388
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Hmm, vielleicht das Alphacool Dual Display?
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Servus,

also ich hatte mal vor sehr langer Zeit eine WaKü und dort ist ein Aquacomputer Display (Aquabay) und ein Aquaero USB verbaut! Diesen Pc hab ich meiner Mutter geschenkt und diese Displays werden nicht benutzt.

Deswegen werde ich doch nur noch das aquaero USB ausbauen und in mein neues System einbauen.

Habe mich nun leider gegen das Aufschneiden entschieden und werde einen XSPC RX360 Triple Radiator oben verbauen.


Ich such mir gerade ein anderes Gehäuse ^^ Der Innenraum sollte schwarz sein und die WaKü sollte komplett rein passen

gruß marcson
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Da geb ich dir voll und ganz Recht!

Der 420 ist schon besser und ich könnte mir die zwei kleinen sparen :)

@Mad316

Denk dir einfach mal den 360 und die zwei 120 weg und stell dir einen 420 vor. Vielleicht wird es ja was wenn ich jetzt nur noch den richtigen Tower dafür sehe :)
Eigentlich könnte ich doch auch den Watercool HK Rev. 3.0 komplett aus Kupfer nehmen oder?

Ich hab hier mal eine neue überarbeitet Arbeitsliste! klick

Habe aber einen LT Kühler genommen.

Habe jetzt schon ein paar Sachen über LT und LC gelesen aber ich blicke da immernoch nicht durch... der eine hat eine Düsenplatte der andere nicht ... bei dem anderen ist die ausgebaut ... Ich versteh leider nur Bahnhof :p

Den Unterschied zwischen dem HEATKILLER® GPU-X² und dem HEATKILLER® GPU-X³ versteh ich auch nicht ^^


So ich such weiter nach meinem Gehäuse!


Gruß marcson
 

Alarja

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Das Silverstone RV01 kannst nehmen, wenn du die mitgelieferten Winkel hast (nicht so wie ich) sollte man anscheinend was ich so gelesen habe 420er oder nen 360er an die Rückwand außen schrauben.
Ansonsten kann ich den Heatkiller Rev. 3.0 schon empfehlen, ob rein Kupfer oder nicht ist egal, massive Unterschiede gibt es nicht außer dem look.
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Hab ich mir mal angeschaut. Nicht mein Geschmack :/

Habe aber dies hier gefunden -> Lian Li PC-A71FB Big-Tower - gedämmt klick


Da müsste ja eigentlich sogar noch ein größerer Radi rein passen ^^. Sind zwar die ersten zwei 5.25 Schächte belegt aber drei reichen mir :)

Würde sogar noch Geld sparen und hätte eine Festplattenentkopplung!


@Mad316

Hast du zufällig eine Schablone von den Maßen des 420 Radi ? Würde die gern mal sehen um zu schauen ob ich das nun selbst säge/bohre und entgrate oder ob ich dies machen lassen werde^^


Gruß marcson
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Denk dir einfach mal den 360 und die zwei 120 weg und stell dir einen 420 vor. Vielleicht wird es ja was wenn ich jetzt nur noch den richtigen Tower dafür sehe
Du hast schon das perfekte Gehäuse dafür im Visier. Wovon die Rede ist, weiss ich ganz genau, schliesslich habe ich das Obsidian selbst, bzw. hatte es. Günstiger wäre nur ein LianLi A70.

Such dir in deiner Nähe einen Betrieb, der dir den Auschnitt für 20-30€ anfertigt oder schick dein Gehäuse zu www.aquatuning.de! Wenn du die Wakü dort kaufst, basteln die dir auch den Radiator in den Deckel.
Eigentlich könnte ich doch auch den Watercool HK Rev. 3.0 komplett aus Kupfer nehmen oder?
Ja, bringt aber nichts. Einzig die Optik ist besser.

Habe jetzt schon ein paar Sachen über LT und LC gelesen aber ich blicke da immernoch nicht durch... der eine hat eine Düsenplatte der andere nicht ... bei dem anderen ist die ausgebaut ... Ich versteh leider nur Bahnhof :p
Ganz einfach:

LC= Low Cost, ergo gröbere Struktur, keine Düsenplatte und etwas weniger Leistung. Dafür günstiger Preis.
LT= Light. Selbe Version wie der CU. Feine Struktur, Düsenplatte, mittlerer Preis
CU= Kupfer. Sonst selber Aufbau wie der LT

Den Unterschied zwischen dem HEATKILLER® GPU-X² und dem HEATKILLER® GPU-X³ versteh ich auch nicht ^^
Die X² sind so aufgebaut, dass man sie auf andere Karten portieren kann. Hierzu wechselt man die einzeln erhältliche Bodenplatte aus.

Schablonen:


http://www.aquatuning.de/product_info.php/language/de/info/p6560_Radiatorschablonen-zum-Downloaden.html
 
Top