Neues Casecon

Mr Bombastic

Lt. Commander
Registriert
Mai 2007
Beiträge
1.224
Hallo liebe CB´ler,

Wie letztens in einem anderen Thread erwähnt, habe ich vor mir ein Case zu bauen. Eine Grund idee habe ich schon, aber bin auch offen für neue ideen oder anregungen.

Ich habe mir vorgenommen haupsächlich bzw. ausschließlich aluminium zu benutzen. Als grundgerüst werde ich wohl die Profile von Alfer-Modellbau benutzen und diese dann mit Aluminiumblech verkleiden. Plexifenster möchte ich auch einsetzen, aber das ist erstmal nicht so wichtig.

Ich bin momentan noch in der Planungsphase, und habe auf jeden fall vor ein Display von Alphacool einzusetzten. Dieser soll von oben und von vorne sichtbar sein, also irgendwie schräg eingebaut werden.
Habe mit sketchup mal eine skizze zur verdeutlichung gemacht (kenne mich noch so gut wie gar nicht damit aus ). Lackieren möchte ich es übrigens nicht. Stehe eher auf blankes Metall.

Das Case soll ausserdem eher in die höhe gestreckt werden als in die breite. Ich werde nur eine festplatte (gedämmt) benutzen und kein DVD Laufwerk einbauen (Habe ein externes). Es muss ein ATX Mainboard passen, sowie einen Scythe Orochi (zum beispiel ).

Mein größtes problem ist momentan der schließmechanismus der türen. Ich möchte nicht so viele schrauben öffnen müssen, um die seitenteile vom case zu entnehmen. Dennoch soll es sicher sitzen und so wenig wie möglich wackeln, bzw gar nicht wackeln.

An Werkzeug sollte es kaum mangeln. Habe eine nietzange, Minidrehmaschine, alle möglichen schraubendreher, Dremel, Stichsäge, Winkelschleifer usw. Aluminuium schweißen ist leider nicht drinn . Erfahrung mit Metall habe ich auch. Abgeschlossene Ausbildung zum Industriemechaniker und angehender Maschinenbau Student (momentan Fachoberschule).

Was könnt ihr mir da raten (schließmechanismus)?
Wie sieht es mit der stabilität der Alfer Profilen aus?
Kann ich da auch längere durchgehende Rohre benutzen, ohne das es instabil wird?
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    170,7 KB · Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:
Wie schon gesagt, ich bin mal gespannt was draus wird.
Der grobe Überblick hört sich ja schon mal gut an. ;)
Das mit den Seitentüren interessiert mich nach wie vor auch. Also an alle: Her mit den Vorschlägen! :)

Viel Spaß beim Bauen!
 
ja hab ich auch schon gedacht mit magneten. das wäre mir aber viel zu wackelig glaube ich. hatte da eher an en steck mechanismus gedacht, dass ich dann hinten festschraube. also im prinzip so wie ein normales case, nur eben selfmade ;). oder irgendwas mit scharnieren, die ich vorne an der front unten anbringe und dann wie bei einer LKW kabine komplett nach vorne geklappt wird.
 
also ich würde es so machen wenn du die tür aufmachen willst nimm doch einfach diese drück dinger mir fällt jetzt der name dazu nicht ein.
die hast du meistens am tv schrank da drückst drauf und durch den Druck öffnet sich dir Tür.

nur warum machst dein case nicht mal in einer anderen form...es gibt doch schon soooo viel rechteck kasten formen.
 
Zuletzt bearbeitet:
das mit den drück dingern hört sich echt gut an. Man müsste nur noch rausfinden wie die teile heißen und wo es die zu kaufen gibt.

Naja ein Rechteckiges case, was in die höhe geht, ist eben meiner meinung nach am platzsparendsten. Mein Zimmer ist nunmal nicht so groß, dass ich etwas mit 1 m² Fläche hinstellen kann. Abstraktere Formen sind doch ziemlich aufwändig und nur mit echt guten Geräten/Maschienen zu realisieren.

Bin doch nur ein armer Schüler :(.

Ich werde sehen was sich machen lässt. Noch bin ich ja in der Planungsphase.
 
Also diese "drück Dinger" ;p gibts z.B. bei Ikea, einfach mal dort anrufen weiß nämlich leider auch nicht wie die heißen *shameonme*
 
Na gut. ich werde mal sehen was sich tun lässt.

Ich muss mir die ganze sache aber noch mal gründlich überlegen.
 
Zurück
Oben