Neues Mainboard AM3

erdi9000

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
242
Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Mainboard bin mir aber nicht sicher welches ich da nehmen sollte. Habe mir mal einige angeschaut vondenen ich denke das sie nicht schlecht sind (vielleicht kennt ihr bessere). Preismaximum 90€!!!

-wenn möglich sollte 1 IDE Anschluss vorhanden sein
-USB 3.0 währe schön
-Bitte kein MSi!

http://geizhals.at/deutschland/a560442.html

http://geizhals.at/deutschland/a527631.html

http://geizhals.at/deutschland/a527593.html

http://geizhals.at/deutschland/a537784.html

http://geizhals.at/deutschland/a527481.html

http://geizhals.at/deutschland/a613147.html

mein derzeitiges system:
AMD Phenom II 955 BE C2
4GB DDR3 MDT (4x1GB)
1x SATA Festplatte
1x IDE Festplatte
1x IDE Laufwerk
HD4870 Grafikkarte

Ich denke das diese angaben reichen. Falls nicht werde ich welche hinzufügen.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
da steht doch oben bei erdi auch nur 1 ide anschluss^^
 

GremlinGT

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.492
Zuletzt bearbeitet:

oLpH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
92
Das hier ist zwar ein AM3+ und hat leider keinen IDE Anschluß, aber vielleicht ists ja trotzdem intessant für dich, weil es ist nicht allzu teuer und ab Juni könnte man es schon mit dem neuen Bulldozer aufrüsten, und USB 3.0 hat es auch.

http://geizhals.at/deutschland/a623971.html
 

janer77

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.770
AM3+ mit IDE und Floppy: https://www.computerbase.de/preisvergleich/a626153.html

schau mal bei mindfactory in den Mindstar. http://www.mindfactory.de/Highlights/MindStar
Da gibt es einige interessante Asus AM3 Boards zu guten Preisen.
Das beste Angebot ist wohl das aus M4A88TD-M Evo USB3 für 66,66 EUR. Das habe ich allerdings heute noch nicht gesehen. Kann sein die sind schon weg.

Auch gut ist das M4A88T-V Evo für 49,99. Allerdings mit SB710 und ohne USB3. Wobei man das per Karte für ca. 15 EUr nachrüsten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

erdi9000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
242
danke für die tollen beiträge.
eine Frage noch, ist es besser den 890 chipsatz zu nehmen oder geht auch ein 880?

zu den AM3+ ist zwar schon interessant aber da muss ich mir erst noch weiter gedanken drüber machen ;)
 

oLpH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
92
also der vorschlag wegen am3+ war halt, weill dann die neuen amd prozessoren voll kompatibel sind und die infos darüber bis jetzt sehr vielversprechend sind. aber geneue benchmarks gibts ja leider noch nicht.

Eine Auflistung der Unterschiede der Chipsätze siehst du zB bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/AMD-800-Serie

Der 890FX ist aber wohl nur sinnvoll wenn du mehrere Grafikkarten betreiben willst. der 880G hat eine interne Grafikkarte verbaut, die meiner Meinung nach am ehesten Sinn macht wenn man den PC nur für Office nimmt und sich die dedizierte Grafikkarte zwecks Lautstärke und Stromverbrauch sparen möchte.

Falls du zocken willst und kein Crossfire verwenden willst glaube ich, dass der 870er Chipsatz völlig reicht, falls ich mich hier irre bitte ich um Korrektur (weil die cpu anbindung gleich ist, und die anzahl der lanes eben unwichtig ist wenn man kein crossfire hat, außer es gibt sonst noch unterschiede von denen ich momentan nichts weiß).

Beim Mainboard solltest du halt noch darauf achten, dass die aktuellste Southbridge SB850 drinnen ist und nicht die SB710.
 
P

Peiper

Gast
Momentan gibt es eh keine lieferbaren AM3+ Mainboards.
Da wird alles mögliche verschickt nur keine Rev. 3.1

Wenn es eilt bleibt also nur AM3
 

oLpH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
92
Es muss 3.1 sein, aber die Händler sind leider Schlitzohre :)

Ich habe für einen Bekannten diese Woche mein erwähntes Gigabyte Board gekauft in der Revision 3.1. Das steht auch so in der Rechnung, geschickt wurde mir aber Revision 3.0 die eben AM3 hat und nicht AM3+.

Ich nehme an, dass der Händler das bewusst gemacht hat um die alten Boards loszuwerden, sie werden auch genug Leute finden denen das egal ist bzw den Unterschied nicht merken, da es ja bis Juni sowieso keine AM3+ Prozessoren gibt.

Also der Link von Amazon, das Bild ist Revision 3.1 (erkennbar am schwarzen Sockel, weil Rev. 3.0 und darunter haben einen weißen Sockel welcher für AM3 steht).

Da aber in der Beschreibung die Revision 2.1 dabei steht, ist es kein AM3+ Board.

Ist halt leider jetzt noch ein ziemliches durcheinander leider, weil die Bezeichnungen ja immer die gleichen sind und man so genau auf die Revision achten muss.

Und es momentan ja überhaupt nur 3 Mainboards gibt mit AM3+, zumindest in der Geizhals Auflistung http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbam3p
 
Werbebanner
Top