Neues Mainboard asrock 960gm/u3s3 fx bootet in endlos schleife

Freddyb

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Hallo,
brauche dringend hilfe
habe mir ein neues mainboard gekauft da das alte defekt war.
Wenn ich den Rechner starte sagt er cant find any devices und dann bootet er wieder...und wieder...
Ich komme problemlos ins bios und dann bleibt der rechner auch an.
Jetzt wollte ich win7 neu installieren cd rein wird erkannt steht da ja bitte taste drücken um von cd zu starten
dann sagt er win installation der balken läuft durch dann startet der rechner aber wieder neu.
Ich kann win also nicht neu installieren weil er immer einfach neu bootet.

Hoffe mir kann einer helfen

Gruß Fred
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.091
Die Bootreihenfolge im BIOS einstellen - die Bootplatte wird nicht am 1. Port angeschlossen sein -

wenn alle Festplatten / LW im BIOS erkannt werden - dann die Bootreihenfolge

1. DVD
2. HDD auf die WIN installiert werden soll / ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Das bringt leider nichts er will ja von cd booten aber dann startet er wieder neu.
Kann es sein das mein dvd brenner falsch gejumpert ist im bios steht er als slave?
Aber bei meinem alten mainboard war das laufwerk auch nicht anders gejumpert
 

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Also die platte ist sata und das laufwerk ide
Platte am ersten sata wobei das wohl eher nebensächlich ist
Beides wird im bios erkannt
Aber das laufwerk als slave und nicht als master
muss mal eben googeln wie ich das auf master jumpern muss
Ergänzung ()

Laufwerk ist jetzt als master gejumpert aber problem besteht immernoch
Hat vielleicht noch jemand eine idee?
 

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.454
Es wäre nett wenn du deine Config posten würdest, sonst müssen wir dir alles aus der Nase ziehen !
 

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
CPU: AMD FX Series FX-4100 4x3.60 GHZ

Mainb.: asrock 960gm/u3s3 fx

RAM: TeamGroupElite 2x4GB DDR3-1333

Grafikkarte: HIS Radeon HD 6870 1GB

HDD: Seagate 500GB 7200U/min
 

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.454
Bios Version des MB ?
Hast du schon mal versuch mit je nur einem RAM Riegel zu Booten ?
 

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Bios version 960gm/u3s3 fx P1.20
Hab bisher noch nicht versucht mit nur einem ram riegel zu booten
werd ich gleich mal checken
 

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.454
Sollte das auch nicht klappen würde ich ein CMOS Reset machen, danach im BIOS nur AHCI (SATA Mode) einstellen, prüfen ob die RAM Riegel mit der richtigen Frequenz laufen (1333MHZ CL9, 1,5V).
 
Zuletzt bearbeitet:

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Beide Riegel einzeln versucht keine veränderung
Hab auch mal versucht die Ram Spannung/ Taktung und latenzen nach hersteller angaben einzustellen
also 1,5V 667mhz bzw 1333 und 9-9-9-24 latenzen

Bringt leider alles nix
Ergänzung ()

Kann ich cmos reset einfach so machen oder gibt es was wichtiges zu beachten?
Kann die Graka drin bleiben?
Kann mir aber nicht vorstellen das ein reset was bringt da das mainboard ja neu ist.
Aber werds dann versuchen
 
M

michae

Gast
Duz kackeligge W7 kommt mit der Pladde am Sata3-Anschluss nicht klar. Steck um auf einen der S2 Anschlüsse.
 

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Die Platte steckt auf dem ersten sata2 anschluss
Hab schon fast alle sata anschlüsse getestet aber bringt auch alles nix
 

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.454
Du kannst problemlos ein CMOS Reset machen. Um den Fehler schneller zu finden würde ich die Grka draußen lassen und das System mit der Onboard Graka laufen lassen. Du solltest nach dem CMOS Reset prüfen ob die HDD erkannt wird. Die muss eindeutig erkannt werden!
Dein MB hat ja schon eindeutig gesagt "cant find any devices"
Beim CMOS Reset den Netzstecker abziehen...nur vorsichtshalber. Im MB Handbuch steht immer worauf beim Clear CMOS zu achten ist.
 

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
Die nachricht mit dem ´´cant find any device´´ hängt mit dem as media sata3 zusammen da gabs schon viel threads und die hab ich jetzt gelesen:rolleyes:
die platte und das laufwerk werden eindeutig erkannt
Werd dann wohl mal cmos reset machen
Win7 dvd ist in ordnung hatte ich grad vor paar tagen noch genutzt aber hab auch schon ne zweite dvd versucht bringt wieder nix
Ergänzung ()

Cmos reset hat leider auch keine besserung gebracht:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.454
Hängt die HDD sicher am SATA3/0 ? Nur ein Speicherriegel ? Ohne Ext. Graka ?

Kannst du bei dir im BIOS einstellen ob es sich um eine SSD oder eine HDD handelt ? bei meinem ASrock ist das so, auch hotswap lässt sich einstellen. In deinem Handbuch kann ich leider keinen Hinweis darauf finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
nene die platte hängt am ersten sata 2 anschluss nicht am 3er aber kann ich grad nochmal umstecken
Hotswap?? was das?
Kann nicht einstellen ob hdd oder ssd
 

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.454
HotSwap = Festplatte wechseln im Betrieb.
Stell auch mal die Spannung für die RAMs im BIOS auf 1,6V bzw 1,65 ein.
Kannst du im BIOS die CPU Temp sehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Freddyb

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
30
So Platte wieder an sata3 jetzt sagt er beim booten auch nicht mehr cant find any device sondern zeigt mir die platte an
Aber....das problem besteht weiterhin
Ergänzung ()

Die Rams waren auf 1,6V aber hab dann ja nach hersteller eingestellt...
Temperatur im bios 40-45grad und im bios läuft er ohne reboot
Reboot egal ob ich von dvd oder hdd boote immer!
DVD Laufwerk wird erkannt und win7 installation startet ganz kurz dann wieder reboot
 
Top