Neues System 2 oder 4 Bänke Belegung?

Gee_ToX

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2007
Beiträge
29
Hallo zusammen.

Mein Rechner ist nun 6 Jahre alt (bis auf die Graka, die hat 2 Jahre auf dem Buckel).

Es nun nun Zeit ein komplett neues System zu basteln.

Nun lese ich immer wieder, das x4 RAM nicht so flott sei wie nur x2 RAM.
Von daher nun die Frage ob da was dran ist, und wie sich das mit meinen neu ausgesuchten Komponenten verhält.

Mainboard :
MSI MPG X570 GAMING PLUS AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

CPU :
AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60GHz So.AM4 BOX

RAM :
Genau festgelegt noch nicht, vermutlich Corsair.
Nur jetzt 3600er (2x16 oder 4x8)
Oder 3200er (2x16 oder 4x8)?
Beides wohl im Bereich CL16.
PC ist mehr ein Gaming PC.
Vielen Dank schon mal

Gruß, Andre
 
wenn es geht immer 2x 16 oder 2x 8

vollbestücküng ist in der regel auf quasi jedem mainboard langsamer
 
ich hatte seit meinem athlon x2 6000 immer 4 bänke belegt und nie probleme gehabt.
der einfachheit wegen immer 2 bänke belegen, damit man aufrüten kann und nicht alles neu braucht.
kannst auch 1x32gb belegen. gehen wirds, aber du hättest leistungseinbußen.
 
Mit Ryzen 3000 sind 4 Bänke weniger problematisch, aber aufgrund der Erweiterbarkeit und zur Problemvermeidung lieber nur 2 Bänke vorerst belegen. Overclocking ist auch erfolgversprechender mit weniger Modulen.
Ergänzung ()

Gee_ToX schrieb:
Genau festgelegt noch nicht, vermutlich Corsair.
Lieber Crucial. Der E-Die ist einfach sehr gut, inbesondere für OC. Es sei den du bekommst den Speicher deutlich billiger als Crucial und OC ist kein Thema.
 
Beleg 2 Bänke und dann kannst du später immer noch mal upgraden warum auch immer. Bezahl jetzt einfach den minimalen Aufpreis und sei sicher.
 
Gee_ToX schrieb:
MSI MPG X570 GAMING PLUS AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
warum ausgerechnet das? wenn X570 dann mMn das Tomahawk. B550 tut es nicht?

zum RAM wurde sich ja schon geäußert.
 
Rumguffeln schrieb:
wenn es geht immer 2x 16 oder 2x 8
....
vollbestücküng ist in der regel auf quasi jedem mainboard langsamer

Genau, und wegen diesem Unsinn gibt es Menschen die gleich doppelt Geld für RAM ausgeben, einmal, weil sie auf solche pauschale Aussagen hören und das zweite mal, damit sie höheren Speichertakt erreichen (siehe z390 T-Topology, läuft mit 4 Riegeln wesentlich schneller.....)

@TE

Den Crucial E-Die 3600er in 2x16 würde ich für den Ryzen nehmen.

Viele Grüße
 
Bei Neuanschaffung würde ich immer nur 2 Bänke belegen, falls man später mehr dazustecken möchte.

Aber in der Regel merkt man den Geschwindigkeitunterschied, ob nun 2 oder 4 Bänke bestückt sind, kein bisschen.
 
Alles klar, danke der vielen Antworten.
Dann werde ich erstmal auf 2x16 gehen.

@Deathangel008

Ich hatte lange umher überlegt ob jo sogar das Gigabyte Aorus... letztendlich muss ich auch etwas auf den Preis schauen, das das MSI Gaming passt mit 150 Euro.
 
Die Speichercontroller der Ryzen CPUs sind bei 4 RAM-Modulen für deutlich weniger Takt spezifiziert.
 
TorenAltair schrieb:
Die Speichercontroller der Ryzen CPUs sind bei 4 RAM-Modulen für deutlich weniger Takt spezifiziert.
Kann man wohl nicht pauschalisieren, doch habe ich genau heute, andere Erfahrungen gemacht.
Vor 3 Jahren habe ich 2x8GB eingebaut, genau diesen: CMK16GX4M2B3000C15
Heute habe ich noch einmal 2x8GB eingebaut, den ich gestern günstig bestellt habe.
Genau den selben wie damals.
Alle 4 Riegel sind singel Rank und laufen Problemlos und auf Anhieb mit 3066Mhz.
 
@Skudrinka Dass es läuft bzw laufen kann (also übertaktet), habe ich nirgends bestritten. Ich habe geschrieben, dass AMD, und das gilt pauschal, deutlich weniger Takt für den Speichercontroller spezifiziert. Sprich, wie immer beim Übertakten, wird es beim einen funktionieren und beim anderen nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Skudrinka
 
Gee_ToX schrieb:
das MSI Gaming passt mit 150 Euro.
ist aber ne ziemliche gurke was die VRMs bzw deren kühlung angeht, obgleich das bei nem 3700X keinen relevanten negativen effekt hat. in dem preisbereich würde ich eher zu B550 greifen.
 
Zurück
Oben