Nintendo 3DS XL Animal Crossing spezial Edition miese Verarbeitung

dudud

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
99
Moin,

nachdem Amazon es geschafft hat das dritte (!) Gerät ohne Staub oder Dreck unter einem der beiden Bildschirme meiner Freundin zu schicken, sind wir nun ganz schön über die allgemeine Verarbeitung des Gerätes erschrocken bzw. ich eher angep**st.

Bild1:
DSC_0008.jpg

Zu sehen ist ein Spalt, der zur Mitte hin immer breiter wird. Mit einem geeigneten Winkel lässt sich so durchaus in das Innenleben schauen. Zusammendrücken kann man diesen Spalt ohne große Mühe bzw. kaum Krafteinwirkung.



Bild2:
DSC_0009.jpg

Zu sehen ist hier der Rahmen über dem unteren Bildschirm. Der Spaltmaß zwischen Rahmen und Bildschirm ist sehr unregelmäßig und reicht an einer Stelle bis zu fast 2mm. Zusammendrücken habe ich jetzt mal nicht probiert, aber das ganze lädt Staub und Dreck ganz schön ein. Ein Getränk gratis gibt es am Empfang sicherlich auch...



Bild3:
DSC_0010.jpg

Hier sieht man den Oberen Bildschirm, der in einen Rahmen gefasst ist, welcher wiederum in das Gehäuse integriert ist. Zwischen Rahmen und Gehäuse ist der Spaltmaß, oh Wunder, mal wieder unregelmäßig. Das einzige konstante ist hierbei die Verlagerung nach rechts. Leider sieht man durch den Blitz der Kamera den Verlauf nicht sauber. Der große Spalt fängt rechts unten an, läuft von unten nach Oben und macht eine "elegante" Kurve nach links-oben bevor er sich wieder einigermaßen im Durchmesser wieder auf Normalgröße fängt. Ich denke auch hier wird irgendwann früher oder Später eine Staub/Dreck-Party gefeiert.



Bild4:
DSC_0012.jpg

Neues Foto, neues Glück? Neeee, Gleicher Spalt. Wie auf dem ersten Bild wird der Spalt zur Mitte hin mal wieder breiter und lässt sich ohne Mühe zusammendrücken. Aber was neues gibt es diesmal. Wenn man den Spalt leicht zusammen drückt, rangt der obere Teil des Gehäuses sichtbar über den Teil des unteren, in welchem der obere Bildschirm eingelassen ist.




Meine Frage ist nun, ob Nintendo generell so derart schlecht verarbeitet oder es nur die, nun ja, "spezielle" Animal Crossing Edition betrifft. Bei rund 180€ Anschaffungskosten (ohne Spiel) sollte man schon von einer wenigstens soliden Verarbeitung ausgehen oder einem Hauch von Qualitätsmanagement...durch die Beantwortung erhoffe ich mir Argumente den Müll endgültig wegzuschicken..

PS: Sorry für den Zynismus etc, aber ich finde die Verarbeitung ist eine Frechheit. Aus meiner subjektiven Erfahrung wird das Ding die zwei Jahre oft eingeschickt werden, bis das Teil außerhalb der Garantie dann verreckt.

Nachtrag: An den oberen Ecken ist eine Abtragung vom Material festzustellen. Es ist unregelmäßig rau im Gegensatz zur restlichen glatten Oberfläche (untere Ecken ebenfalls glatt). Dieser 3DS kam Freitag und befindet sich in einem sturzsicheren Hardcase. Des Weiteren wurden weitere Überlappungen von Teilen des Gehäuses gesichtet..
 
Zuletzt bearbeitet:

GrinderFX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.669
Qualität war bei Nintendo seit dem Super Nintendo nicht mehr gegeben, nur sehen das die Nintendo Fanboys mit ihren rosaroten Brillen nicht!
 

-THOR-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
292
Zuerst vorneweg: Ich besistze keinen Nintendo 3Ds. Warum poste ich dann ?

Ganz einfach, ich habe beruflich auch mit Qualitätssicherung zu tun und kann daher die dir aufgefallenen Dinge verstehen. Diese Stellen wären mir genau so aufgefallen.

Nur:

Hab ich mich ganz ehrlich gefragt was man für 199 € erwarten kann. Zum Vergleich, ich habe mir vor einigen Wochen einen DELL Latitude E6540 Laptop gekauft, der mit der vorhandenen Ausstattung bei genau 2000 € lag und auch bei DELL als Premium Gerät geführt wird.

Durch Tests wusste ich vorher (Notebookcheck), dass das Gehäuse bei deren Testmodell einige Verarbeitungsschwächen aufwies und ich hoffte das dies bei meinem nicht der Fall ist, falsch gedacht ist genau so.

Ich hab mich anfangs genau so geärgert wie du, vor allem da dort am Bildschirm ein Spaltmaß UM EINIGES deutlicher abweicht (4 mm Spalt), als das was du bei dem Nintendo fest gestellt hast. Dazu kommen schief eingedrehte Schrauben usw.
Da das Gerät aber einwandfrei tut was es soll und ansonsten auch überzeugend ist, war es mir nach ein paar Tagen egal.


Daher muss ich echt Fragen, findest du diese Schwächen derart schlimm für ein 200 € Gerät ? Klar kann ich verstehen das du dich ärgerst aber 200 €.... in 2 Jahren gibts doch eh was neues.

Des weiteren glaube ich nicht das das Gerät durch ein wenig Staub am Rand des Bildschirms (ich glaube nicht das er so schnell unter das Glas kommt) in seiner Funktion eingeschränkt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyby

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
300
kann Dich beruhigen, das rote 3D XL meiner Tocher sieht auch so aus.
Wäre mir gar nicht aufgefallen hätte ich Deinen Post nicht entdeckt ;)
 

dudud

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
99
Zuerst vorneweg: Ich besistze keinen Nintendo 3Ds. Warum poste ich dann ?

Ganz einfach, ich habe beruflich auch mit Qualitätssicherung zu tun und kann daher die dir aufgefallenen Dinge verstehen. Diese Stellen wären mir genau so aufgefallen.

Nur:

Hab ich mich ganz ehrlich gefragt was man für 199 € erwarten kann. Zum Vergleich, ich habe mir vor einigen Wochen einen DELL Latitude E6540 Laptop gekauft, der mit der vorhandenen Ausstattung bei genau 2000 € lag und auch bei DELL als Premium Gerät geführt wird.

Durch Tests wusste ich vorher (Notebookcheck), dass das Gehäuse bei deren Testmodell einige Verarbeitungsschwächen aufwies und ich hoffte das dies bei meinem nicht der Fall ist, falsch gedacht ist genau so.

Ich hab mich anfangs genau so geärgert wie du, vor allem da dort am Bildschirm ein Spaltmaß UM EINIGES deutlicher abweicht (4 mm Spalt), als das was du bei dem Nintendo fest gestellt hast. Dazu kommen schief eingedrehte Schrauben usw.
Da das Gerät aber einwandfrei tut was es soll und ansonsten auch überzeugend ist, war es mir nach ein paar Tagen egal.


Daher muss ich echt Fragen, findest du diese Schwächen derart schlimm für ein 200 € Gerät ? Klar kann ich verstehen das du dich ärgerst aber 200 €.... in 2 Jahren gibts doch eh was neues.

Des weiteren glaube ich nicht das das Gerät durch ein wenig Staub am Rand des Bildschirms (ich glaube nicht das er so schnell unter das Glas kommt) in seiner Funktion eingeschränkt wird.
Doch, finde ich ehrlich gesagt schon. Ich warte hier kein Unibody aus einem Stück gefräst, sondern nur akzeptable Verarbeitung. Wesentlich teurer wird das ja nur durch Materialwahl oder mehr Arbeit. Hier muss die gleiche Arbeit nur ordentlich durchgeführt werden. Außerdem ist das ja alles Empfindungssache. Du kannst damit leben, ich leider nicht. Und was in zwei Jahren ist, ist mir Wurst. Geht um jetzt und bereits jetzt ist es ja schlecht verarbeitet. Die einzige logische Steigerung dieser Verarbeitung ist ein Defekt, in meinen Augen. Staub bzw. Dreck nimmt Sicht und schränkt die Funktion durchaus ein. Mal abgesehen davon, dass das erste Gerät mit einem sehr großen Fusel kam, der ohne Lupe und Belichtung gut einsehbar war. Das Zweite kam schlicht mit Dreck.

Wenn du dir bei 2000€ schlechte Verarbeitung leistest, ist das ja subjektiv, hätte ich auch gerne. Geht aber leider nicht.

PS: Sorry, ich wollte jetzt eigentlich keine Diskussion darüber führen, ob ich mich anstelle oder nicht, sondern ob die normalen XL genauso schlecht verarbeitet sind;)


E:
kann Dich beruhigen, das rote 3D XL meiner Tocher sieht auch so aus.
Wäre mir gar nicht aufgefallen hätte ich Deinen Post nicht entdeckt
Sind die Spaltmaße ebenfalls so unregelmäßig? Darf ich fragen, wie lange sich der DS schon im Besitz befindet?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top