News Nintendo dominiert weltweite Konsolenverkäufe

Eselsbrücke

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
655
Für mich ist die Playstation 3 zu überteuert, bei der XBox sagen mir die Spiele nicht so zu, und um Wii zu zocken müsste ich mich beim Zocken auch noch bewegen!:D

Ich bleibe bei der überhaupt besten Konsole, die es je gegeben hat, nämlich der Playstation2
... auch wenn meine kaputt ist:freak: :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cariken

Gast
Die Wii ist schon mehr oder weniger eine kleine Sensation...
selbst meine eltern die als letzte Konsole ein NES hatten sind am überlegen sich die Wii zuzulegen da man sich mit spass mehr oder weniger fit hält und auch die einfache bedinung den wieviele tasten hat die wii fernbedigung im vergleich zum x-box oder ps3 controller... denn sich A und B zu merken ist viel besser als dreieck kreis oder R3 :D
 

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.873
Schön für Nintendo, besonders da der GameCube ein ziemlicher Misserfolg war (schleppende Verkaufszahlen, kaum gute Spiele).
Trotzdem wird sich dieser Hype nicht lange halten, denn es gibt kaum Spiele auf der Wii die einen lange halten und fesseln. Der Markt auf der Wii wird eben von billigen Kiddie-Spielen dominiert, und unter den 100 schlechten Spielen sind vielleicht 10 gute.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.248
Ja las die WII nur untergehen aber die verdienen auch sehr viel mit dem DS hab jetzt den dritten gekauft und bin höchst zufrieden mit dem DS Lite hab auch eine PSP aber die kommt nicht im geringsten an den Spielspaß des DS ran. Sowieso ist es sehr leise um die PSP geworden spiele werden kaum noch Prodoziert. Wenn man sich das angebot vom DS ankuckt das ist schon heftig.
 

L233

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Die Wii ist toll als Partykonsole und als Spielkonsole für Nicht-Gamer, aber für den Gamer ist das Spieleangebot weitgehend uninteressant. Es gibt eine handvoll wirklich guter Titel, der Rest besteht aus irgendwelchem Casual-Kram.

Der anhaltende Erfolg der Konsole hat zudem dazu geführt, dass der Preis (vergleichen mit Xbox 360 Pro für €199) mit €250 angesichts der Uralt-Hardware schon fast unverschämt wirkt.

Die Wii-Mote ist und bliebt IMO ein Gimmick, damit Oma auch mal Videospiele zocken kann. Wirklich revolutioniert wurde da ehrlichgesagt nichts. Die Wii spricht damit wohl eine ähnliche Käuferschicht an wie damals das EyeToy für PS2 - Käufer dieses Geräts hatten oftmals kein Interesse an irgendwas anderem. Bei der Wii ist es zumindest teilweise ähnlich. Das Ding wird gekauft, dann mal bisschen Wii Sports und Mario Kart gespielt und dann verstaubt es und wird vielleicht mal wieder am nächsten Weihnachten ausgepackt wenn mal wieder ein neues Casual-Spiel gekauft wurde.

Somit erklären sich auch die deutlich niedrigeren Softwareumsätze auf der Wii im Vergleich zu Konkurrenz und der Erfolg einer Konsole misst sich ja nicht nur an der Anzahl verkauften Einheiten des Geräts, sondern auch an der Menge der Verkauften Spiele.

Ich bin froh, dass Nintendo ihre Nische gefunden haben - nämlich Casual-Gamer, die 0-2 Spiele pro Jahr kaufen. Und das ist nicht als Kritik gemeint, Nintendo sind wirklich gut darin, neue Zielgruppen zu erschliessen (siehe auch Nintendogs und Co. und die Kleine-Mädchen-Zielgruppe).
 

Bregor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
281
Als leidenschaftlicher Gamer (Baldurs Gate bis Kaizo Mario) bin begeistert von der Wii. Für mich machen es gerade die kleinen Spiele aus, die man zusammen mit Freunden im Wohnzimmer zocken kann. Bissel Bier dazu, Chips auf den Tisch und schon hat man den ganzen Abend Fun. Das ist es was die Wii ausmacht. Solospiele hab ich genug aufm Rechner, dafür brauch ich die Wii nicht. Aber um schlechtes Wetter mit Freunden zu überbrücken, ist nichts besser geeignet als z.b. Raving Rabbits.

In diesem Sinne: DWAHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!
 

Saiba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
389
Der Preis kann und ist kein Punkt, der die Wii zum Erfolg bringt. Denn eine XBox360 ist ja immer noch günstiger.
Wer einfach sagt, dass Wii keine Revolution ist, dann weiss ich auch ja nicht mehr.

Eye Toy war das einzige was dem Wii geglichen hat. Mehr nicht! Eye Toy war ein einziges Spiel für sich, während bei der Wii die meisten Spiele "Bewegung" erfordern.

Sorry hey, aber wenn das keine Innovation und Revolution ist. Grafisch, keine Frage. Gamecubegrafik z.T., aber spieltechnisch ist das eine ganz neue "Ära", die niemand gewagt hat und auch wohl niemand daran gedacht hat.
Also Codename verwendete Nintendo ja "Revolution". Da dachte doch keiner an ein neues Spielkonzept.

Aber voilà, es überzeugte viele neue Spieler und aber auch Spieler, die etwas neues spielen wollten.

Was mich aber wundert ist der extrem, aber wirklich extrem hohe Absatz bei den DS-Konsolen.
Und der dafür tiefe Absatz bei der PS3. Bei der PS3 muss es ja wohl wirklich am Preis der Konsole und den Spielen liegen. Anders kann man sich's nicht erklären.
 

Eselsbrücke

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
655
Ich glaube, der schleppende Verkauf der PS3 liegt vorallem am Preis und an der fehlenden Möglichkeit Ps1 und Ps2 Spiele zu spielen.
Wäre die Playstation3 abwärtskompatibel würde ich sie mir kaufen, da meine Playstation2 kaputt ist, aber ich noch sehr viele gute Ps2 Spiele habe.
So müsste ich mir aber 2 Konsolen kaufen, damit ich vollends zufrieden wäre. Die Playstation2 und 3 -> und das ist eindeutig zu teuer:D
 
Zuletzt bearbeitet:

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.249
Und so haben immerhin, grob geschätzt, 6 Mio Menschen zu Weihnachten ihren Spass, oder machen sich Gedanken über die Relevanz der Konsolen. Ob es möglich gewesen wäre, mit den finanziellen Mitteln der 51. KW, zumindest zu Weihnachten, jedem Menschen dieser Welt etwas zu essen unter die Blechhütte zu legen, indem man auf dieses Luxusgut verzichtet hätte? Wer weiß ...
Und ich entschuldige mich jetzt nicht für OT. ;)
 

j0k3r87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
478
ich glaube man muss endlich mal begreifen das hardware und grafik für ca zwei drittel der käufer unintereesant ist, oder zumindest nicht der hauptkaufgrund. so war es doch schon bei der ps2, gegenüber dem gamecube oder der xbox war sie technisch unterlegen, allerdings hatte sie einen genialen mix aus games für coregamer(ff, mgs, gt3/4 uvm.), aber - und hier ist eine große ähnlichkeit zur wii - war ab einem bestimmten zeitpunkt auch für casualgamer interessant. spiele wie eyetoy, singstar oder buzz haben sicherlich einen erheblichen anteil am erfolg der ps2 gehabt. für die casual gamer ist es glaube ich auch wichtig gewesen sich vom alten controllerprinzip, zu verabschieden, bei buzz gabs buzzer dazu, bei singstar mikrofone, bei guitar hero ne gitarre, und bei eyetoy ne kamera. und so ist es halt auch bei der wii, nur halt nicht auf en einziges spiel bezogen sondern die ganze konsole.

@Kopi80
so ne kommentare kannste echt stecken lassen, mag ja inhaltlich richtig sein, aber hier total fehl am platz
 

fireblade_xx

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.796
Kann Kerschi nur zustimmen. Hab meine Wii vor ca. 3 Wochen verkauft mit 7 Spielen, dabei auch Metroid, Zelda etc. hab jetzt eine PS3 mit Burnout Paradise, Pacific Rift und Fallout. Die letzten 2 Wochen bin ich mehr an der PS3 gewesen als in 2 Jahren an der Wii :rolleyes:

Für mich als "Gamer" bietet die Wii einfach kein Solo Spaß.

@überteuert: UK? :rolleyes:
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Verstehe nicht, wie hier einige den Term "große Games" und "PS3" bzw. "Xbox 360" in einem Satz erwähnen können... 90% der Games auf jenen beiden Konsolen sind schlichtweg Modeerscheinungen, deren Geschichten kaum älter als 5 Jahre sind und außer viel Blut nichts zu bieten haben.
Auf der anderen Seite haben viele der Spiele von Nintendo eine Tradition, die schon länger dauert, als viele der Entwickler der PS und Xbox überhaupt auf der Welt sind. DAS, meine Freunde, sind wahre Games.

Es käme ja auch niemand auf die Idee zu sagen, dass z.B. irgendeine Pro7-TV-Produktion mit Thema des männlichen Gliedes, besser wäre als ein James Bond oder ein Star Wars...
 

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
830
Die Wii ist auch ne gute Ergänzung zum Gaming auf dem PC, weil sie eben total andere Schwerpunkte hat.

Mit XBOX360 und PS3 versucht man ja höchstens den PC zu ersetzen, und versagt leider aufgrund von Vielseitigkeits- und Leistungsmangel!
 

Z-FX

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.050
Ich kann Sony nicht verstehen... Warum kommen keine neueren PS2 Spiele? Warum clonen sie nicht das Konzept der WII und übertragen es auf die PS2?? Dann würde von den 3rd partys mehr games rüberschwappen, sony würde mehr lizenzgebühren kassieren... naja tolle manager *hust*

Dann alles noch für 100-150€ anbieten... Tja aber Sony ist einfach nur dumm. Sie bleiben bei ihrer "tollen PS3..." und fahren damit ja immernoch verluste ein...
Die PSP haben sie ja größtenteils aufgegeben und eine PSP2 wirds wohl nicht geben... und GT4m erscheint eh nicht... das ding ist eh nur Vaporware.


Derzeit macht eigentlichnur MS fast alles richtig...
 

Kerschi

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.786

So ein Schmarrn! Kein Mensch ersetzt mit einer Box oder einer PS3 einen PC.
Jeder Sepp hat einen PC mit den er deine beschriebene Vielseitigkeit umsetzen kann.
Nur manche zocken halt lieber einfach und gemütlich und setzen sich nicht gerne während der Freizeit vor den Schreibtisch.
Der Leistungsmangel interessiert hierbei auch keinen Menschen.
Wenn ich die unzähligen Problemthreads hier im Forum über PC Spiele lese, dann denke ich auch in Zukunft keine Sekunde daran mir wieder einen Gaming PC zu holen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitat entfernt.)

Beatmaster A.C.

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.837
@Z-FX

die PSP teilt grad dasselbe Schicksal wie der gute alte Game Gear.
Der Game Gear war dem Gameboy um Welten überlegen. 64 Farben, bessere Hintergrundbeleuchtung, genialer Sound, viel Zubehör (konnte man als TV nutzen, als Radio usw., dieselben Spiele die der Master System und Mega Drive hatte und trotzdem ging der Game Gear unter und der billige 4 Farben Gameboy hatte sich durchgesetzt. Die PSP ist dem Nintendo DS ebenfalls überlegen meiner Meinung nach und doch folgt die PSP langsam aber sicher dem Game Gear.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Wenn ich dieses hohle Gequatsche hier so höre.. oha oha... Was sind denn die wirklich beliebten Spiele? Diablo II, Counterstrike, Quake III, WoW - und was haben die gemeinsam? Jenau: 'ne Grafik, die aus heutiger Sicht vorsintflutlich wirkt. Grafik ist nämlich nur am Anfang mal kurz interessant.

Die Wii ist einfach wesentlich durchdachter, als PS3 und xbox360, die beide im Grunde nur ein PC in anderem Gehäuse sind - samt von dort übernommenen Eigenschaften wie Lüfter, sperriges Gerät, gigantischer Stromverbrauch oder laaaaaangweiliges Bedienkonzept.
 

Kerschi

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.786
Sicher? DIe PSP wurde doch auch schon über 40 Mio. mal verkauft.
So schlecht ist das doch nicht. Man muss nicht immer die Nr. 1 sein um Geld zu verdienen.
Ich glaube auch nicht dass die Wii der Xbox und PS3 groß Kunden abgenommen hat.
Die Wii hat neue Käuferschichten erschlossen.
Es gibt IMO noch genug Platz bei den Cores um Für MS und Sony Geld zu verdienen.
 
Top