News Nintendo dominiert weltweite Konsolenverkäufe

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Zu Zeiten des GameCubes lag Nintendo auf dem Konsolenmarkt abgeschlagen auf dem dritten Rang hinter Sony und Microsoft. Dass sich die Situation seit der Einführung der Wii wieder deutlich gewandelt hat, zeigen einmal mehr die geschätzten Hardwareverkäufe der 51. Kalenderwoche, deren Verkäufe bis zum 20. Dezember gezählt wurden.

Zur News: Nintendo dominiert weltweite Konsolenverkäufe
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
über 2mio Konsolen...nicht schlecht Nintendo. Egal was man von der Wii hält......die Jungs habens doch irgendwie richtig gemacht.

Gruß
.... jemand der nach 3 Std Tennis auf der Wii tierisch Muskelkater hat *rofl*
 

melemakar

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
656
Also die Zahlen sprechen einfach mal für sich!

Ich bin auch (begeisterter) Wii Besitzer und kann das eigentlich nur nachvollziehen :)
Und Leute, die sagen, dass die Wii kaum vernünftige Spiele hat, haben einfach keine Ahnung...mag zwar sein, dass dies mal der Fall war, aber das ist jetzt keinesfalls so.


Aber der doch geringe Absatz der PS3 in Japan wundert mich . kennt einer den Grund dafür?

mfg
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
wer billig anbietet verkauft meist auch mehr
die ps3 kostet knapp das dreifache...
 

chrissv2

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
110
Ale senken die Preise nur bei Nintendo bleiben sie (leider) stabil. Bei den Verkaufszahlen gibt es aber auch keinen Grund etwas am Preis zu machen.


mfg
chris
 
M

M@rco

Gast
Es geht auch um das Prinzip von Nintendos Konsolen. Die neuen Konzepte konnte einige Technikbegeisterte (zu denen ich mich dazuzähle) begeistern, aber vor allem auch Kunden, die davor keine Konsole gekauft hätten. Sowohl der DS auch die Wii haben diese innovativen Weg eingeschlagen.

Deine These, RAMMSTEiN0815, trifft aber trotzdem zu, wenn man die Unterschiede von Xbox 360 und PS3 betrachtet.
 

baFh

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
taschenrechner defekt? man nehme eine ps3 in kleinster variante und vergleiche mal mit einem standard wii-sport's bundle, dreifachen preis sehe ich nicht. ausserdem heisst es preiswert und nicht billig. ;)

@topic
nintendo steht genau da wo sie hingehören: an der spitze. alles richtig gemacht. nicht auf grafikpower bis zum erbrechen gesetzt, sondern sich gedanken über das spielen selbst gemacht. keine subventionierte hardware, sondern jede konsole bringt gewinn. mitreissende und neue ideen für die menschen die spass haben wollen und nicht alleine vor einer lauten, stromfressenden next-gen-konsole vereinsamen wollen. :evillol:

bis denne
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitat entfernt.)

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
Was ich immer noch am bemerkenswertesten finde:
Nintendo hat von Anfang an mit dem Verkauf der Konsole Gewinn gemacht, während Microsoft und Sony (noch immer?) mit jeder verkauften Konsole Verlust machen.
Das lässt die Zahlen nochmals beeindruckender erscheinen und zeigt eigentlich die geniale Idee nochmals deutlich!

Witzig finde ich immer die Leute, die meinen, dass es eine Kinder-Konsole ist und "richtige Gamer" damit nichts anfangen können...
Für mich ist niemand ein "richtiger Gamer", nur weil er Spiele mit max. Details spielt (das ist ja die Definition hier im Forum), teure Hardware verbaut hat (folgt aus dem ersten Punkt), möglichst blutrünstige Spiele spiel (in meinen Augen zeigt das eigentlich eine sehr infantile Seite) oder jeden Tag 6 Stunden zockt...
Ein "richtiger Gamer" hat einfach nur großen Spass am zocken (egal was)!
 

-=|Vegeto|=-

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.187
Man muss aber schon unterscheiden bei den Gamern, nicht umsonst benutzt man in dem Zusammenhang gerne das Wort Casual. Und Nintendo fährt nun seit langen eine Strategie, die die Leute die sich mit der Games Geschichte auskennen, die gerne die Klassiker von Nintendo gespielt haben einfach vernachlässigen.
Sie haben ja Erfolg damit, aber die Leute welche die "großen Titel" spielen die nach klassichen Prinzip aufgesetzt sind, denen fehlen einfach diese Art von Games auf der Wii.
Mario Galaxy und Metroid sind sehr gelungen und dann gibt es noch die neuauflagen von Zelda und Resident Evil 4. Dann kann man Super Smash Brothers und Mario Kart noch hinzu zählen, wohl auch das Wario Game, aber dann wars das auch schon.
Der klassiche Gamer, der treue Gamer, der kommt hier immoment einfach zu kurz und wird enttäuscht von Nintendo.

Kein Vorwurf, sie haben eben ihre Ausrichtung etwas geändert, doch ich würde mir wünschen ein paar Wii Titel zu haben. Auch wenn Xbox 360 und die PS3 nicht den Mega Gewinn machen, sie sind bei mir wesentlich höher im Kurs als die Wii.
 

75Cent

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.143
Also ich bin auch ganz zufrieden mit meiner Wii,die ganzen "extrem-fuchtelspiele" (Sports etc.) werden nur ausgepackt wenn Besuch da ist,sonst bin ich ganz gut versorgt mit Legend Of Zelda,Metroid,Mario Galaxy,Mario Strikers,Bully,Mario Kart,Smash Brothers und Paper Mario,bin aber auch nicht der Dauerzocker an der Wii,hab ja noch einen PC,ich versteh schon wieso sich einige beschweren.
Zum Gewinn: Nintendo kann es sich nicht leisten Konsolen zu subventionieren,als einzigster der 3 Hersteller verdient Nintendo das Geld ausschließlich durch Konsolen,da kann man schlecht Verluste fahrn
 

Kerschi

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.786
Von einen richtigen Gamer sprechen wir hier wenn jemand anspruchsvolle Spiele mit guter Story, Gameplay, Grafik, Leveldesign usw. mag.
Das kann die Wii nur in den seltensten Fällen bieten.
Ich bestreite nicht dass die Wii Spiele Spaß machen können, mich haben sie zum größten Teil nur gelangweilt wie mich die ganze Wii mittlerweile langweilt.
Ich gebe zu dass auch ich zu beginn begeistert war von der Wii.
Zelda war toll und dann war da noch die neue Steuerung. Dann kamen mit Meteroid Prime und Mario Galaxy auch noch weitere tolle Games aber dann war Ende.
Ein ganzes Jahr ohne große Titel ist für eine Konsole ein Armutszeugnis.
Ich gönne Nintendo den Erfolg, aber beeindruckt bin ich von ihren Produkten nicht mehr.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
@ -=|Vegeto|=-

Was ist der "klassische Gamer" für dich?
Was sind klassische Spielprinzipien für dich? Jump'n'runs und Spiele, die auf dem Prinzip von Pong aufbauen,... klassischer gehts ja wohl kaum!
Wenn jemand exzessiv Guitarhero spielt, dann hat er für mich den gleichen Stellenwert wie ein exzessiver WoW-/Shooter-Spieler.

Casual gamer würde ich mit Gelegenheitsspieler übersetzen, was sich aber dann nur auf die Quantität des Spielens beziehen würde. Für mich sind Spaß am Spiel (und von mir auch aus Ambitionen besser zu werden) die Punkte, die einen (richtigen) Spieler ausmachen.


Edit:
@ Kerschi

Warum sollte die Grafik wichtig sein? Das ist heute leider eine Krankheit, die hier grassiert, dass nur alles auf maximalen Details spielbar ist und auch nur dann Spaß machen kann...
Dann ist die Definition eines richtigen Gamers aber sehr wage...
Dies würde auf jedes gute Jump'n'Run auch zutreffen (einfach mal die alten/neuen Mario-Teile.
Gutes/Abwechslungsreiches Leveldesign --> wichtig und auch vorhanden
Gute Story --> wichtig und auch vorhanden (Crysis, COD und sonstige Shooter haben meist eine genauso interessante Geschichte...)
Gameplay --> wichtig und auch vorhanden

Ohne Zweifel gibt es einige Perlen, die wirklich in allen Bereichen Top sind (bei Grafik vielleicht waren).
Dann wären aber nur noch Spieler dieser Spiele "richtige Gamer"...
 
Zuletzt bearbeitet:

bamchen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
95
Die Wii ist vor allem durch das wahnsinnig gute Marketing so erfolgreich geworden.

Wenn man das ganze nüchtern betrachtet, dann bietet die Wii nichts was dem Erfolg irgendwie rechtfertigen würde. Das Steuerungskonzept ist neu und innovativ, richtig. Das wars dann aber auch schon. Die Spiele sind es nämlich nicht. Hat man da Titel wie Zelda oder Mario, merkt man sofort, dass diese auch problemlos mit einer normalen Pad-Steuerung umgesetzt werden können (was bei Zelda auch der Fall war). Hier ist absolut keine Innovation erkennbar, das Gameplay unterscheidet sich nicht von Spielen auf anderen Konsolen. Auf der anderen Seite hat man eben die ganzen Minispiele, welche toll klingen, spielerisch aber auch nichts neues bieten, eher mittelfristig unterfordern.

Eben weil die meisten Spiele auf der Wii doch eher kurzweilig sind, gepaart mit einer toll klingenden Bedienung, ist sie wahrscheinlich so erfolgreich und kommt dementsprechend bei den Gelegenheitsspielern an. Nintendo ist hiermit der große Wurf gelungen, aber dass dies in der nächsten Generation so nicht mehr funktioniert dürfte klar sein.
 

-WATC-

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
773
Also was Spiele angeht, die Wii bekommt dieses jahr einige Kracher die es nur so auf der Wii geben wird !
Kennt ihr "Dragon Quest", die SERIE die in JAPAN am meisten Einheiten absetzt kommt der neueste Teil auf der Wii dazu Monster Hunter tri (3) und Monster Hunter G (1) wird geportet.


Wie gesagt dieses Jahr wird einiges kommen, bereits im 1 Halbjahr mehr als wie in dem ganzen Jahr und alle eben Exklusiv^^
 

Kerschi

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.786
@seppuku
Grafik war nur ein Punkt den ich aufgezählt habe.
Wie viele große Spiele siehst Du denn auf der Wii. Ich rede von aufwendigen Produktionen die so alles mitbringen was einen Gamer begeistert und die vielleicht mehrere Jahre zur Entwicklung benötigt haben?
Da wirst Du mit einer Aufzählung schnell am Ende sein.
Lass es mal 10 Titel sein. Das ist für eine Konsole die 2,5 Jahre am Markt ist einfach komplett bescheiden.
Jeder der eine Wii hat soll Spaß mit dem Teil haben und wenn er damir glücklich ist dann ist ja auch alles in Ordnung.
Ich war mit der Wii nur sehr begrenzt zufrieden und von daher ist meine Meinung einfach dass die Wii vieles ist nur keine ernst zunehmende Spielkonsole.
 

RKUnited

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.348
Ich habe die Wii und seit neuestem die PS3. Ich habe hier auf der PS3 soviele Titel, das ich garnicht weiß, was ich als nächstes Spielen soll. Zurzeit zocke ich: Motorstorm Pacific Rift, Resistance 2und GTA4. Alle 3 super Games. Ich habe mir Mario Galaxy und Zelda TP geholt. Jedoch wusste ich danach nicht mehr weiter.
Wenn ich jetzt die PS3 so sehe und was ich dafür insgesamt bezahlt habe, so muss ich sagen das 250€ für die Wii total überteuert sind. Also wenn dann 180€, aber mehr nicht. Die Wii ist zwar gangs gut, auch im Internet mit Mario Kart, aber ansonsten bietet die PS3, wenn man sie voll ausnutzt mehr fürs Geld.
Die verkaufszahlen sprechen für sich, aber nun sollten aber auch die letzten Menschen auf der Erde eine Wii haben. Ich denke wir befinden uns auf den Höhepunkt.
 

DarkFighter88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
397
Zum Gewinn: Nintendo kann es sich nicht leisten Konsolen zu subventionieren,als einzigster der 3 Hersteller verdient Nintendo das Geld ausschließlich durch Konsolen,da kann man schlecht Verluste fahrn
loooooooooooooool! das ist ja wohl der größte schwachsinn den ich jemlas gehört habe!! wenn man sooo wenig ahnung hat sollte man sowas wirklich nicht sagen! nintendo macht so viel kohle mit ihrer software wie kein anderer hardwarehersteller...!!!!
 

SV1990

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
51
Vielleicht war es auch davon abhängig, dass man nintendo eig keine chance gegeben hatte, da sie nicht auf das grafische gegangen sind. Letztendlich haben sie mit ihrer Spiel philosophie geantwortet
 
Top