News NoCoin: Opera geht gegen verstecktes Mining im Browser vor

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.301
#1
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.519
#2
O_O wusste bisher garnicht dass das tatsächlich gemacht wird... mal sehen wann MS und mozilla nachziehen.
 

Himbeerdone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
403
#3
Wer uBlock Origin nutzt, ist mit der Filterliste "uBlock Origin -- Resource-abuse filters" schon seit Herbst 2017 einigermaßen geschützt.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.205
#4
500mio user die nicht sehen, dass da ein "leeres" Fenster aufgeht und die Hardware mehr belastet wird? Ist ja eigentlich unglaublich, dass die Zahl so hoch ist :D
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.089
#5
@Scythe1988

genau das ist Quark.. hatte diesen Fall bereits.. es geht kein Fenster auf, nichtmal sichtbar in der Taskleiste.. es wird einfach der Browser im Hintergrund als Prozess gelistet und fertig..

Das der Rechner lahmt merkt man, aber die offensichtliche Ursache ist nur durch einen Blick in den TM sichtbar.. und das macht der Otto halt nicht..

P.S. Prozess kann auch nicht beendet werden, dazu muss man dann die .exe suchen vom Miner und schnellstmöglich löschen, erst dann kann auch das Browsertab geschlossen werden..
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.725
#6
Weiter so Opera :daumen:

Der Browser ist für mich einer der Besten am Markt.

Features wie Opera Turbo, VPN, Messenger in der Seitenleiste bietet wirklich sonst keiner

Nur der integrierte Werbeblocker funktioniert bei mir auf manchen Seiten nicht so richtig :(
Da muss man halt noch uBlock hinzunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Myschkin

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9
#7
@Scythe1988

genau das ist Quark.. hatte diesen Fall bereits.. es geht kein Fenster auf, nichtmal sichtbar in der Taskleiste.. es wird einfach der Browser im Hintergrund als Prozess gelistet und fertig..

Das der Rechner lahmt merkt man, aber die offensichtliche Ursache ist nur durch einen Blick in den TM sichtbar.. und das macht der Otto halt nicht..

P.S. Prozess kann auch nicht beendet werden, dazu muss man dann die .exe suchen vom Miner und schnellstmöglich löschen, erst dann kann auch das Browsertab geschlossen werden..
Ich denke hier geht es um was anderes, und zwar dass das Mining direkt per JavaScript im Browserfenster läuft und gerade das dürfte den wenigsten Benutzern auffallen.

Wenn irgendeine fremde .exe auf deinem Rechner läuft, die sich noch dazu nicht per TaskManager beenden lässt, hast du ganz andere Probleme.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.089
#8
@Myschkin

"Fall" mit Bezug auf Kunden und ja es war ein Miner..
 

Zombiez

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
119
#9
Ich habe mich gestern zufällig auf bild.de verirrt und musste auch feststellen, dass ein Kern unter Dauerlast stand. Da wird doch nicht etwa auch mining betrieben?
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.180
#10
Für mich, der Opera als Standardbrowser benutzt, hört sich das gut an.. Vielleicht nutzen so auch mal paar mehr Leute den Browser.

Hab aber ublock als zweiten Adblocker eh immer mit an..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.258
#11
Ich habe mich gestern zufällig auf bild.de verirrt und musste auch feststellen, dass ein Kern unter Dauerlast stand. Da wird doch nicht etwa auch mining betrieben?
Nö. Die saugen nur im Auftrag der NSA deine Daten ab, damit diese sie dem BND auf Anfrage stückchenweise geben können... ;)

Wegen der freund-Feind-Kennung, du verstehst...
Immerhin hat der oberste Springer-Chefredakteur, Julian Reichelt, einst Edward Snowden als einen der gefährlichsten Verbrecher der Welt bezeichnet...
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.424
#12
na dafür hab ich meinen Adblocker der blockierte das von Anfang an, ich bin da noch alte Schule ... ne eierlegende Wollmilchsau hört sich auf dem Papier zwar nett an, aber ich brauche kein "Alleskönner" der zwar alles kann aber nix richtig! Mit dem "Alles können" sich dann auch noch verzetteln und mehr Lücken aufreisen als notwendig.
Die passende Anwendung für Speizialfälle bringt da einfach mehr. Genauso sinnlos wie die "eingebauten Adblocker" die dann doch noch alles durchlassen was der Browserhersteller meint es wäre in Ordnung!

Schuster bleib bei deinen Rappen, aber das dann wenigstens korrekt!

Letztendlich muss aber jeder selber wissen was er braucht/nutzt!

Immerhin ne klare Ansage an diese Seiten ihr illegales Handeln zu unterlassen ... da müsste jetzt nur der Gesetzgeber den User noch die Mittel zurechtrücken!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.356
#13
Ich habe mich gestern zufällig auf bild.de verirrt und musste auch feststellen, dass ein Kern unter Dauerlast stand. Da wird doch nicht etwa auch mining betrieben?
Wird bestimmt von einen Werbeanbieter kommen, die Seite an sich ist sauber (bekomme nur die Blockermeldung, ist eh interessanter als der Inhalt von denen).
Aber dafür hat Bild rechtswidrig Facebook implementiert (geblockte Anfrage), habe auch nichts zugestimmt.
 

Zebrahead

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
479
#14
500mio user die nicht sehen, dass da ein "leeres" Fenster aufgeht und die Hardware mehr belastet wird? Ist ja eigentlich unglaublich, dass die Zahl so hoch ist :D
Die machen das recht schlau: Die öffnen ein zusätzliches Browser-Fenster und verschieben dieses hinter die Taskleiste. Ausserdem wird darauf geachtet, dass die CPU nur zu maximal 50% ausgelastet wird, damit der User möglichst nichts davon merkt.



CB hat das in dieser News genauer beschrieben

Zur News:
Danke @Himbeerdone für den Hinweis mit der Liste für uBlock Origin.
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur)
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.424
#15

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.302
#16
uMatrix hat jetzt ebenfalls eine Funktion, die Miner sogar mit erlaubtem Javascript blockt
Neuste Version 1.2.0 und dann die globale Regel "no-workers: * true" setzen
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
917
#19
Ich habe Adguard Premium, funktioniert das blocken dort auch?
Oder muss man auf coinhive.com testen gehen :)
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
754
#20
Einfach die verschiedenen coinhive.com Domains im Router blocken und man hat Ruhe.
 
Top