Notebook Entscheidung :(

MrGigi1982

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
550
guten tag.

ich habe mir ein acer aspire 5740G-436G50BN geleistet, läuft auch super.
3dmurks06 7600 pünktchen.

intel i5
500GB
ATI 5650
6GB DDR3
bluray dvd

usw...
bin auch wirklich zufrieden mit dem kerl, aber der sound stört mich ein wenig.
nun bin ich am überlegen ob ich mir lieber den Acer Aspire 5739G-654G32MN besorgen sollte.
der hat zwar nur ein T6500, 240GT, 4GB onboard, aber dafür ein subwoofer, fingerprint, HD kamera.
würde den für 450euro bekommen als neuware.
den 5740G würde ich dann wieder zurück geben, oder wenn hier jemand interesse hat auch verkaufen.

frage an euch, lohnt sich der tausch wegen dem besseren sound und fingerprint ?
oder sollte ich den besser behalten ?
bin überfragt, danke für die antworten.

mfg :)
 

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718
Soundsystem kaufen?
Ich habe ein Creative Inspire T6100 seit 3 Jahren.
Gestern habe ich noch ein Creative Gigaworks T20 gekauft und ein Logitech X-540.
Die Creative habe ich schon getestet die sind echt nett :).
 

PC FREAKY

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.240
Nein, behalten.

Der ist sehr gut für seinen Preis.

Kauf dir lieber ein Soundsystem...
 

MrGigi1982

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
550
also am besten behalten meinst du ?
dafür nen soundsystem besorgen ?
bringt denn den tuba subwoofer wirklich was ?

PS: wenn ich dvd filme in 5.1 gucken möchte, wo muss ich denn mein reciver anschließen ?
gibts adapter ?

gruß
 

Marcus1989

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
615
Notebooks haben doch schon immer einen bescheidenen Klang. Ich würde über ein kleines 2.1 System oder Kopfhörer mal nachdenken;). Fingerprint ist so ein Extra wo ich niemals Wert drauf legen würde.

Subwoofer in einem Notebook? Ich würde sagen das dies alles nur Marketing ist.

Der Stress zum Umtauschen oder wieder verkaufen wär mir viel zu viel;).
 

MrGigi1982

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
550
ok hab mich dann entschieden, werd das gute stück behalten.
hat schon viel cpu+grafikpower.
frage nur noch, wie kann ich den laptop am 5.1 reciver anschließen. :)
 

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718
PS: wenn ich dvd filme in 5.1 gucken möchte, wo muss ich denn mein reciver anschließen ?
gibts adapter ?
Das X-540 sowie das Z-5500 haben beide eine Automatik die versuchen 5.1 aus 2.1 Sound "herzustellen".
Es reicht also wenn du nur ein Kabel einsteckst und du hast Sound auf allen Boxen.

Sonnst schau dir mal das T20 II an von Creative, das ist klein und hat einen schönen Klang.
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.118
Denke, daß es schon was anderes ist ob du nun ein externes Soundsystem einsetzt oder
sowas direkt im Notebook hast. Natürlich darfst du davon keine Wunder erwarten,
aber das Notebook scheint günstig zu sein und CPU Leistung braucht man in den seltesten
Fällen. Halt wenn Du komprimierst, Viel umrechnen tust o.ä.

Fingerprint ist auch eine schöne Sache, wenn auch nicht unbedingt nötig.
An Deiner Stelle würd ich es tun.
 

MrGigi1982

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
550
meinst du mit der 240GT und dem T6500 gibts große unterschiede zwischen dem i5 und 5650 ?
spielen möchte ich ja auch, da wäre mir der sound erstmal nicht sooooooo wichtig.
 

mojzika1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
480
Die Lautsprecher sind meiner Erfahrung nach eine "Krankheit" bei Acer egal ob sie "Dolby" zertifiert sind oder nicht. Acerlautsprecher unterscheiden sich meiner meinung nach DEUTLICH von denen anderer Herrsteller.
Ergänzung ()

P.S.: i5 mit HD5650 sind besser
;) :)
 

reavon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.814
ja die gibt es !, der T6500 ist bei cpu lastigen games wesentlich langsamer als der i5. Ich merke es bei BF BC2 das mein i5 im laptop genauso schnell ist wie der E8400 im großen PC, und die 5650 ist sehr sehr leistungsstark ich würde deshalb nicht wechseln !
 
N

niff

Gast
Also ich habe auch das Acer Aspire 5740 ;) du hast recht die Tonqualli ist echt grausam :D
Aber nur für die Soundqualli nen i5 hergeben niemals :D Das ding ist einfach überragend ;)

du hast doch an der Seite deine Soundkartenausgänge ne ?! dann nimmst du den schwarzen und steckst da ein ganz normalen clinch Stecker rein und je nach dem was du für eine Anlage hast kannst du da entweder mit dem normalen clinch Stecker rein oder du holst dir ein kabel was von clinch auf 2 stecker geht das sind dann meistens 1 rotes und 1 weißes oder 1rotes und 1 schwarzes ;)

Problem gelöst ;)

MfG Niff
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.600
Naja, Geräte mit einem Subwoofer, wie das 5739G haben schon eine bei weitem bessere Soundwiedergabe, wo man denn auch sicherlich kein extra Soundsystem braucht, wenn man mal einen Film schauen will. Das 5739G ist von der Technik her aber leider bei weitem zu langsam ! Man kann es zwar sehr gut aufrüsten und bei Bedarf sogar eine HD5650 einbauen, wenn man diese bekommen sollte... aber bei der CPU ist man auf die alte Core2Duo/Quad Serie beschränkt. Sicherlich kommt der Klang nicht an solch ein Soundsystem ran, dafür spart man sich auch das lastige verkabeln und das rumschleppen, wenn man mal woanders ein wenig besseren Ton haben will.

In meinem EX623 befindet sich auch ein Subwoofer und dort merkt man schon einen argen Unterschied, wenn man diesen deaktiviert. Das MSI GE600-i5447W7Pbasiert z.b. auf dem gleichen Gehäuse, hat aber bei weitem mehr Leistung und ist sogar ein wenig schneller wie das Acer Aspire 5740G
 

horsti255

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.331
Dell Sound FTW :D
 
Top