News Notebookspeicher mit XMP-Unterstützung von OCZ

xerox18

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.097
ui ich glaube die Kingstons HyperX werde ich mir gönnen.
 

LeonS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
64
Sind die vorgestellten und die am Ende erwähnten Module kompatibel zum aktuellen Macbook Pro ?
 

PunGNU

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
784
Öhm... was genau ist jetzt der Vorteil von der XMP-Profile Untersützung :confused_alt: . Werde aus der News nicht ganz schlau.
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.681
Öhm... was genau ist jetzt der Vorteil von der XMP-Profile Untersützung . Werde aus der News nicht ganz schlau.

Intels Extreme Memory Profiles (XMP) ist sowas wie der SLI Memory der Nvidia Chips nur eben auf Intel Chips.

Die Chipsätze haben eingespeicherte Profile für die Übertaktung... Das bedeutet mann muss die Taktraten nicht ausprobieren usw. sondern man kann dann eventuell im Bios einfach "Übertaktung 1, 2, 3" auswählen und das regelt dann der Intel Chip...
Und das geht eben nur mit Speicher der für diese Profile genormt ist bzw. solche Unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

crazybratwurst

Gast
und da ja die meisten Notebooks sowieso nicht übertaktet werden bringt uns das mal wieder rein gar nichts.. Nur den Herstellern Geld wenn Leute meinen sie müssen so etwas haben auch wenn sie davon nichts wissen..
 

Quarty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
271
und da ja die meisten Notebooks sowieso nicht übertaktet werden bringt uns das mal wieder rein gar nichts.. Nur den Herstellern Geld wenn Leute meinen sie müssen so etwas haben auch wenn sie davon nichts wissen..

die meisten? also ich kenne einige notebooks und marken, die einen performance mode besitzen. und damit cpu und ram höher takten. wenn das dann direkt vom bios schon läuft...
 
C

crazybratwurst

Gast
ja aber selbst darin würd dir dann der neue RAM nix bringen da du die Mehrleistung einfach nicht brauchst (des RAMs) oder bringst du nen T7500 im Laptop auf 3GHz mit einem popeligen Lüfter drin? Selbst mit Performance-Taste gehts nicht und die so genannten Performance-Schubs sind so aufeinander abgestimmt das du auch da keinen anderen RAM benötigen würdest. Das Problem ist einfach die Kühlung im Laptop. Wäre das besser könnte man sich überlegen sich so nen RAM reinzustampfen.. Aber selbst dann hol ich mir lieber stinknormalen 800er von Kingston, OCZ oder gleich nen 1066er wenn ich weiß wie hoch meine CPU geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

5@n!töt3r

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
789
Intels Extreme Memory Profiles (XMP) ist sowas wie der SLI Memory der Nvidia Chips nur eben auf Intel Chips.

Die Chipsätze haben eingespeicherte Profile für die Übertaktung... Das bedeutet mann muss die Taktraten nicht ausprobieren usw. sondern man kann dann eventuell im Bios einfach "Übertaktung 1, 2, 3" auswählen und das regelt dann der Intel Chip...
Und das geht eben nur mit Speicher der für diese Profile genormt ist bzw. solche Unterstützt.
Jetzt fehlt nur noch, dass AMD/ATI auch noch mit so einem Blödsinn kommen. Pervers wie die Artenvielfalt nach oben getrieben wird.
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.681
Du meinst sowas? geizhals

^^ Warum eigentlich AMD Edition?
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.938
Na dann hoffen wir mal das die Qualität der verbauten Bauteile+Speicher nicht so schlampig
wie bei meinen OCZ Reaper sind - das erste Paar war gleich beim Einbau defekt und der Ersatz ging 6 Monate später im Normalbetrieb kaputt.....:mad:
Hab jetzt wieder Corsair -und der muckt überhaupt nicht..:evillol:
 
Top