News Nvidia enthüllt Dual-GPU-Flaggschiff GeForce GTX 690

Sontin

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.276
Die GTX690 ist 75%-80% schneller als die GTX680 und soll ohne Anpassung des TDP-Offset "nur" 263 Watt verbrauchen. Da müsste es sich um BigK schon um einen zweiten G80 handeln, dass er annährend an die GTX690 heranreicht.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.231
also dieses frame metering hat nix nur mit der gtx 690 zu tun sondern wäre auch bei 2 680er im sli identisch....darum gings mir eher. war für mich nicht klar ob sich das nur auf die dualgpu lösung beschränkt
 
B

boxleitnerb

Gast
Jupp, aber im Vergleich zu zwei 7970ern sind die bei SLI bei weitem nicht so ausgeprägt!

Jede weitere Optimierung würde ich da begrüssen ;)
Gibts da eigentlich einen aktuellen Test dazu, der dies näher beleuchtet? Messen kann man es ja noch nicht, weil Fraps das Frame Metering bei Nvidia nicht mitmisst, aber per Video könnte man es zeigen (abgefilmt mit einer Hochgeschwindigkeitskamera). Techreport hat das damals gemacht, aber nur für ein Gespann und nur in einem Spiel.

also dieses frame metering hat nix nur mit der gtx 690 zu tun sondern wäre auch bei 2 680er im sli identisch....darum gings mir eher. war für mich nicht klar ob sich das nur auf die dualgpu lösung beschränkt
Die Frage ist, ob es von dem BridgeChip oder sonstiger Hardware auf dem PCB der 690 profitiert. Zumal die Chips dort viel näher zusammensitzen als bei dem 680 SLI. Die Latenz der Kommunikation über zwei unterschiedliche PCIe-Slots dürfte nicht zu verachten sein. Zumal auch nicht jedes Board, auf dem die Karten betrieben werden, PCIe 3.0 hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
also dieses frame metering hat nix nur mit der gtx 690 zu tun sondern wäre auch bei 2 680er im sli identisch....darum gings mir eher. war für mich nicht klar ob sich das nur auf die dualgpu lösung beschränkt
Das müsste CB eigentlich beantworten können, die haben den SLI Test ja gemacht.
Nur leider ohne explizit die Mikroruckler, vor allem im Vergleich zu Fermi, zu prüfen :(

Gibts da eigentlich einen aktuellen Test dazu, der dies näher beleuchtet?
Ich habe leider auch keinen Test dazu gefunden.
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
wow... die sieht optisch einfach großartig aus
 
S

Sidewinder9000

Gast
Verdammt scharfes Teil - sieht sehr exclusiv aus und kostet ja auch entsprechend.

Sehr viele wird es garantiert nicht davon geben, war ja bei der 590 schon der Fall und da gab es noch nicht mal solche Probleme bei der 28nm-Produktion ;)

Mal schauen, wie AMD mit der 7990 demnächst dagegenhält. Der Preis dürfte weitaus niedriger sein, bei ähnlicher Leistung.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.385
Der Preis für Multi GPU Karten ist schon immer viel zu hoch, auch weil sie noch schneller obsolet werden als ihre ein-GPU Kollegen.Darüber muss man nicht diskutieren - abnehmer finden sie ja trotzdem.

Es hätten aber schon gern gleich 2*4GB VRam sein dürfen. Wenn ich so ein Teil kaufe, will ich auch durchgehend in 2560*1440/1600, Qualitätssettings und evtl. noch HD Mods zocken können. Und da wird es in bestimmten Situationen mit 2*2GB sicher schon heute zu Einschränkungen kommen.
 

wertewandel

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
790
hallo, ein magnesium-alu-gehäuse?!
glaube sowas hatte noch keine serienkarte.
das ist auf dem niveau von asus mars oder asus ares, da gibts am preis nix zu disskutieren.
 

seas888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
462
Also ich denke man kann sagen die Karte hat Leistung... Aber wenn man sich das jetzt mal von nem anderem Standpunkt anguckt wird Nvidias Handeln äußerst einseitig. Wo bleiben die Performance und Mainstream Karten sagt mal ich glaube es hakt. Wie dämlich kann eine Firma denn sein? Sie hatten bereits die schnellste und effizienteste Karte auf dem Markt. Was fehlte waren günstige Karten für normal Sterbliche. Eine noch stärkere Karte zu einem noch höheren Preis ist einfach überhaupt nicht was gebraucht wird. Die kleineren Karten müssten priorisiert werden. Ich hab ja kein Problem damit das man Grafik-Enthusiasten mit nem neuen Spielzeug ausstatten will aber das ist und bleibt ein Nischenmarkt. Mit dieser Enthüllung von Dummheit seitens Nvidia hat man gerade den größeren Markt einfach an AMD abgetreten...
 

009393884

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
45
@ Laut Nvidia liegt die GTX 690 in diversen getesteten Spielen im Schnitt etwa 75 Prozent vor einer GTX 680
Ich lache jeden aus von euch , der das glaubt und vor allem jeden der sie sich kaufen wird. AMD wird nun nachlegen und wie immer schneller und günstiger sein , denkt an meine worte wenn hier bald die wahren facten aufgetischt werden.... der preis sollte in euro um die 800€ liegen , so wie jetzt fast noch der FAIL des jahres gtx590 , die niemand hat ;)
 
B

boxleitnerb

Gast
AMD wird mit Sicherheit günstiger sein. Dafür höchstwahrscheinlich lauter, mit mehr Verbrauch und deutlich mehr Mikrogeruckel. Allein das frame metering ist DAS Argument für die 690, wenn es auch nur halbwegs gescheit funktioniert.
 

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
Laut Nvidia liegt die GTX 690 in diversen getesteten Spielen im Schnitt etwa 75 Prozent vor einer GTX 680
Ich lache jeden aus von euch , der das glaubt und vor allem jeden der sie sich kaufen wird.
Ein GTX 680 SLI liegt im Schnitt ca. 70% (Über alle Auflösungen/ AA/AF zwischen etwas über 50 und fast 90%) vor der Single GTX 680!
Die GTX 690 liegt von den Taktraten (mit Boost) her ungefähr 2,8 % hinter der Single GTX 680, also das mit den 75% glaube ich auch nicht so recht. Kommt natürlich darauf an wie und womit die getestet haben ;)
 

puro

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
610
@seas Wenn es Probleme seitens der Zulieferer bei der Herstellung der 28nm-GPUs gibt, und nur wenige verfügbar sind, warum soll Nvidia dann nicht zuerst die Enthusiasten bedienen? Wenn man jetzt nämlich die Low-Budget-Spieler bedient, steht man am Ende ohne 28nm-GPUs da und alle heulen rum wie kacke Nvidia doch ist.
 

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Die Karte sieht gut aus und bleibt -was den Stromverbrauch angeht- relativ genügsam.
Der Speicher ist aber mit 2Gb V-ram leider eindeutig zu wenig, ich denke da wird AMD mehr V-ram verbauen.

Wenn beide Karten draussen sind, dann hoffe ich einen Test der genau die SLI und CF Probematik auf den neuesten Stand bringt.
 

Graf-von-Rotz

Banned
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.653
Das ist genau der Punkt, wo sich die kompromisslose Energieeffizienz-Orientierung der Kepler-Architektur bezahlt macht. Die GPUs der GeForce GTX 690 haben einen Boost-Clock von 1019 MHz, der damit nur 2,8% unter der GeForce GTX 680 (1058 MHz) liegt. Alle anderen Spezifikationen sind identisch: Anzahl der Kerne, Speichergeschwindigkeit und Speicherbandbreite sind pro GPU dieselben auf beiden Karten.

Quasi 2 vollwertige 680er ... da fällt mir doch glatt ein Ei aus der Hose . Was für ein Gerät !(!!!)

Ich bin gespannt was NV die doppelte Keplerpower hier kosten lässt . Ich tippe darauf der Spaß fängt um die ~900 Euronen an.

So was muss man eigentlich gleich zu Release kaufen.
Zum einen um den Lüfter des 750W NT´s mal wieder zu hören und zum anderen um ab dem ersten Tag diese Urgewalt geniesen zu können .

Die Kiste entschlüsselt dir noch vor dem Frühstück via Folding@Home das menschliche Erbgut und verlangt Nachschlag :D.
 

Bulletchief

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.095
Ich weiß gar nich, was die Leute hier alle haben...

Es ist eine wahnsinnig schnelle Grafikkarte, die sich jeder kaufen kann der will, bei Bedarf auch mehrmals.
Wer nicht will, muss nicht.

Ich kenn auch Leute die sich regelmäßig Collectors Edition für 150-250€ rauslassen, aber genauso auch Leute die ihre Autos tunen - das sind dann nochmal ganz andere Beträge.

Wer sichs leisten kann und Spaß dran hat, kann und wird sich ne 690 kaufen und es ist absolut nichts daran auszusetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Graf-von-Rotz

Banned
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.653
@ Bullet :
Richtig , so muss man das sehen. Es wäre irgendwo auch schade wenn jeder Spacken die Karte im Rechner haben könnte (zumindest empfinde ich das so) .
 

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
Lecker, 1000$. Ob das die offiziellen 1,5% Inflation sind? :lol:
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als die Dual-Karten wenigstens günstiger als zwei Einzelne waren und somit theoretisch gerechtfertig waren.
 

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
Lecker, 1000$. Ob das die offiziellen 1,5% Inflation sind? :lol:
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als die Dual-Karten wenigstens günstiger als zwei Einzelne waren und somit theoretisch gerechtfertig waren.
Nur das die, bis auf Asus Mars /II und Ares (Preis min. 1000 bis 1200 Euro und limitiert!) nie zwei Vollwertige Single GPU Karten auf dem PCB hatten ;)
 
Top