News Nvidia enthüllt Dual-GPU-Flaggschiff GeForce GTX 690

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Zitat von Unyu:
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als die Dual-Karten wenigstens günstiger als zwei Einzelne waren und somit theoretisch gerechtfertig waren.
Da hast du vollkommen recht. Einfach viel zu teuer. Mal sehen ob AMD da etwas den Preios drücken kann, dazu müssten sie aber auch mal bemüht sein die µruckler Problematik anzugehen.
Hinzu kommt noch der Umstand, dass es scheinbar traditionell (GTX295, GTX590) ein V-ram Krüppel wird, insofern würd ich mir sowas nie kaufen, eher schon 2x ne GTX 680 mit jeweils 4GB V-ram und leichtem OC.

Zitat von Fischkopp:
Nur das die, bis auf Asus Mars /II und Ares (Preis min. 1200 Euro und limitiert!) nie zwei Vollwertige Single GPU Karten auf dem PCB hatten
Nur dass der Performancevorsprung der GTX680 auch nur 30% beträgt, zur GTX580, somit ist ein fast-Vollausbau nicht sehr überraschend.
Du musst auch berücksichtigen, dass das eine non GPGPU Karte ist.

Vll bietet AMD ja eine ultra billige HD 7870x2 Karte mit auch jeweils 2GB V-ram und 1150 Mhz Takt.
Da wäre man Performancetechnisch nicht weit entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

puro

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
610
Man muss halt auch bedenken das so ein Monstrum nicht jedes Jahr ausgetauscht wird, meine GTX260 würde heut noch in meinem Rechner stecken wenn die nicht abgeraucht wär, also gute 4 Jahre.
 

Graf-von-Rotz

Banned
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.653
Bereit 700-800€ in 140gramm mittelmäßiges Smartphone zu investieren aber hier den Preis hinterfragen.
Nene, ihr seid mir schon welche... :lol: .
 
B

boxleitnerb

Gast
Wenn nur die 690 das verbesserte Framemetering hat, sollte man klar zu dieser greifen statt zu zwei einzelnen 680ern. Hoffe, die Tests bringen hier Klarheit.
 

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
Nur dass der Performancevorsprung der GTX680 auch nur 30% beträgt, zur GTX580, somit ist ein fast-Vollausbau nicht sehr überraschend.
Du musst auch berücksichtigen, dass das eine non GPGPU Karte ist.
Mal ehrlich, für wie viele Leute ist GPGPU überhaupt von Interesse?
Als Fermi vorgestellt wurde, las man überall "Braucht kein Mensch und treibt nur den Stromverbrauch in die Höhe, da ist AMD viel besser!"

Überraschend finde ich es schon, denn Nvidia macht hier den Hauseigenen Single GPU Karten Konkurrenz.
Wer kauft sich zwei einzelne Karten, wenn er fast die selbe Leistung auf einer haben kann?
Mit weniger Platzschwierigkeiten, für Wakü User niedrigeren Kosten (weil nur ein Kühler gebraucht wird) usw.?

Ich denke die wenigsten benutzen ein SLI ohne Wasserkühlung, allein schon aus Lautstärkegründen!

Edit: Aja wenn das Framemetering wirklich nur auf der 690 und gut funktioniert, wäre dass DAS Killerargument für die 690!
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
@ preismotzer

- was erwartet ihr ?
das ist nun leider temp. das momentane preisgefüge ... also alles in der norm.
man sollte auch noch die momentane ausbeute berücksichtigen + preisklassen der konkurrenz.

schön, dass NV wort hält u. das flaggschiff zeitnah released.
jetzt fehlen nur noch in der breite die kleinen, erschwinglichen ableger.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.635
Perling83
1 198,8 US-Dollar = 904,140584 Euro

oder gibt es keine Mehrwertsteuer mehr xD hab jz 20% genommen.
 

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Zitat von Fischkopp:
Mal ehrlich, für wie viele Leute ist GPGPU überhaupt von Interesse?
Als Fermi vorgestellt wurde, las man überall "Braucht kein Mensch und treibt nur den Stromverbrauch in die Höhe, da ist AMD viel besser!"
Es ging mir nicht um das Interesse, sondern um die technischen Gegebenheiten und natürlich braucht das kein reiner Gamer, das sollte klar sein, da hast du recht.
Jede Nvidia Dual GPU in der letzten Zeit war bisher mit dem Flaggschiff versehen worden, insofern kann man denk ich davon ausgehen, das GK110 deutlich verspätet kommt.

Zitat von Fischkopp:
Wer kauft sich zwei einzelne Karten, wenn er fast die selbe Leistung auf einer haben kann?
Ich würd mir nur eine dual GPU kaufen, wenn jene deutlich billiger ist wie 2 Single GPU Karten mit der gleichen Leistung.
Die GTX 690 wird ca 5% langsamer rechnen als eine GTX 680, das kann man aber sicherlich verschmerzen.
 

Graf-von-Rotz

Banned
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.653
Ich habe lange mich lange nicht mehr richtig an einer News efreuen können ...aber hier ...ja hier habe ich fast geweint vor Freude .
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cat Toaster

Gast
Also nach aktuellem Stand kosten hier in D zwei GTX680 schon 1000,-€ und damit sind $1000 für eine GTX690 schonmal 25% billiger (Rechnen, irgendjemand, Nein?). Wenn die nicht ganz einfache Kühlung eines solchen Monsters dann auch noch gut gelöst ist, dann ist das mal ein Hammerdeal.

Ich habe für die Sapphire 5970 Toxic 4GB 865,-€ bezahlt vor 18 Monaten (sind $1168), das war die letzte Dual-GPU mit einem leisen Kühler und sogar höheren Takraten als die Einzel-5870 plus doppelten VRAM pro GPU und der "Nachfolger" 6990 war keinen deut schneller, dafür lauter und heisser.

Auf einen würdigen Nachfolger habe ich gehofft und die GTX690 könnte ein solcher sein. Nividia hat ja auch lange genug gebraucht eine Single-PCB-Karte zu bringen die mehr als zwei Monitore einsteuern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
Jede Nvidia Dual GPU in der letzten Zeit war bisher mit dem Flaggschiff versehen worden, insofern kann man denk ich davon ausgehen, das GK110 deutlich verspätet kommt.
Naja die GTX 590 war im Vergleich zur Single GTX 580 schon sehr kastriert was GPU und Speichertakt anging und liess sich zudem kaum übertakten! Sieht man besonders gut im direkten Vergleich zur Asus Mars.
Man wird abwarten müssen, wie das bei der 690 aussieht ;)

Der GK 110 ist in weiter Ferne, nicht mal Grafikkarten Hersteller sind sich sicher ob der überhaupt für den "normalen" Desktop erscheint!
Jedenfalls wurde das im EVGA Forum mal von einem der EVGA Leute mit den Worten beschrieben, das EVGA keine Tesla Karten anbieten wird!
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.047
@Cat Toaster

Und wieder die Mehrwertsteuer vergessen - wie schwer ist das denn?
MfG
 

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.709
Warum?
Die GTX 690 hat zwei, bis auf die Taktraten, vollständige GTX 680er onboard, das dürfte mit der 7970 nicht so einfach werden, Stichwort Stromverbrauch!
Soweit ich weiß ist die Spannung der HD7970 sehr großzügig bemessen. Dann wird die bei der Dual GPU version einfach ein wenig nach unten korrigiert. Deswegen lässt sich eine HD7970 auch besser übertakten als eine GTX680. Oder irre ich mich da? (Ohne Spannungs erhöhung)
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.619
Ich habe für die Sapphire 5970 Toxic 4GB 865,-€ bezahlt vor 18 Monaten [...]
Auf einen würdigen Nachfolger habe ich gehofft und die GTX690 könnte ein solcher sein.
Jesus... ich "dümpele" seit 3 Jahren mit meiner 4770 herum und kann heutzutage noch vieles in FullHD und guten Details zocken. Das Teil hat 90€ gekostet. Gesetzt den Fall, ich besäße eine aktuelle Dual-GPU-Karte - mit der würde ich wahrscheinlich 10 Jahre auskommen.

Kannst Du mir erklären, wozu Du eine 5970 Toxic mit 4 GB (!!) gegen eine 690 tauschen würdest? Das klingt in meinen Ohren ähnlich "leistungsorientiert" wie ein Umstieg von Sandy Bridge auf Ivy Bridge und das aber für einen exorbitanten Preis.
 
Top